Beiträge von DUALachim

    Zitat

    Original von Gaggi
    Edit: Ist es normal beim Cv das der bei Muting nicht komplett lautlos macht, sondern nur ein bisschen?


    Grüße Robert


    PS: So jetzt kann ich auch die Nachbau Fernbdienung bestellen.


    Ja, das ist normal ;)


    mfg


    Hi
    Wenn ich nochmal was dazu sagen darf. Das ist alles soweit richtig.
    Da ich diesen Verstärker schon seit 1981 besitze, ist mir das auch schnell aufgefallen. Wenn man nicht die volle Leistung des Verstärkers braucht und nur in Zimmerlautstärke hören will, drückt man die Mutingtaste und erhöht dann die Lautstärke wieder auf das gleiche Niveau. Dadurch ist das Rauschen deutlich niedriger. Einfach mal ausprobieren.


    Zitat

    Original von briegel
    ..und in diesem Moment dazu: Manfred Manns Earth Band, Spirit in the night


    Yeahrr, das ist doch was.... :D


    mfg

    Hi
    Scheint doch sehr gelitten zu haben, hoffentlich war er nicht so teuer.
    Ich würde auch mal die CPU Steuerung rausnehmen und die Kontakte reinigen.
    Die Steuerung kannst du raus ziehen wenn du unter der Platine die zwei Schrauben löst, aber auch die anderen Steckverbindungen auf kalte Lötstellen überprüfen und reinigen.


    Ein paar Bilder wären vielleicht mal nicht schlecht, falls du einen Kamera da hast. :)


    mfg

    Zitat

    Original von Gaggi



    PS DUALachim. Meinst du hoch vom Masten oder der Spannung? Naja alles Sache der Gewöhnung, aber wichtig ist immer den Respekt zu bewahren, ansonsten kommt vielelciht mal mein eigener Spruch zum Tragen: " Totsicherer Job " :D Dann passte auch sofort in jede Urne :D


    Beides... beides... :D
    Arbeite selbst bis max. 600V


    mfg

    Hi
    Ist mir auch schleierhaft wie das Relais bei einer Spannungsmessung anziehen kann. Aber es kann schon zu Merwürdigkeiten kommen wenn irgendwo die Masse fehlt. Kennt man besonders beim Auto. ;)
    Also wenn du am Emitter keine Masse hast, ist da ja irgend was im Argen. Du musst dann mal überprüfen ob die ganze Platine wo der Transistor sich befindet überhaupt eine richtige Masse bekommt. Vielleicht bekommt die Friontplatine dann ja keine. Das würde jedenfalls einiges erklären.


    Für die Diodenprüfung ist doch sicher auch eine Schaltstellung an deinem Multimeter oder?? Dort wird dann die Durchlassspannung angezeigt.


    mfg


    Ps: 110KV ist mir doch bisserl hoch :D


    Hallo.
    Die Spannungen im Netzteil überprüfen ist immer erst ganz hilfreich.
    Ich vermute aber eher, das bei dir mind. ein Transistor den Geist aufgegeben hat, T4504 T4505 T4506 T4507 und auch gleich noch den T4502 überprüfen.
    Der Motor hat doch am Anfang gedreht oder? Wenn ja liegt es sicher nicht am Motor.


    mfg

    Hi
    B oder C ist in diesem Falle belanglos.


    Wenn du eine Eingangswahltaste drückst, kommt aus dem IC 1002 ca. eine Spannung von 4,7-5V heraus. Das ist die Schaltspannung für den Transistor!! Die wird weitergeleitet zum Widerstand R1032 dann weiter zur Basis des Transistors T1001. Wenn der Transistor heil ist liegen an der Basis dann ca. 0,7V an. Das der Kondensator defekt ist, glaube ich mal nicht, ist sehr unwahrscheinlich.
    Tausch einfach mal den Transistor jetzt, dann schaun wir mal was passiert.


    mfg

    Hallo.
    Nach deiner Beschreibung müsste die Verbindung Netzteil -> Relais in Ordnung sein, also vermute ich die Unterbrechung Relais -> T1001 bzw. R1033
    Unabhängig von der LED müßte das Relais anziehen, was deutlich hörbar ist, wenn du eine Eingangstaste drückst. Fehlerquelle könnte auch der Transistor T1001 sein. Mess mal die Spannung an der Basis des Transistors, das kannst du am Widerstand R1032 machen. An der Basis mußt du ca 0,7V haben, hinter dem Widerstnd ca.4,7-4,9V
    Unten auf dem Bild siehst du wo der Transistor sitzt. Hab das mal von vorn/oben fotografiert, nähe Kühlkörper, links von der Prozessorsteuerung. Dort muss auch ein einzelner Draht sein, der dort auf die Platine gesteckt ist. Dieser Draht geht zur grünen Standby-LED!!
    Ist dort Spannung vorhanden?


    mfg

    Zitat

    Original von Gaggi
    Wie kann ich das Relais prüfen?


    Grüße Robert


    Probier es mal mit dem Ohmmeter, wenn du direkt an der Diode D1905 misst, bist du direkt an der Spule.


    Übrigens das "zweite" Netzteil ist ja das Hauptnetztteil. Wenn das Relais noch nicht geschaltet hat, bekommt das Hauptnetzteil noch keinen Strom und du kannst auch noch keine nennenswerte Spannung an C 1404 messen.


    mfg

    Hallo
    Die Standby LED Leuchtet immer wenn der Hauptnetzteil ausgeschaltet ist.
    Sollte die LED defekt sein, hat das keinen Einfluss auf die Funktion des Relais. Also muss irgendwo noch ein Fehler sein. Kommt denn die +L Spannung am Relais an? Wenn nicht ist vielleicht die Diode D1906 defekt.
    Das Verhalten der Muting LED ist normal. Die Eingangs LED's leuchten erst wenn das Hauptnetzteil eingeschaltet ist (Spannung +G), also das Relais angezogen hat.
    Also auf der Platine des Hilfsnetzteis die Leiterbahnen und Dioden überprüfen.
    Vielleicht auch mal das Relais selber überprüfen, sollte die Spule eine Unterbrechung haben, geht natürlich auch nichts mehr, einschließlich der grünen Standby LED.


    mfg


    Hi
    Ich weiß ja nicht was für einen SA du hast, aber hier sind das alles 4559 OP's.
    (oder auch 4558 )
    Ein 4528 ist mit Sicherheit KEIN OP.


    mfg

    Hallo.
    Auf der Seite 15 ist das der ganz links unten, IC4004. Diese IC's enthalten übrigens immer zwei OP's. deswegen ist das IC4004 für beide Kanäle zuständig.
    Laut der Fehlerbeschreibung können es die IC4000 und IC4001 nicht sein, da sie ja nur die Eingangs-OP's sind.


    mfg

    Hallo.
    Ich vermute ein OP vom Aufnahmeverstärker hat sich verabschiedet.
    Eventuell liegt es auch an dem Aufnahmeschiebeschalter. Durch häufiges hin und herschieben kann man das feststellen.


    mfg

    Zitat

    Original von asaka50


    Mich würde immer noch interessieren, wo man am Besten Ersatzriemen für die Dual-Tapes her bekommt, darauf hat mir bislang leider noch niemand geantwortet... ;(....Adressen dafür gibt´s ja einige, vielleicht hat ja jemand Erfahrung, wo es die besten Riemen gibt.....


    Viele Grüße
    Thorsten


    Hi
    Ich habe vor einiger Zeit einen großen Satz Flach- und Vierkantriemen bei eb.. gekauft. Da kann man sich immer den besten raussuchen, und der Preis stimmte auch für diese Menge.
    Keine Ahnung ob die jetzt noch bei eb.. drin stehen.


    mfg

    Zitat

    Original von DieGer
    Hallo, Achim?


    Ohne DUAL, oder?


    Wie bitte?? Siehe Signatur!!
    Ach sorry, jetzt hab ich's verstanden :D


    Zitat

    Original von DieGer
    Der Unterschied liegt in der Beschaltung von Pin 8, hier wurde etwas geändert. Dadurch muß auf der Platine etwas geändert werden. Pro TDA1074A werden 2 Widerstände entfernt und der vorhandene Kondensator muß gegen einen 100nF getauscht werden. Die genaue Beschaltung des TDA1074A kannst du bei alldatasheet.com nachlesen. Ist recht einfach.


    Gruß
    Dieter =)


    Ja sorry, die Adresse ist mir bekannt. War mir nicht bewusst, das dies doch eine etwas grössere Änderung ist. Meistens sind die IC's trotzdem noch Pin kompatibel, bei diesem dann eben nicht.


    mfg