Unterschiede der Nadeln DN120 und DN110

  • Mahlzeit,


    ich habe ein MCC120-Systeme ohne Nadel, dafür aber eine neue DN110.

    Wisst Ihr was den Unterschied zwischen den Nadeln ausmacht und ob ich die 110er gefahrlos am MCC120 benutzen kann?

    Viele Grüße

    Tommy.

    Ich bin auf der Suche nach Teilen, Unterlagen oder kompletten Tonbandgeräten von Akai, GX-260, 265, 266, 267 und Akai GX-77


    CV1500 mit CT1641, CS650RC, C939, Technics SL-PG 320A und Akai GX77
    CV1600 mit CT1641
    CV62 mit CT 17, CS1249 und Toshiba XR-35
    HS152 mit Toshiba XR-35

    Yamaha AX-2000 mit CS1229, CS731, Akai GX75 und Marantz UD7007

    Technics SA-GX 530, SL-PS 770D, RS-BX 727, SL-QL 15

  • Die können getauscht werden.

    120 ist ein High-Output MC

    110 ein normales MC.

    Die Spulen sitzen im austauschbaren Nadelträger ;)


    edit: fürs 110 benötigst Du einen MC Phono Pre ;)

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Hallo Christian,


    also gibt es bei den Nadeln, außer dem Aufdruck, keinen Unterschied?

    Danke und viele Grüße

    Tommy.

    Ich bin auf der Suche nach Teilen, Unterlagen oder kompletten Tonbandgeräten von Akai, GX-260, 265, 266, 267 und Akai GX-77


    CV1500 mit CT1641, CS650RC, C939, Technics SL-PG 320A und Akai GX77
    CV1600 mit CT1641
    CV62 mit CT 17, CS1249 und Toshiba XR-35
    HS152 mit Toshiba XR-35

    Yamaha AX-2000 mit CS1229, CS731, Akai GX75 und Marantz UD7007

    Technics SA-GX 530, SL-PS 770D, RS-BX 727, SL-QL 15

  • Doch. Das System sitzt bei MC ja im Nadeleinschub. 😉 Der Rest ist eigentlich nur ein Kunststoffträger mit Kontakten.

    Du kannst die Nadeln austauschen wodurch es aber zum jeweils anderen System wird.

    Du hast halt dann ein 110er. Ich glaube die Nadeln sind sogar identisch.

    Aber die Spulen nicht!

    Du hast dann ein Low Output MC das einen anderen Preamp braucht.


    Viele Grüße


    Roman

  • (...) also gibt es bei den Nadeln, außer dem Aufdruck, keinen Unterschied?


    Doch, den gibt's freilich - hinsichtlich der Spulen. Sprich, das Magnet-Joch in den beiden Bodies ist das gleiche. Entsprechend brauchts bei der High-Output-Nadelvariante andere Spulen, um die höhere Ausgangsspannung zu erzeugen, als bei der Low-Output-Nadelvariante.


    Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Die DN110 und DN120 unterscheiden sich auch in der Nadelnachgiebigkeit.

    Als Stein wird jeweils elliptisch angegeben, Angaben zu Verrundungsradien habe ich jetzt auf die Schnelle nicht gefunden.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Alles klar, danke.

    Dann wäre es also besser DN120er Nadeln zu bekommen.

    Vielleicht möchte ja jemand tauschen?

    Viele Grüße

    Tommy.

    Ich bin auf der Suche nach Teilen, Unterlagen oder kompletten Tonbandgeräten von Akai, GX-260, 265, 266, 267 und Akai GX-77


    CV1500 mit CT1641, CS650RC, C939, Technics SL-PG 320A und Akai GX77
    CV1600 mit CT1641
    CV62 mit CT 17, CS1249 und Toshiba XR-35
    HS152 mit Toshiba XR-35

    Yamaha AX-2000 mit CS1229, CS731, Akai GX75 und Marantz UD7007

    Technics SA-GX 530, SL-PS 770D, RS-BX 727, SL-QL 15

  • Wenn Du keinen MC Pre hast, wäre Tausch eine Option.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Ich habe vor ein paar Tagen ein 120er bekommen mir defekter Spule. Ich habe beide Spulen abgekratzt und dann 0,02 mm Draht mit der Länge für 16 Ohm wieder aufgewickelt. Für die 120er Wicklung war es mir zu viel Draht. So straff und eng anliegend kann ich mit meinen Möglichkeiten nicht wickeln.


    Aber als MC110 spielt es jetzt wieder sehr gut und passt schön an den 731Q

    Gruß

    Rainer


    DUAL CS 601 (DMS 242E)

    DUAL CS 621 (DMS 240E, AT13Ea, AT-VM 95 ML)

    DUAL CS 721 (Yamaha MC-5/9, Ortofon M20E)

    DUAL CS 704 (Shure V15 III)

    DUAL CS 731Q (ULM 60E, ULM 68E, AT 95E/Pro, MCC120)

    DUAL CS 701/70 (Ortofon M20E)

    Shure M 95 G-LM, DL-110, DL-103, Benz Micro Gold, Pickering XV15, Technics EPC 270C, Grado Prestige XG, AT20SLa, AT OC-7

    DUAL C844

    Denon DCD-1460

    Sony DTC-57 ES

    Onkyo Tx-N808

  • Ich habe vor ein paar Tagen ein 120er bekommen mir defekter Spule. Ich habe beide Spulen abgekratzt und dann 0,02 mm Draht mit der Länge für 16 Ohm wieder aufgewickelt. Für die 120er Wicklung war es mir zu viel Draht. So straff und eng anliegend kann ich mit meinen Möglichkeiten nicht wickeln.

    😳😳😳 Dann ist Gitarrentonabnehmerwickeln für dich wohl ein Kinderspiel und Trafowickeln pure Grobmotorik.

    Sauber sog I! Mein Respekt. 🙂👍


    Viele Grüße


    Roman

  • Gitarre spiele ich nicht. Da gibt's Spulen? Eine Trafo mußte ich in der Lehre einmal wickeln. Und Motoren in der Instandsetzung bei Siemens. Das war wirklich groß

    Gruß

    Rainer


    DUAL CS 601 (DMS 242E)

    DUAL CS 621 (DMS 240E, AT13Ea, AT-VM 95 ML)

    DUAL CS 721 (Yamaha MC-5/9, Ortofon M20E)

    DUAL CS 704 (Shure V15 III)

    DUAL CS 731Q (ULM 60E, ULM 68E, AT 95E/Pro, MCC120)

    DUAL CS 701/70 (Ortofon M20E)

    Shure M 95 G-LM, DL-110, DL-103, Benz Micro Gold, Pickering XV15, Technics EPC 270C, Grado Prestige XG, AT20SLa, AT OC-7

    DUAL C844

    Denon DCD-1460

    Sony DTC-57 ES

    Onkyo Tx-N808

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.