Beiträge von Dual8818

    Hallo zusammen,

    Ihr habt alle Recht. Wieso auch immer, da war ich komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs.


    Kann vorkommen. Dafür gibt's ja hier die Spezialisten, die einem wieder auf den Pfad der Tugend führen.


    Besten Dank hierfür


    Gruss

    Marcus

    Hallo in die Runde 2,


    oh ja, hierfür bräuchte ich auch eine Lösung. Habe einen C846 und CC1462 bei dem die Beleuchtung erneuert werden muss. Ich habe schon STunden damit verbracht irgendetwas heraus zu bekommen, bzw. alternative Beleuchtungen zu finden.


    Ich hoffe, dass die Weisheit des Dual-Boards hier helfen kann.


    Gruß

    marcus

    Hallo,

    so wie ich das sehe, ist es das Gleiche wie bei C 806. Ich hatte schon einige CA 940 auf dem Tisch. Zwei warten noch auf die Wiederbelebung. Die Riemen sind identisch mit C 806 und C 816.

    Leider hat er keine manuelle Aussteuerung bei der Aufnahme. Die Konkurrenzgeräte von Nordmende und anderer, waren da etwas besser aufgestellt.


    Viele Grüße

    Marcus

    Hallo,

    das mit den schlechten Werten ist irgendwie nicht nachzuvollziehen. Der F400 ist ja nichts anderes als CS455 / CS460. Nur Logo getauscht oder doch mehr?

    Ich bin eh immer verblüfft über die Messwerte in den Zeitschriften. Kein Hersteller kann doch daran interessiert sein, dass so banale Werte wie Gleichlauf und Sollgeschwindigkeit weit aus dem Ruder laufen. Gut, Stereoplay hat auch schon Highlights vergeben für Spieler die nicht die DIN45500 bei der Sollgeschwindigkeit eingehalten haben und fünfstellig im Preis waren.

    Gerade bei einem Plattenspieler sind das doch wichtige Werte und sollten egal ob Riementriebler oder DD sollte diese doch einfach passen.


    Gruß

    marcus

    So weit ich weiß gibt es bei Dualfred keine 750er Headshells mehr.


    Die Probleme sind mir noch nicht unter gekommen, habe allerdings nur originale Headshells.

    Hast Du schon mal die Verbindung vom Headshell-Draht bis zum Cinchstecker durchgemessen?


    Gruß

    Marcus

    Moin,

    habe auch mal wieder was Neues gekauft.


    Die CD ist von 1983. Wurde also zu den ersten CD Playern dazu gegeben.


    ja, und die richtige Uhrzeit wird bei mir jetzt auch angezeigt.



    PS: Wer von Euch in XING ein Profil hat kann gerne meiner neuen Gruppe "Dual Plattenspieler und mehr" beitreten. Ich bräuchte noch ein paar Aktive.


    Gruß

    Marcus

    Hallo André,

    kleiner Hinweis: der Golden1 war baugleich mit dem CS 5000, der Golden 11 mit dem CS 750.


    Meistens und das ist meine Erfahrung, ist das System auf einem Kanal tot. Ich hatte das schon öfters mit den Ortofon Systemen. Warum und wieso erschließt sich mir nicht.


    Viele Grüße

    Marcus

    Hallo Peter,


    die Schublade meinte ich nicht. Sondern den Tonkopfschlitten, also das Teil welche die Tonköpfe Richtung Band transportiert.

    Mittlerweile läuft er wieder. Ein Kunststoffteil war verschließen. Hat zwar nicht danach ausgesehen, war es aber. Hier habe ich "gebastelt" und das entsprechende Stück der Kurvenscheibe verstärkt.

    Leider gibt es überhaupt keine Gebrauchtteile von dem Gerät.

    Na ja, mit etwas Geduld und Hingabe hat es ja geklappt.


    Gruß und Danke

    Marcus

    Hallo Klaus,


    schau doch einfach mal in Dein Postfach hier im Board.
    Ich hatte Dir gestern schon eine PN (neudeutsch "Konversation") mit den entsprechenden Angeboten geschrieben...


    Schöne Grüße,
    Andreas

    Hallo Andreas,

    ich hätte auch Interesse an einer DN120. Freu mich auf eine PN von Dir.

    Gruß

    Mmarcus

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit einem C 3510. Der kleine Schubladen Rekorder will nicht so recht.


    Problem ist, dass der Tonkopfschlitten nicht ganz in die Endposition befördert wird. Das bedeutet, dass die Andruckrolle keinen Kontakt zur Capstanwelle bekommt.

    Ich habe sämtliche Riemen getauscht, die Zahnräder und Kurvenscheiben kontrolliert. Sieht alles gut aus. Und trotzdem fehlen ca. 2 mm.


    Hat jemand einen Rat.


    Ich freu mich auf Antworten.


    Gruß

    Marcus

    Hallo,


    tja, manchmal hat man Glück. Habe eine Dual LP aus Frankreich erworben. Typische Instrumental-Musik der frühen 70ziger Jahre. Diente wohl zur Präsentation der Stereophonie. Die Klangqualität der Platte ist für die damalige Zeit mehr als ordentlich.


    Gruß

    Marcus



    Hallo,


    ja, die Karstadt dual CD habe ich auch gesehen. In einem Punkt bin ich jedoch Hardcore Dualist. Alles was nach Schneider kam und bei Karstadt, "Dual France" oder sonst wo verkauft, kommt mir nicht auf den Tisch und nicht auf meine Homepage. Ich tue mir schon extrem schwer mit den Dual Landsberg Geräten. Das Made in China lässt Dual zu einem reinen Markenemblem verkommen.


    Gruß

    Marcus