Beiträge von lazy66

    Hallo Dualisten!


    Ich habe hier einen 1229 stehen.

    Multiselektor war im Multi Mode und fest.

    Altes Gummi durch Silikon ersetzt und jetzt schaltet es um.

    In Multi Mode funktioniert Automatik einwandfrei, in Single nicht.

    Steuerpimpel sieht noch gut aus.

    PLastikteil am Führungsteil unten leichtgängig.

    Alles andere ist soweit auch leichtgängig.

    Habe bereits mit Lifthebel und silberne Schraube experimentiert.

    Keine Ergebnisse.

    Lifthebel Schraube hat einen Riss, aber funktioniert.


    Tonarm bewegt sich frei( nach meiner Einschätzung).

    Nur im Single hebt sich ab und wieder auf.

    Viel gelesen, aber komme nicht weiter.

    Hoffe, dass mit eurer Hilfe komme wieder ein Schritt weiter :thumbup:


    Gruß


    Hi Michael.

    Du hast es schön.

    Leider habe ich so viel Platz für 5 Zylinder nicht:(

    zu1: das Problem kenne ich und ist scheinbar unlösbar. Ich habe mir Kauf-Abstinenz auferlegt. Mal sehen, ob ich stark bleibe. Ich habe sie auf mehrere Räume verteilt, manche stehe im Schrank.

    zu2: da 1218/1219 und 1228/1229 sich technisch sehr ähneln, würde ich mich für eine Serie entscheiden. 1214,1225 wäre als erste weg, 1009 ist nicht meins, der könnte auch weg.

    zu3: ich benutze mehrere PhonoVV bzw einen Umschalter von Conrad


    ich hoffe, ich konnte helfen

    Du hast auf jeden Fall geholfen.

    Jetzt bin noch mehr verzweifelt, da ich nicht so stark wie du bin:).

    Wegen 1214 und 1225 habe ich aber auch Gedanken gemacht. Das macht Hoffnung:)

    Ein Umschalter ist gute Idee!!


    Hallo Jörg.

    Danke. Wir helfen uns gegeneinander, sonst keiner hilft.:)

    Es schein der gleiche Umschalter, wie vom Vorredner. Das ist schon mal gut!


    3. Was wäre technisch optimal, mehrere Dreher hören zu können, und nicht hin und her die Stecker umstecken zu müssen?

    Ich habe meine "Favoriten" an zwei verschiedenen Verstärkern und einer Lautsprecher Umschaltbox laufen. Diverse andere Dreher stehen noch in den Schränken und werden immer mal wieder angeschlossen und laufen gelassen. Einen festen Stellplatz haben der Yamaha, der PE33 und der 220er Telefunken.


    Hallo Hardi.

    Es sieht schön aus!

    Hallo an alle Plattenspieler (Dualitis etc...)erkrankte Menschen! :)


    Ihr kennt das.

    Man findet Paar Schallplatten und möchte diese wieder mal anhören.

    Man liest viele Foren durch und entscheidet für einen Plattenspieler.

    Dann liest man weiter und jemand sagt, dass der andere Dreher besser wäre:).

    Dann probiert man den anderen und noch einen.

    Bin leider auch reingefallen.

    Jetzt stehe bei mir einige DUALs von damals: 1009, 1214, 1218, 1219(2), 1225, ,1228(2), 1229, 701... und ein Technics 1300 nix MK(sorry:)):/

    Einige bereits im Einsatz und die anderen warten noch und müssen gewartet/repariert werden.

    Und es macht auch viel Spaß immer was neues zu lernen 8)

    Das Problem ist: Ich will keinen mehr weggeben, wie ich erst mir gedacht hatte.

    Klar , einige schon, aber es tut so gut diese alten Kisten zu sehen, noch mehr während einer davon eine alte schöne Platte abspielt.

    Jetzt die Fragen :?: :

    1.Könnt ihr Paar Ratschläge machen, wie ihr es zuhause macht?

    Wir haben nur wenig Platz dafür, aber möchten einige Dreher nicht weggeben.

    Vielleicht auch Bilder, wie es technisch zu machen wäre.

    2. Welche der oben genannten Drehern wären eure Favoriten, um zuhause zu bleiben?

    3. Was wäre technisch optimal, mehrere Dreher hören zu können, und nicht hin und her die Stecker umstecken zu müssen?


    Hoffe, dass ich hier richtig bin und danke im voraus für alle Ratschläge :)

    Hallo Jürgen,

    Auf dem Video sieht das doch ganz gut aus! Finde ich super, dass du ihn soweit hingekriegt hast! Funktioniert bei dir denn die Geschwindigkeits-Feineinstellung (Pitch-Kontroll)?

    Bei meinem verhakt sich da immer was!

    Manchmal hat das bei meinen 1219 auch nach einer gerissenen Stellhülse ausgesehen.

    Bei Überprüfung waren sie aber meistens ganz.

    Hast du da alles entharzt und geölt?

    Danke! Ich lese es durch:)


    Stellhülse ist soweit in Ordnung. Ich konnte keine Defekte feststellen.

    sieht aus als wenn jetzt ein Schrumpfschlauch drüber ist

    Meinst du die Abnutzung? Ja, ich habe jetzt mit dem 1219 verglichen. Da sieht es besser aus:(. Ab es funktioniert.

    Wegen Stellhülseerneuerung möchte ich erst nicht mehr das Ganze auseinanderbauen.

    Am schlimmsten sind für mich die kleinen Federchen :sleeping:

    Modeselector Gummi auch gewechselt??

    Hi. Ja, von dem freundlichen Forum Mitglied :)


    Moin Jürgen,


    ein Ring sie zu knechten...

    Sieht so aus, als ob die Lagerringe vom Tonarm nicht richtig ausgerichtet sind.

    Kannst Du bitte mal ein Foto von den Lagerringen auf der Oberseite einstellen, möglichst senkrecht von oben fotografiert?

    Hoffe, dass ich richtig verstanden habe :)

    Hallo.

    Vor paar Tagen bin ich zugetraut, den obengenannten Lift zu warten.

    Nach Anleitung vom Vinylfreund. Lief die Wartung nicht fließend, aber einerseits erfolgreich.

    Jetzt ist alles wieder zusammengebaut, aber wie es oft vorkommt:

    1.Lift funktioniert nicht

    2. Automatik funktioniert nicht.

    Ich habe hier noch einen 1219 liegen und hat immer bei Zusammenbau verglichen.

    Soweit stimmt alles überein ausser Paar Abstände.

    Ich füge Bilder zu, weil ich nicht weiß, wie das Ganze heißt:)

    Da wo Lift betätig wird, ist dieser beim 1229 zu weit vom Haupthebel.

    Kann es daran liegen oder der Zusammenbau einfach nicht gelungen?

    Gruß

    Also, keine Panik erst meinerseits?:)

    Ich muss die Mechanik einwenig erst zerlegen und schauen, ob da noch was vorhanden ist.

    Fotografiert habe ich bereits alles:)