Beiträge von flyboy

    Hallo,
    bis gestern lief mein C830 einwandfrei. Heute spult es nur noch einwandfrei, bei Wiedergabe drehen die Cassetten nicht mehr und das Gerät schaltet ab.
    Habt Ihr eine Idee, woran das liegt ?
    Gruß
    Christof

    Danke Euch für die netten Worte.


    Ich habe die Anlage in Schwarz. Und wenn einer von Euch Lust hat, mir kurz zu erklären, wie ich den Tuner abgleiche, wäre ich sehr dankbar.


    Gegebenenfalls per PN - is ja schließlich das DUAL Forum.


    Gruß
    Christof

    Hallo liebe Mitforenten,
    es fällt mir schwer, aber ich muß gestehen, daß ich fremdgegangen bin, aber ich konnte nicht anders, als ich es erfuhr: Ich mußte eine komplette Braun Atelier Anlage (Verstärker A2, Tuner T2, Tape C3, Plattenspieler P4 - wem die Kürzel was sagen) vor dem ebay verramschen retten.


    Ich fühle mich aber gar nicht so mies, der Plattenspieler vermittelt trotz schicker Hülle irgendwie sehr große Dual Ähnlichkeit.


    Fast alles funktioniert super, nur der Tuner macht Sorgen:


    Sendersuchlauf geht nicht, weil selbst bei starkem Sender die Abstimmungsanzeige nicht zentriert - dadurch schaltet er auch nicht auf Stereo um. Naja, vielleicht gibt es ja irgendwo im Netz auch ein Braun Forum, wo mir jemand einen Tip geben kann.


    Klanglich ist die Anlage noch einen Tick wärmer wie der CV1700 und ein wenig druckvoller.


    Viele Grüße
    Christof

    Hallo allerseits,


    ich mag den CD120 - eigentlich. Nur bringt mich dieses Ding um den Verstand. Ich habe mittlerweile 3, alle aus der Bucht, aber keiner läuft richtig. Und da ich kein Elektroniker bin, habe ich auch wenig Hoffnung, daß ich nochmal einen zum Laufen kriege.


    Der erste: Eigentlich geht alles, nur leider ist der linke Kanal erheblich zu leise.


    Der zweite: Geht eigentlich leidlich, nur springt er alle +- 20 Sekunden ein paar Takte.


    Heute kam der Dritte: Laut Verkäufer extra nochmal von einem Techniker durchgesehen und voll funktionsfähig.


    Die Klappe lief satt und ohne Mucken - große Vorfeude - er erkannte die CD und die Anzahl der Lieder, doch....... nachdem ich PLAY drücke orgelt er ne Weile rum und findet die "Rille" nicht. SCH.....E.


    Ich glaube, ich muß mir doch so langsam Gedanken machen, ein Fremdfabrikat an den CV1700 zu hängen - ÄRGER.


    Gruß
    Christof

    Hallo,


    mal was zum Schwätzen: Wie schätzt iht denn Revox Geräte im Vergleich zu Dual ein ?


    Ich war bisher der Meinung, die spielen in einer völlig anderen Liga. Jetzt hatte ich die Gelegenheit, einen Revox aus der Dual International Zeit (1979-1981) Probe zu hören. Es war ein B750 Verstärker im Vergleich mit meinem CV1700 an Canton GLE409 LS.


    Ähem, ich muß was an den Ohren haben, aber so toll fand ich den Revox jetzt nicht, eher etwas unterkühlt.


    Hat jemand Lust, seinen Senf dazu abzugeben ???????


    Ihr dürft mich auch Ignorant nennen ......hahahahaha


    Gruß
    Christof

    Hallo Männers,


    ich habe mich für die pragmatische Variante entschieden. Ich habe bei beyerdynamics angerufen und man sagte mir, ich solle die Ohrpolster abnehmen, die Systeme freilegen und sagen welche Farbe die Markierung an der Lötstelle habe !?!?!


    Es gab gar keine Markierung, woraufhin man mir sagte, ich solle das Ding an sie zurückschicken zur Überprüfung.


    Nun gut, das habe ich heute auch getan.


    Trotzdem vielen Dank für die vielen Gedanken, die Ihr Euch gemacht habt. Ich habe zumindestens gelernt, daß es gar nicht so einfach ist mit dem Widerstandessen.......


    Gruß
    Christof

    Oh Mann ist das kompliziert.
    Ich hatte mir einen richtig schönen Kopfhörer bei beyerdynamic mit 32Ohm bestellt, der sollte dann gut nutzbar (sprich laut genug) an batteriebetriebenen Geräten (ipod,mp3 player,discman) sein.
    Leider ist das Ding nicht lauter als mein alter 250 Ohmer.


    So, und jetzt wollte ich denen das Ding zurückschicken und nachweisen, daß das Teil gar nicht 32Ohm, sondern 250 Ohm hat.


    Wohlgemekt der DT770 hat standardmäßig 250 Ohm und für die 32 Ohm Variante löhnt man was extra.


    Gruß
    Christof

    Hallo,


    kann jemand von Euch mir Nichtelektriker auf die Sprünge helfen ?


    Wie mißt man denn bei einem Kopfhörer die Nennimpedanz ?


    Gruß
    Christof

    Hallo liebe Forenten,


    ich bin nochmal günstig an einen CS731Q gekommen, sieht klasse aus und läuft auch mit dem kleinen Schönheitsfehler: Aus dem Ding kommt kein Ton.


    Wie würdet Ihr denn auf Fehlersuche gehen ????


    Gruß
    Christof

    Hi Gorbi,


    mann hast Du Dir da eine Mühe gemacht, dies alles so genau aufzuschreiben, da komm ich ja fast nicht umhin, dieses wirklich zu versuchen.
    Aber, ich sehe schon, das wird für einen annähernd Ahnungslosen verdammt zeitaufwendig, ich werde es nach den Urlaub aufschieben müssen.
    Danke auf jeden Fall, einer der beiden tut es ja zum Glück wieder...


    Gruß
    Christof

    So. jetzt habe ich mir mal die beiden vorgenomen.


    Der mit den Problemen im CD Schacht ist wieder funktionstüchtig.
    Gorbi, es lag wirklich am Sitz der Klappe. Jetzt hat er zwar links ein ziemlich großes Spaltmaß, aber egal, es funktioniert.


    Der mit den ungleichen Kanälen ist noch genauso, habe ihn gesäubert und mit Tuner Spray behandelt, aber es scheint ein richtiger Defekt zu sein und da ich keine Ahnung von Elektronik habe ist er leider für mich ein Schrotthaufen - Schade eigentlich.


    Gruß
    Christof

    Hallo Gorbi,


    danke für die Tips,dann werde ich mich mal von leicht nach schwer vorarbeiten, d.h. erst hau ich mal drauf,wenn das hilft, wird es wohl an den Kontakten liegen, dann kümmere ich mich um die Spaltmaße und wenn das nicht hilft probiere ich es mal mit nachlöten...


    Gruß
    Christof

    Hallo Phil,
    danke für den Tip, ich bin zwar kein Elektro-Profi, aber als ich den 120er ein wenig zerlegte, fiel mir sofort auf, daß das Teil nicht Dual Made ist - so eine verbaute Kiste, einfach unglaublich. Ob ich das Teil jemals wiedr zusammen kriege - keine Ahnung.
    Gruß
    Christof