Beiträge von Babo

    Moin Dietmar,


    mit der Nr 57 08 80 findest Du es auch online.
    Hier in M liegen die aber zumindest haufenweise in der Leuchtenabteilung (günstiger als online).


    Gruß


    Babo

    Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Netzteil für einen 491a gekauft und leider glimmt damit das Strobo nur ganz leicht und das auch nicht mit 50Hz:


    Dann werden wohl keine 12V ~ 50Hz rauskommen :S


    Kann mir jemand ein käuflich erwebbares Netzteil nennen das gesichert funktioniert? Die alten Links hier aus dem Forum die ich gefunden habe gehen ins Nirvana....


    Danke!


    Babo

    Sodale,


    die Cleorec (weiß) ist ein paar Stunden eingelaufen und ich habe mal mit der Jico in der Nadel-Willie Version verglichen.
    Die Jico hat etwas mehr Oberbass, beide Nadeln klingen erstmal am 75 angenehm und mit ausreichend Auflösung in den Höhen. Ein schönes System/Nadel-Gespann für jeden Tag. Beide sind recht gnädig mit Knister/Knaster. Ich hätte jetzt gesagt wers bischen bassiger mag die Jico, der Rest kann nehmen welche er schöner findet (ich finde das Weiß bei der Cleorec ED nicht so toll, die sollte schwarz sein), wenn -, ja wenn nicht diese eine Sache wäre über die bisher alle Cleorec Nadeln gestolpert sind: LP "Wonderful Life" von Black, Song 1 Seite 2 "I'm Not Afraid". Bei diesem Song gehen alle Cleorec Nadeln die ich bisher hatte (die LP ist in Ordnung ich habe sie auch 2x) bei den S-Lauten in Resonanz, das ist echt krass und unerträglich, vor Allem da andere Nadeln komplett unauffällig an diesen Passagen spielen. Auflagekraft erhöhen hilft auch nicht.
    Deswegen bleibts bei mir die Jico mit dem persönlichen Fazit das in diesem Fall ein (angenehm günstiger) Nachbau hinreichend überzeugen kann was eher selten passiert.


    Hoffe das hilft dir ein bischen! Schönes WE


    Babo


    Hallo,
    bis vor zwei Wochen hatte ich NOS 75EDT2 und die Jico vom Willie.......die NOS war minimal besser, irgendwie gefälligere Klangfarben, allerdings verlor der Schrott nach zwei Wochen :thumbdown: den Diamant und deswegen kauf ich keine NOS mehr. Morgen kommt noch die ED von Cleorec und dann kommt die besser aus Cleorec und Jico rein. Wenn Du das abwarten willst berichte ich gerne.


    Gruß


    Babo

    Soooo,
    ich habe dann nochmal einen eigenen ART DJ phono Pre gekauft weil ich noch einen dritten Pre im Wohnzimmer brauch um mal schnell nen Dreher ranzuhängen ohne immer die zwei Stammspieler wegzureissen. Ich konnte mir auch schwer vorstellen das ich mit der Empfehlung so vorbei lag.....


    Meine Dreher hängen an Otto Aikido 1+ und damit habe ich den ART DJ Pre auch verglichen. Bei mir kommt im weiteren Verlauf der Kette vor Aktiven ein Mackie Mischpult.
    Nun die Ottos sind sicher alles aber keine Weichspüler, auch gerade obenrum (fehlende Höhen wurden beim ART bemängelt) doch mit Schmackes gesegnet und dann im direkten Vergleich (Nadel30 an Kenny770) fällt der ART frequenztechnisch nicht ab. Er spielt sauber, absolut ohne Eigenrauschen und korrekt in allen Frequenzen.
    Also für mich bleibt der ART auch nach weiterer Prüfung ein echtes Preis/Leistungs Wunder mit einem Preis von 38€ und absolut empfehlenswert.
    Nur falls mal wer per Suche auf das Thema kommt ;)


    Gruß


    Babo

    Moin,


    Darf ich fragen was genau "nicht gefallen" hat? Wäre bestimmt für andere spätere Leser auch interessant.


    Eine gute Röhrenschaltung klingt wie ne gute Transe!


    Gruß


    Babo

    Hallo,


    der ART DJ Pre klingt erstaunlich gut fürs Geld und ist nach meinem Empfinden das günstigste tatsächlich brauchbare Modell am Markt! Hatte ich selber zum Testen und haben Bekannte und Freunde die in dem Punkt preiswert sein wollten aufgrund meiner Empfehlung zufrieden am laufen.
    Einzig das das Teil blinkt und leuchtet wie ein amerikanischer Weihnachtsbaum darf dich nicht stören :D


    Gruß


    Babo


    Edit: Und solltest Du ihn dann tatsächlich haben, fahr in ruhig satt an/in die Pegelgrenze, der übersteuert nicht so schnell wie die Blinkelichter anzeigen wollen.....

    Hallo,
    ich möchte nur kurz anmerken das es durchaus auch Meinungen gegen das Acutex gibt, zB meine ;)
    Auch steht weiter oben die Aussage eine Nadel20 unterscheidet sich kaum von einer 10er beim OM, na ja sorry, dem stimme ich auch absolut nicht zu.
    Zumindest am 505-4 klingt das Acutex nmbM nicht, da würde ich eine Nadel 20 immer vorziehen.
    Wenn Du das Acutex noch nicht bestellt hast schick mir ne PN ich schicke dir gegen Porto eines zum mal testen......bevor Du sinnlos Geld versenkt.


    Gruß


    Babo


    Hallo,
    der Hebel drückt auf den Keil (Pfeil) welcher die Welle (Pulley) auf treibt bzw schliesst.
    Bei dir wird dieser Keil fest sein, kommt öfter vor..also auseinandernehmen, reinigen, gangbar machen. Die Segmenete der Welle(Pulley) nicht verbiegen, sonst rumpelt es..


    Gruß und gutes Gelingen


    Babo

    Hallo,


    wenn das tatsächlich nur sporadisch ist ist es recht sicher ein Handy......leider...auch mit Ferritringen war meinem 2235 das Leiern dank Handtelefon beim einbuchen nicht abzugewöhnen, deswegen musste er gehen obwohl er mit M20 ein feuchter Traum in Noten war...
    2235 und 620 sind bis auf Schnickschnack das selbe....


    Gruß


    Babo

    Moin,


    der Tonarm muss nicht raus!
    :D



    OK, das ist so einfach beim 606 das keiner Bock hat zu antworten.....ein Blick würde da helfen :sleeping:


    Rändelmutter/Kappe oben runter, Liftschiene zur Seite, Lift rausziehen oder so ähnlich .......komplette Wartung Lift 606 10 min mit Zigarettenpause...


    Schönen Sonntag


    Babo


    Nachtrag
    Man befüllt auch nicht die Hülse sondern benetzt den Stößel nachdem man diesen gereinigt hat..jetzt aber wieder ab ins Freie bei dem Wetter :thumbup: