Beiträge von DUALachim


    Hi
    Meine Datenbank empfiehlt auch 2SC3263/2SA1294, 230V/15A/130W gleiche Bauform.


    mfg Achim

    Die Umschaltung (umlötung) auf 240V wirkt sich natürlich auch auf die Ausgangsleistung aus, weil die Endstufe auch ein bisschen weniger Spannung bekommt. In der Praxis wird man davon sicherlich nicht viel merken.


    Sicherlich, mehr Leistung kann man immer gebrauchen. Wie sagte Tim Taylor schon immer: "mehr Pooower"
    Darum hat mein CV441 auch mehr Leistung als in den Unterlagen angegeben :D :D


    Beweis: Das original DUAL Zertifikat. :P


    mfg


    Hi
    Ne.. bei der Hotline habe ich noch nicht angerufen. Werd ich auch wahrscheinlich nicht.. jedenfalls nicht deswegen.
    Also von IIIa Varianten habe ich noch nie was gehört, und wieso ohne funktionierende RC Komponente?? Der C839RC hat doch sowieso keinen eingebauten IR-Empfänger. Das IR-Signal kommt normalerweise vom CV1500 und wird nur in die Prozessoreinheit des C839 geleitet. Vielleicht hatte Dual ja noch so viele 839er auf Lager stehen aber keine CV1500 Verstärker mehr.
    Es gab zwar auch noch den externen Empfänger, aber wurde wahrscheinlich auch frühzeitig mangels Nachfrage eingestellt.


    Im welchem Jahr war das denn? Bestimmt schon nach dem Konkurs, oder?


    mfg Achim

    Hi
    Na dann bin ich jetzt hier der Aussenseiter, oder!?
    Mir ist bisher (erstaunlicherweise) noch keiner abgeraucht. Aber zur eurer Beruhigung... ich hab natürlich welche auf Lager, und werde sie bei Gelegenheit alle austauschen. :D


    mfg

    Zitat

    Original von briegel


    220V oder 240V wird fast egal sein...


    Gruß
    Norbert


    Hallo.
    Das würde ich jetzt nicht so sagen. Um die die internen Spannungsregler zu schonen macht es schon Sinn den Trafo auf 240V zu stellen bzw. löten (wenn vorhanden.
    Bei einer 24V Sekundärwicklung kommt ca. 1V mehr heraus, wenn die Eingangsspannung sich um 10 Volt erhöht, als von den Dual Ingenieuren geplant. Das heißt auch höhere Verlustleistung an den Spannungsreglern, was für die Lebensdauer ja nicht grad förderlich ist.
    Schaltet man den Trafo auf 240V kommt dann ungefähr 1V weniger heraus, was normalerweise für die Spannungsregler kein Problem ist, da die Eingangsspannung immer noch hoch genug ist. Die Verlustleistung ist dadurch aber geringer, der Regler muss nicht mehr so viel "verbraten".


    Gorbi
    Das elektronische Geräte am besten in ganz trockenen Räumen aufzubewahren sind, dürfte eigentlich bekannt sein.
    Übrigens diese OPs gehen halt einfach so mal kaputt, vielleicht auch ein Qualitätsmangel der Herstellerfirma... keine Ahnung... In der Vergangenheit habe ich jedenfalls auch schon ein paar ausgetauscht.



    mfg Achim

    Hi
    Wie ich das so in der SA sehe, ist der Trafo an die Rückwand geschraubt. Du könntest eventuell den Trafo vom Gehäuse entkoppeln indem du ein paar Gummifüsse dazwischen schraubst. Der Trafo brummt dann zwar immer noch aber das Geräusch überträgt sich nicht mehr auf das Gehäuse.


    mfg


    Hallo
    Ich besitze den Verstärker seit ca.25 Jahre, da gewöhnt man sich an so einiges. Wie gesagt meistens ist er sowieso auf standby.
    Der CV441/440 hat ja gar keinen Powerschalter... zieh da mal den Stecker raus...
    Man hätte natürlich die Schaltung anders auslegen können, aber vermutlich sah Dual damals keine Notwendigkeit dafür. Sie haben auch keine Notwendigkeit gesehen das Rauschen zu minimieren. Teuer genug war er aber ;)


    mfg

    Zitat

    Original von briegelWenn ich auf Standby schalte, fallen die Lautsprecherrelais sofort ab.
    Wenn ich den Hauptschalter betätige, gibt es bei mir allerdings auch einen etwas lautern Knackser. Mal sehen, was man da machen kann ?? ?(
    Gruß
    Norbert


    Hallo
    Das mit dem Hauptschalter war schon immer so, Abhilfe ist aber ganz simpel, erst den Standby Taster und gleich den Powertaster betätigen. Für manche vielleicht ein wenig ungewohnt aber es funktioniert und ist nur ein Druck auf eine Taste mehr. Meistens steht er bei mir sowieso auf Standby.


    mfg

    Hallo.
    Schade eigentlich... aber was solls, vielleicht findest du noch einen der billiger ist.


    Kann es sein, das dieser "Kollege" den Verstärker schon wieder in die Bucht gesetzt hat??
    CV1500RC


    Außerdem verkauft er noch eine Nachbaufernbedienung für 30€.


    mfg Achim

    Hallo aschuma
    Lass dir das Gerät doch nicht so vermiesen, spielt doch jetzt eh keine Rolle was du bezahlt hast. Die anderen sollten doch bessere Vorschläge machen als immer nur zu sagen "ist zu teuer".
    Also flackern ist schon mal nicht normal, auch mein CT flackert nicht. Rauschen tut er tatsächlich (wenn man noch gute Ohren und Lautsprecher hat). Bei normaler Zimmerlautstärke hilft es auf "Muting" zu schalten und dann entsprechend auf "lauter" zu drücken.


    mfg Achim

    Zitat

    Original von briegel
    Die uralten Dual-Fernbedienungen, so auch die RC154 arbeit nicht nach diesem Verfahren. Bei der RC154 wird das IR-Signal direkt vom Bitmuster an- bzw. abgeschaltet. Es fehlt also der 38kHz-Träger. Aus diesem Grunde werden, so vermute ich, die lernfähihgen / programmierbaren Fernbedienungen das alte Dualzeugs nicht unterstützen.


    Gruß
    Norbert


    Hi
    Kann man das irgendwo nachlesen?? Interessant das meine uralte lernfähige Fernbedienung diesen Code noch lernen kann, bloss scheinbar die heutigen nicht mehr. Die RC50 scheint ausserdem noch nach einem anderen Prinzip zu arbeiten, bei der kann's keine lernfähige...


    mfg


    Jaa super, Glüchwunsch. Lag ich ja mal wieder richtig. Bei Ibäh musste mal nach Flachriemen suchen, da findest du garantiert was.


    mfg

    Zitat

    Original von retro40
    .... aber optisch gut, deswegen gebe ich es nich mehr her (und wegen der vielen LEDs und den Tipptasten und dem geilen Klang unununund........überhaupt!) :D


    Gruß
    Jörn


    genauuu, das mein ich auch :D (auch heute noch ;) )


    Bist du dir sicher, dass das Problem wirklich nur an AUX und Tuner besteht??
    Ansonsten müsste man tatsächlich mal die Platine genauer ins Visier nehmen, zwecks Haarriss oder ähnlichem.


    mfg Achim