Beiträge von Daniel

    Moin!


    Kleiner Tipp: der TT1 hat EINEN Vorteil: es steht "Grundig Fine Arts" drauf. Schöne Bilder machen, dazu ne adäquate Beschreibung und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Du für den Erlös einen wirklich ordentlichen Dual vom Schlage eines 604 bekommst. :O

    Ah, nun hat's den Alpenrancher auch hierher verschlagen. :D


    Hast Du die Rauchquelle identifizieren können? Elkos machen verpuffen gerne mal spontan - allen voran der gelbe 0,74 µF-Kollege im Netzteil. Nach dessen Ableben sollte das Gerät allerdings noch funktionieren.

    Moin!


    Der 704 ist eben ein abgespeckter 721. Der 704 war billiger und dafür war auch nicht so viel "drin". ;)


    Wenn es nur ein schlechter Gleichlauf ist, lässt sich da sicherlich was machen. Blöd ist es nur, wenn der Motor selbst elektrisch defekt ist, aber davon sollte man erst zum Schluss ausgehen.

    Moin!


    Hat was "Mitlaufbesiges", finde ich. Das sind diese kleinen Bürsten, die während der Wiedergabe permanent die Schallplatte reinigen. Erinnert optisch entfernt an einen kleinen Tonarm.

    Moin hevo!


    So gerne ich den Ausschnitt auch sehen würde - gab es in der Vergangenheit nichtmal eine ähnliche Situation in der Norbert nicht gezeigt werden wollte? geh' lieber auf Nummer Sicher und kläre es vorher ab.

    So, Platte rotiert - habe endlich den Phonoeingang auf MM umgestellt (war das ein Akt...) und ich bin positiv überrascht. Sowohl von der Klangqualität dieser jungfräulichen Platte, als auch von der Musik. Daher nochmal vielen Dank! Nun hoffe ich, dass Dir der 741Q in irgendeiner Weise nützlich sein wird. :]

    Moin!


    Das Ding wurde in Fernost b bei Audio Technica zusammengespaxt. Er war auch als Saba und Nordmende erhältlich. Nettes Spielzeug, aber kein ernstzunehmender Plattenspieler.

    Moin!


    Man hört überlastete Lautsprecher sehr deutlich - dann kann man noch immer die Lautstärke herunterdrehen. Man muss schon taub sein, um überlastete LS zu überhören :D

    So, der 741Q ist seit heute mittag weg. Ich muss gestehen, dass ich froh bin ihn endlich aus dem Haus zu haben. Andererseits hoffe ich, dass er als Teileträger gute Dienste leisten und er bei der Instandsetzung von weiteren Drehern helfen wird.
    In diesem Sinne: R.I.P. - rest in pieces. ;)
    Es war übrigens das erste Treffen mit einem Mitglied dieses Forums - nun freue ich mich noch mehr auf das Treffen in Lüneburg.
    An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Platte - die zweite im "mint"- Zustand, die ich besitze. Die erste ist eine Single mit Pressfehler.
    Ich werde mir die Scheibe anhören, sobald ich den Eingang des Vorversärkers auf MM umgeschaltet habe, was in den nächsten Tagen passieren wird. Da merkt man erstmal, wie einem das gute Vinyl fehlen kann.

    Moin!


    Der Plattenspieler ist weg - Jens.Eff hat zuerst gefragt.


    Der Rest ist seit gestern abend bei Ebay.


    Und Norbert hat den 430 gefunden. ;)

    Nee, das Ding ist reif für die Schlachtbank! Wer will, kann ihn haben. Haube is mi dabei und die sieht besser aus als erwartet. Kann ihn auch zum Treffen nach Lüneburg mitbringen.


    Habe das Gerät von einem Kunden meines Vaters bekommen - zum Ausschlachten. Ich frage mich nur, wie man einen solchen Plattenspieler so zurichten kann. Es ist ein exzellentes Gerät und er ist schon serienmäßig hässlich - warum nachhelfen? ;)


    Achja: Auf dem Bild ist ein kleiner 430 zu sehen. Wo? Habe ich eben gemerkt, nachdem ich den Kugelschreiber auf dem Foto wiedergefunden habe, den ich schon den ganzen Tag suche.