clairegrube1 Meister

  • Männlich
  • 51
  • aus Offenbach am Main
  • Mitglied seit 7. März 2017
Letzte Aktivität
, Liest das Thema CS 1229 - kein Ton - Ich steh gerade völlig auf dem Schlauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tschubi -

    Hi Arne,

    was lese ich da mit HS36 & HS38? Bekommst Zuwachs oder ist das schon veraltet? Bist Du HS Liebhaber oder wie?

    Gruß,

    Tschubi

    • clairegrube1 -

      Moin Tschubi :)

      Ich mag die kleinen alten Anlagen - die sind schnell mal hingestellt und angeschlossen. Da braucht es kein Blingbling ;)

      Auf dem Balkon steht dann im Sommer immer eine P60 und bespaßt die Nachbarn gleich mit :D

      LG Arne

    • Tschubi -

      Hab mir grad mal so ne HS38 angesehen. Sieht nicht schlecht aus. Bin vorhin bei den Kleinanzeigen über ne HS34 nicht unweit weg von mir gestolpert, aber die hat halt net so nen tollen Tonarm wie Deine zukünftige HS38. Aber ich hab schon seit nem Jahr oder länger die HS42 von meinem Vater rumstehen die ich irgendwann mal flott machen müsste. Da muss unbedingt der Knallfrosch getauscht werden bevor ich die noch einmal anschalte :-). Aber das hab ich jetzt halt auch noch nie gemacht, drum drück ich mich da solange drum und wegen der vielen anderen Baustellen ;)

      Viel Spaß mit den neuen Anlagen.

      Gruß,

      Tschubi

    • clairegrube1 -

      Knallfrosch ist ja eigentlich einfach - sowie der Rest darin auch.

      Man sollte immer die Rifa-Kondensatoren und dergleichen von Roederstein tauschen, weil die in dem Alter nicht nur das Rauschen verstärken, sondern auch die Endstufen himmeln können, wenn sie den Geist aufgegeben.

      Trau Dich! Das ist kein Hexenwerk :)

      LG Arne

    • Tschubi -

      Danke für die Infos. Werde sicher hier im Forum irgendwo Posten wenn ich mich da an die Arbeit mache und dann mal ein Bildle einstellen und fragen was ich alles Tauschen sollte und wo ich Ersatz herbekomme. V.a. wacholder ist hier sehr Hilfsbereit und eine sehr gute Hilfe was das angeht :-). Aber so schnell werde ich aktuell sicher nicht dazu kommen.

      LG Tschubi

  • sge4ever1 -

    Hallo Arne, wo sitzt den die Bremse beim 50H? Gibt´s da was einzustellen ? Gruß Andreas

    • clairegrube1 -

      Hi Andreas,
      die Bremse sitzt auf 11 Uhr unterhalb des Tellerrandes - das ist ein filzbesetzter Hebel, der am Ende des Stopvorgangs nach oben gedrückt wird.

    • sge4ever1 -

      Hallo Arne, danke für die Info. Wie kann ich feststellen, dass diese defekt ist bzw. was kann man da reparieren? Kann ich den Teller einfach so nach oben weg ziehen? Ich glaube da war irgendwas mit dem Finger gegen den Bolzen drücken?

    • clairegrube1 -

      Hi Andreas,
      beim 50H kann man einfach nach oben abziehen - es kann gut sein, das auch dort wie bei DUAL die Mechanik verharzt ist.

      Du bekommst den Spieler folgendermaßen aus der Zarge: transportschrauben lösen (gegen den uhrzeigersinn) bis das chassis frei schwingt, dann mit den finger
      zwischen chassis und zarge fahren und das chassis nach oben ziehen, die transportschrauben weiter gegen
      den uhrzeigersinn drehen.

      Gruß Arne

    • sge4ever1 -

      Hallo Arne, danke für die Antwort. Kann ich den Plattenteller auch einfach nach oben abziehen oder gibt es da auch einen Sicherungsring, wie beim Dual?

      Gruß

      Andreas

    • clairegrube1 -

      Jaaa - einfach gerade nach oben ziehen, ohne zu verkanten - ist nicht schwer (nur der Teller)

      Gruß Arne