Beiträge von steff_cs606

    Hallo Deichgraf63,


    betr. "

    Echtes Rumpeln kann von einem intakten Antrieb eigentlich nicht hörbar sein, jede Schallplatte erzeugt mehr Rumpeln als der EDS 50x. Die Frage ist auch, ob Du Loudness eingeschaltet hast, den Baßregler nicht auf "0" hast oder gar mit einem Equalizer eine Baßanhebung vornimmst."

    ...guggst du bitte mal meine Signatur und den Rest des Equipments....die Luxmänner sind in "Pure Class A" aufgebaut, d.h. an diesen Geräten gibt es keinerlei Tonregler/-anhebungen, denn die könnten den absoluten Klang (Klangtreue der Geräte) ja verfälschen. Mach dir den Spaß und google mal danach.... ;)


    Vielen Dank für eure Kommentare, aber technisch (vor allen Dingen elektro-technisch) bin ich nicht so der Crack...

    Werde wohl der einfachheit halber nach einem passablen Ersatz schauen....oder so ;)


    maicox: vielen Dank für die recht einfachen Tipps, werde ich bei Gelegenheit mal was davon ausprobieren.... :thumbup:

    Moinsen zusammen und vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen....

    # Darwin: Aber noch etwas ganz anderes: mit "Rumpeln" bezeichnet man eigentlich die Geräusche, die vom Motor auf den Plattenteller übertragen werden und die man dann als tieffrequentes Störgeräusch über die Schallwandler hört. Das bekommst du mit meinen Tipps durch die Bank nicht behoben!

    ...schon klar, was "Rumpeln" eigentlich ist, weiss ich auch, deswegen ja in ".

    Die Luxmänner haben zwar beide einen Subsonic-Filter, aber so ganz bekomme ich das tatsächliche Rumpeln des 606 auch nicht weg, dazu sind die Luxmänner einfach zu gut, die übertragen alles...

    #analog.digital und FDS: Genau, die Kosten sind der Hauptfaktor momentan, soll heißen, da der 606 eh nicht so zu der Rest-Anlage passt (dass ich ihn noch habe, hat eher emotionale Gründe - halt mein erster), würde ich mich eher für einen anderen Dreher (vorzugsweise Luxman, bin aber auch für anderes offen, Holzzarge wäre schon passend) entscheiden, da hätte ich dann alles "passend". Hab heute festgestellt, dass die Haube auf der linken Scharnierseite einen Sprung hat, kostet als wertiger Ersatz alleine schon 149 Tacken!

    Gruß Stefan


    ....der Yamaha CDX-1100U ist zwar ultra-neutral, aber gegen den Klang eines guten Drehers in analog kommt halt nix an....

    Moinsen zusammen,

    meine Gerätezusammenstellung seht ihr in der Signatur....

    Habe seit über vier Jahrzehnten (tatsächlich) auch den CS 606 in Betrieb, hat unlängst auch eine neue Nadel bekommen.

    Was mich an dem Dreher ungemein stört, ist, dass das Chasis Berührungen und Trittschall leider sehr gut weiterleitet!

    Handelt sich um ein Kunststoff-Chasis in dunkelbraun.

    So lange ich Musik leise höre ist das ja kein Problem, aber wenn ich das Potential auch nur ansatzweise ausnutzen möchte, dann ist Schluß mit lustig....

    Gibt es da "Abhilfe" in irgendeiner Art und Weise oder muss ich mich nach einem anderen Dreher umschauen?

    Vielen Dank im voaus für hoffentliche Info.

    Grüße aus Rheinhessen

    Stefan