Beiträge von hase71gp

    Habe ja letztes Jahr als ich einen meiner CV1500 Verkauft habe, vom Käufer unerwartet als Quasi Eintausch für das berühmte "Apfel und ein Ei" wieder einen CV1500 (Defekt) und einen CR1780 mitgenommen,

    und ein Einsteiger Dual Tapedeck - weis jetzt nicht mehr welches es war, das ist schon wieder gegangen - auf jeden Fall mit mehr Heimgekommen, als verlassen, eigentlich wollte ich mit dem Verkauf ja Platz schaffen, aber um das musste ich es Mitnehmen - Gott sei dank war die Frau beim "Ausliefern" mit, somit gab es beim Heimkommen keine Überraschungen.


    Soviel zur Vorgeschichte, und nun habe ich 2x CR1780 da, meinen der Läuft, und eben diesen.....


    Nach gut einem Jahr rumstehen hier, dachte ich heute mal, ich schraube das Ding mal auf, und mache Sichtkontrolle, was ist gemacht, was nicht, was könnte der Grund sein des Plötzlichen Ausfalles wie vom Vorbesitzer berichtet?


    Nun ja, wie der Titel schon sagt, beide haben ein Loch 8|


    bevor ich jetzt aber die 2 Großen fetten Dinger bestelle, die ja auch nicht grade günstig sind, frage in die Runde, was könnte das Ausgelöst haben? das beide Elko tot sind? und wie Prüfen?


    Das Gerät wurde lt. Aufkleber 2014 von einer Werkstätte schon mal Instandgesetzt, auf der Vorstufe wurden einige Elkos getauscht wie man erkennen kann, die uns bekannten Verbesserungen im Netzteilbereich wurden allerdings nicht gemacht, von der Synthi Platine mal ganz abgesehen, aber das war mir eh klar, hat aber mit dem Defekt hier nix zu tun denke ich, und neue Platine habe ich eh da, wenn das ding Laufen sollte mache ich die Natürlich, aber davor hätte ich gerne das er mal so Normal läuft, bevor ich mir das antue...


    Schon mal vielen dank vorab.




    Vor allem darauf achten, mit der Einstellung des Resonators nicht die Auflagekraft wieder zu verstellen. (Am besten mal mit einer Tonarmwaage überprüfen).

    richtig, daher mache ich es so. Dass ich bevor ich auspendele den Resonator auf den richtigen Wert eingestellt habe, und dann auspendele, sonst verstellt sich das ganze mit ziemlicher Sicherheit, und ohne Waage ist es ohnehin schwer, weil wenn zb das Federhaus nicht ok ist, hilft dir das auspendeln auch nichts…., solche Waagen kosten nicht mehr die Welt, und würde ich jeden empfehlen

    Auflagekraft auf 1 und Antiskating auf 1 (elliptischer Skalenbereich), dann sollte es funktionieren.

    Aber nur dann wenn eine Original Nadel drauf ist, ist eher selten, ansonsten die Auflage und Antiskating nach der Jeweiligen Nachbau Nadel einstellen, wenn nicht bekannt welche, würde ich 1,5 / 1,5 nehmen, das ist meistens die Vorgegebene bei den Nachbau Nadeln

    Ich glaube die Mehrheit hier, als Bastler, und Nostalgie Liebhaber sind einfach die „falsche Zielgruppe für neue Dreher“ und speziell wenn es um Dual geht, mehr als Kritisch und Spitzzüngig….. und viele von uns - mich eingeschlossen- haben so viele Dreher …., ich überlege die ganze Zeit wohin ich einen „Neuen“ geben, welcher „Alter“ muss dafür gehen… das es schwer ist für den neuen.


    Aber ich bin immer noch Interessiert daran, warte aber auch noch auf die anderen Modelle was noch kommen…

    Wie gesagt, mein 731q* schaltet bei ungefähr jeder 10. LP nicht ab.


    *Der ist ordentlich gewartet.

    Das kann man aber 1. einstellen, bei jeder 10. ist das zu viel meiner Meinung nach, und das kann ich bei meinen 3x 731er nicht bestätigen, auch nicht beim 714er, der auch eine Endabschaltung hat, alle überholt von Joe unserem 731/714/721/704er Spezialist und leider ex. Mitglied, das ist bei meinen 4 quasi nicht wahrnehmbar, schalten immer ab, bis auf einmal erlebt, das lege ich dann aber auf die LP ab, und nicht auf den Dreher

    schön mal wieder was von dir zu lesen

    Geht mir umgekehrt auch so, hoffe es geht dir Gut!


    Ja ich habe deine Mailadresse noch, helfe dir gerne, dann lasse ich es Scannen morgen von meiner Frau, und Kopieren, dann bekommst du das mal per Mail, und ich sende dir die Kopie per Post, geht auf meine Kappe, du hast mir auch schon so viel geholfen, mache ich gerne


    Schönen Sonntag noch

    Hallo HaJo,


    Habe ich im Original da, kann ich Morgen Scannen lassen von meiner Frau, oder kann sie auch Kopieren und dir Zusenden, wenn du aber nur einen Bestimmten Teil Brauchst, kann ich dir per Mail auch gerne ein Foto zusenden

    Qualität kann man fast überall bekommen, wenn man das will, und dementsprechend vorgibt wie man was haben will, und dann dementsprechend in die Fertigung investiert, auch in China, aber ich denke das diese nicht in China gefertigt werden, sondern wie der Kollege schreibt in Taiwan.


    Natürlich wäre es mir viel lieber die Dinger würden zumindest in Europa produziert, deshalb kaufe ich auch viel von Pro-Ject, außer die Dreher, noch viel lieber wäre es mir natürlich wenn Dual noch Dual wäre, aber das ist müßig zu diskutieren.

    Für den Vertrieb in Österreich ist die Sintron GmbH zuständig. Da müsstest Du nachfragen, wo in Österreich die Geräte erhältlich sind.

    Ich werde die mal anschrieben, weil rein auf der Hompage findet man nicht wirklich HdL die bekannt sind, zumindest für Wien soweit wie ich das sehe,


    Auch nach oben soll das Portfolio noch erweitert werden. Ob, wann und in welcher Form es einen CS 718Q gibt, ist aber noch nicht ganz ausgegoren

    Das ist schon mal ein Ausblick auf den man bauen kann.


    Danke dir Alfred

    Und wenn der dann noch über´s Wasser gehen kann und La Paloma pfeift, bin ich auch dabei. ;)

    Warum muss man das Thema/Frage ins Lächerliche ziehen?! Verstehe ich echt nicht, betrifft aber nicht nur dich sondern auch manche Vorrednern!


    Es ist doch legitim wenn man nach dem Modellprogramm fragt, und ein anderes Modell anfragt was noch kommen kann, in einer Klasse darüber, speziell wenn man keinen BeltDrive will.


    Und mal ehrlich, all die Diskussionen hier im Board was Neue Dreher betrifft sind schwierig, eigentlich wollte man das Fehrenbacher Programm nicht, War dann aber entsetzt warum Plötzlich alles anders ist, und auf der anderen Seite haben aber auch die wenigsten hier eines dessen Modelle gekauft, und wenn dann einer echtes Kaufinteresse hat, am neuen Programm, wird es durch den berühmten „Kakao“ gezogen, nur weil man nicht in der Mittelklasse landen will, aber ich würde kaufen wenn ich Klarheit über die Modellpolitik hätte, weil wie gesagt, ich will nicht jetzt kaufen wenn dann in 2 Monaten was kommt was eher dementsprechend für mich passt , egal ob Voll oder Halb Automat, oder Antrieb


    Und ob das Geld einbringt oder nicht, oder der Markt es annehmen wird oder nicht, wie Kollegen hier meinen, liegt auch daran, was man anbietet, und wie es Kommuniziert wird, ich denke, man hätte sich vom Antrieb her gleich absondern können von der Masse, in dem man eben keine BeltDrive anbietet, wie die meisten oder fast alle neuen Dreher sind, sondern gleich zb. DirectDrive Angeboten hätte, das wäre mal ein Echtes USP Gewesen, und ein Zeichen, das Dual Lebt, so wie in den Besten Zeiten, als Vorreiter,


    Gut dann kostet das eben mehr, aber das war zu den damaligen Vinyl Zeiten auch nicht anders, da hat halt der 701, 704, 721, 714,731 als Beispiele, mal ein Montsgehalt abgenommen, ist einfach so, und jeder der will oder nicht,

    kann eben dann für sich selber entscheiden, ob er oder sie das ausgeben will oder nicht!


    insofern wäre da auch abseits vom Primus Maximus durchaus noch Luft nach oben, z.B. für einen CS 718Q mit dem Antrieb vom kommenden CS 618Q und dem Tonarm vom Primus Maximus.

    Hallo Patrick,


    Ja genau an sowas habe ich auch gedacht, ob da nicht noch was nach oben möglich ist, bzw. Geplant ist, in Anlehnung ans alte Programm, speziell eben mit Direkt Antrieb, das wäre genau die Richtige Richtung meines Erachtens, nicht jeder will einen Belt Drive, ich bin auch ein DirectDrive Fan, und das käme dann auch gut hin zum „alten Programm“ und man könnte so auch an der Tradition anknüpfen, und das wäre dann auch ein guter Anreiz, die Alte Tradition, mit neuem Verknüpft, das wäre ein absoluter Kaufgrund für mich, und ich denke das ist auch das, was bisher gefehlt hat

    mir geht es nicht um den Primus Maximus, der ist meines Wissens nach, vor der Umorganisation entstanden, es geht mir um die neuen Modellreihen, ganz normal so wie es früher auch war, kann man ja gut nachlesen wie das Modellprogramm aufgebaut war, um das geht es mir. Ich will nicht jetzt einen Kaufen, wenn dann das Programm nach oben erweitert wird, da will ich den dann von der Oberklasse der jeweiligen Produktreihe, so wie geschrieben, in Anlehnung wie zb die 7er Reihe war, nicht mehr und nicht weniger

    Was mich interessieren würde, ist, wie das Lineup aufgebaut ist, oder wird, welche Nummern werden in Zukunft das Top Model darstellen, ähnlich wie früher zb. 604 zu 704, oder auch 714 bei den Manuellen oder 621, 721 bzw. dann eben 731 bei den Automaten


    Ich würde schon einen Kaufen, aber ich will kein Mittelklasse Modell, sondern das Oberklasse Modell, habe in meiner Sammlung auch nur 7er Serien, bei den DirectDrive, bzw 601 und 1249 bei den Belt Drive, und den 1019 bei den Reibern😉


    UND: ich habe noch keinen Anbieter gefunden der nach AT liefert, oder ich bin Blind…..


    dualfred kannst du / oder darfst du, dazu was sagen?

    Die Modelle der Dual GmbH werden in Deutschland von Sintron vertrieben. Alle aktuellen Vertriebspartner findet man auf der Dual-Webseite unter Distribution

    Hallo Alfred, ich möchte mich gar nicht an der Diskussion hier beteiligen, mir ist alles Klar, und ich versteh das auch, was das Thema Dual GmbH betrifft, aber die Sintron Seite ist schon sehr unübersichtlich, -alter Shop, neuer Shop - wenn man auf der Seite der Dual GmbH auf Österreich geht, kommt auch der link der Sintron, aber nur für Großhändler, wenn man dann weitergeht für Detail - also Privat - hat man nur die Möglichkeit in DE eine PLZ auszuwählen, und man kann auch nicht die neuen Modelle auswählen, also entweder bin ich blind, oder blöd - du als Bayer verstehst was ich meine - und ich finde auch nirgends ein Angebot für dem Primus Maximus - weil der geistert ja auch schon lange rum - aber das entscheidende ist, wie und wann, und zu welchen Bedingungen komme ich in Wien an einen CS aus der neuen Dual GmbH Produktion? Zumindest für die, die schon ersichtlich sind, also die Manuellen ....

    Ich weiß garnicht warum die Überraschung hier so groß ist?!


    Das war doch ganz klar voraussehbar und logisch, ist ja auch in diversen anderen Themen auch ganz klar herauszufinden/ zu Lesen gewesen, und auch in dem Fernseh Beitrag der eine Zeitlang hier „rumgegeistert“ ist mit einem ausführlichen Interview mit Alfred Langer (Daulfred) längst kein Geheimnis mehr, Alfred wurde von der Dual GmbH eingestellt, um wieder selbst hochwertige Dreher zu entwickeln/ bauen, und natürlich heißen die dann wieder „CS“ weil es ist ja auch kein Geheimnis dass die Namensrechte sowohl für DT wie auch CS und allen anderen Dual Geräten bei der Dual GmbH liegen, und Fehrenbacher nur Lizenznehmer war oder ist von der Dual GmbH....

    In der Zwischenzeit ist der CV wieder in seinem Heimatort angekommen.

    Nach Mitteilung vom Ingam hat er den Rücktransport gut überstanden und funktioniert einwandfrei.

    Servus HaJo, ich hätte auch wieder einen zum machen....., habe wieder einen saugünstigen bekommen, optisch sehr schön, hatte der ex Besitzer zum überprüfen in eine sogenannten Fachwerkstatt, anscheinend sind irgendwelche Prozessoren hinüber, der Verkäufer weiß aber nicht welche, LED leuchten, ich habe mich damit noch nicht beschäftigt, aber den musste ich um einen fuffi mitnehmen...

    Sie haben das M44-7 und M44-G ja immer noch weiterproduziert, bis der Hammer fiel.

    Um so erstaunlicher, daß sich aus der Shure Tonabnehmerfabrik kein "Spin-Off" gebildet hat. Oder ein Management Buy Out, denn der Zweig war - in gewissen Grenzen - ja noch profitabel. Natürlich nicht, wenn der die Margen bringen muß, um so einen bürokratischen Wasserkopf eines Großunternehmens, wie Shure

    Wahre Worte, besser hätte ich es nicht beschreiben können, dass ist leider in vielen Firmen so, Profitabel, aber nicht Profitabel genug, diese AG‘s sind der Tod für Produkt und Mittarbeiter, weil die Aktionäre sind leider auch Wasserköpfe, aber sehr Gierige, die den Hals nicht voll bekommen, da ist Tradition ein Fremdwort, da lobe ich mir Ortofon, aber trotzdem sehr Schade, Shure war immer sehr fein für meine Ohren..