Beiträge von Mike13

    Hallo zusammen,


    ich habe ihn jetzt mal ausprobiert. Leider ist der Plattenteller sehr müde :-) und kommt nicht auf Drehzahl. Da muss ich mich mal in die Geheimnisse der Reibradler (ist mein erster) einarbeiten.

    Ansonsten werde ich Peters Tip folgend vorgehen, allerdings auch den 2200 µF Kondenstaor im Netzteil wechseln, weil der sieht schon fragwürdig aus.

    Hallo zusammen,


    Ich habe heute einen optisch gut aussehenden HS 26 ohne Boxen gefunden. Ich überlege ob ich die aufarbeite, gibt es war besonderes aus Eurer Erfahrung zu beachten?

    Danke

    Michael

    Ja mal wieder eine Reise nach Baden-Württemberg aus wichtigen Anlass :-)

    Hallo zusammen,
    Komischerweise habe ich jetzt Schwankungen im Gleichlauf. Das Stroboskop wandert ruckweise gerne mal eine halbe Strichbreite weiter. Das laesst sich auch die Einstellpotis auf der Platine nicht beheben. Der Effekt tritt nur bei 33 U/min auf. Es ist nichts hier hoeren, auch bei Klaviermusik.
    Kann das an der Stroboskoplampe liegen ?
    Danke

    Hallo Ulli,


    wenn Du die AC188 schon hast dann ist nur manchmal der kleine OP noch ein Thema. Aber das habe ich noch 10 aus DDR Produktion auf Lager. Mann kann also Alles lösen, alle anderen Bauteile sind noch ohne Probleme erhältlich. Ansonsten ist mein 701/1 das absolute Sahnestück (nachdem ich dank Peters Hilfe der kalten Lötstelle auf die Spur gekommen bin). Das Einstellen der Automatik verlangt aber Geduld, wenn man da ran muss.
    Gruss
    Michael

    Hallo zusammen,


    weiss jemand zufälligerweise, welche AMP Stecker bei dem CS704 zum Anschluss des Netzkabel im Gerät verwendet werden ? Dual TeileNr. 214602. Und ist diese Verbindung lösbar ? Ich habe meinen noch nicht aufgemacht und wollte schon mal die Teile besorgen.


    Vielen Dank im vorraus.
    Gruss
    Michael

    Ich fasse es nicht, aber vielleicht habe ich die Loesung gefunden. Mir ist aufgefallen, das der Motor mit freier Elektronik, d.h. ohne Deckel und der Metallplatte funktionierte aber nach der Montage drehte er nicht mehr. Also ging mein Gedanke in Richtung Wackelkontakt. Und siehe, da die Loetstellen von Emitter und Basis von T8 mehr als fragwürdig aussahen einfach mal nachgelötet und bis jetzt läuft er.
    Dafür hat die Automatik eine schwergaengige Stelle, aber das finde ich auch noch wieder raus, hat beim letzten Mal trial und error ewig gedauert. Wo beginne ich denn mit der Einstellung am besten?

    Hallo Peter, wow was für eine ausführliche Antwort. Ich danke Dir. Leider wohne ich einfach zu weit weg inzwischen, sonst hätte man sich mal persönlich kennenlernen können.


    Hier die Fakten der Regelung.
    Die Kondensatoren C3, C5,C6 und C7 sind vor einem Jahr getauscht worden. Der Dreher lief auch einwandfrei, ich war nur zu sparsam mit dem Liftoel und habe ihn deshalb jetzt nochmal repariert.
    Jetzt ist auch noch das Poti R15 neu.
    ich schaue mir das morgen Abend nochmal genau an.
    Gruss

    Hallo Peter,
    Du hattest recht, es ist das Poti R15. Wenn ich etwas verstelle, läuft der Motor an. Nach dem zurückstellen passiert wieder nichts. Jetzt mal ein neues besorgen.
    Aber wie stelle ich dieses Poti ein ? Ich habe in der Serviceanleitung nichts gefunden.ich meine ich mich aber zu erinnern mal eine Beschreibung des EDS 1000 gefunden zu haben. Mal schauen,


    Vielen Dank
    Gruß
    Michael