Beiträge von jokerman

    Hallo Daniel!


    Dein Problem liegt wahrscheinlich nicht an den Federn, sondern an dem sogenannten Gewindestück (14).
    Dieses Teil hat die Aufgabe, in den Gummidämpfer (16) einzutauchen - mal einfach ausgedrückt.


    Das Gewindestück hat vier Lamellen, die infolge von unsachgemäßem Transport oft auseinandergebogen sind.
    Das hat zur Folge, dass das Chassis nicht mehr sauber federt und auch, je nach Ecke, nicht waagerecht in der Zarge sitzt
    Ich drehe die Feder immer ab und fixiere die Lamellen mit dünnem Isolierband, wobei ich den Überhang des Isolierbandes unten in die Öffnung reinstülpe.


    Die Ziffern in den Klammern sind die Positionen in der Service-Anleitung.


    MfG Gerd

    Hallo Tj hooker!


    Willkommen im Forum.
    Das Teil gehört zur Zugentlastung der Kabel (Gehäuse-Ausgang).
    Dein technisches Problem hört sich aber doch nach Steuerpimpel an.
    Bevor man weitere Überlegungen anstellt, mach' erstmal eine Selbstkalibrierung des Plattenspielers
    (mit verriegeltem Tonarm die Startautomatik durchlaufen lassen).
    Das schreibt Dual auch nach Transportierung der Spieler vor.


    MfG Gerd

    Hallo Cord!


    Als Notlösung geht auch hochtransparenter und dünner Tesa-Film in 20 mm Breite.
    Einfach von oben - bei geschlossenem und gut fixiertem Klappteil - schön mittig aufkleben.
    Das sieht man kaum und die Funktion der Klapphaube ist gegeben.
    Bei mir funktioniert das seit Jahren,


    MfG Gerd

    Hallo!


    Die Original-Breite der Dual-Riemen ist exakt 5 mm.
    Der Durchmesser ist 176 mm.
    Die Stärke ist/war 0,6/0,7 mm.


    Der Subteller beim 1249/601 hat einen Durchmesser von 180 mm + ca. 20 mm zum Pulley.
    Das gilt auch fur z.B. 1246/510 und dergleichen, deren Antriebsflächen unterm Plattenteller
    ebenfalls einen Durchmesser von 180 mm haben.


    Leider werden sehr oft Riemen verkauft, die Durchmesser von 160/170 mm haben.
    Die laufen dann viel stramm, mit den bekannten Problemen.


    Gruß
    Gerd

    Jetzt frage ich mich nur, gab es längere Kabel im Original? Die Kabelschuhe sind nicht angebastelt, allerdings sind die Abschirmungen der beiden Kanäle nicht zusammengeführt. Linker und rechter Kanal haben jeweils eigene Masseanschlüsse, es sind also vier Kabelschuhe vorhanden.

    Hallo Bandmaschine,


    Ja, dieses längere Tonabnehmer-Kabel gab es als Original Dual-Zubehör. Es ist, wie von dir oben beschrieben, mit vier Kabelschuhen konfiguriert. Am anderen Ende mit schwarz/weissen Cinch-Steckern. Länge ist 3,25 m. Zusätzlich noch das Masse-Kabel mit Gabelkabelschuhen und einer Länge von 1,20 m. Das ganze hatte die Artikel-Nummer 264687.


    Nachzulesen bei: wegavision > Dual Kataloge > 1980 > Original Dual Zubehör > Seite 24


    Ich habe dieses Ersatzteil vor einiger Zeit aus der Bucht gefischt. Komplett mit Verpackung und unbenutzt.
    Allerdings noch nicht eingebaut bzw. getestet. Deswegen kann ich auch keine Angaben über die Kabel-Kapazität machen.


    Ich hoffe, daß ich Deine Neugierde zumindest teilweise befriedigen konnte.


    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd