Dual insolvent

  • ja, aber die Dreher sind ja vornehmlich dazu da, LPs aufzulegen und nicht sie auseinanderzunehmen ;-) das vergißt man als Boardler manchmal - aber mal Butter bei die Fische: ich bin 70er-Jahre Fan und also auch Fan des gepflegten Plastiks, das damals überall in den Produkten war, scheiß auf gesund, Hauptsache bunt, hehe


    Ich bin kein Fan von Plastik.

    Dann verschenk Deine Dual Dreher. Wenigstens die Kurvenräder sind doch aus Plaste oder hast Du die nachgeschnitzt :D


    Ok. Ich gebe meinen lukrativen Missionars-Job also auf und beuge mich der Mehrheitsmeinung. ;)

    Bin halt ein verkappter Revoluzzer, der mangels Munition nicht mehr weitermachen kann.

    Was für mich heute in den Nachrichten übrigens das lustigste Thema war: Deutschlands Bundeswehr fehlt Munition.


    Gruß an alle,

    Dirk

    "Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn... Mein Gott, wo laufen sie denn? Wo laufen sie denn?........“
    Wilhelm Bendow und Paul Morgan


    Marantz 2270 • Dual 701 (Ortofon M20E) • Dual 1219 (Shure V15-III) • Marantz 5220 • Marantz CD-38 • B&W dm-2/a

  • und alle Lps sind übrigens auch aus Plastik, falls es noch keiner gemerkt hat...:-)

    Nicht ganz.

    Es gibt seit Kurzem auch LPs aus Metall, kosten aber pro Stück einen hohen 3-stelligen Betrag, da die nicht gepresst werden, sondern einzeln geschnitten werden.

    Dual: 430/CDS 650, CS 528/TKS55E, CS 617Q/Ortofon OMB10, CS 627Q/Denon DL-110, CS 741Q/Yamaha MC-9
    Sonstige: Grundig PS 6000/OMP10, Yamaha TT-400/AT-95E

  • Bei dem 731Q gibts schon dieses widerliche "Click&Lock"-System. Da muss man kaum noch was schrauben sondern biegt vorsichtig Plastiknasen beiseite um weiterzukommen.

    Das glaube ich weniger, aus eigener Erfahrung... Bist Du Dir sicher, dass das ein 731Q war, den Du da hattest und nicht vielleicht ein späterer 741Q oder noch späteres Model?


    Gruss,

    Thomas

  • Beim 741Q gibts keine Plastiknasen.

    Das gibts erst ab den Thomson-Geräten 630Q etc.

    Dual: 430/CDS 650, CS 528/TKS55E, CS 617Q/Ortofon OMB10, CS 627Q/Denon DL-110, CS 741Q/Yamaha MC-9
    Sonstige: Grundig PS 6000/OMP10, Yamaha TT-400/AT-95E

  • Hallo,


    nachdem hier wie häufig die Gefahr besteht, dass ein Thema entgleist: Bitte etwas mehr Disziplin und Zurückhaltung, auch wenn es einen in den Fingern juckt. Vielleicht dann lieber gleich einen neuen Thread an anderer Stelle aufmachen zu einem Thema, das einen berührt.



    Gruß und Danke (hoffentlich im Sinne aller)


    Norbert

  • noch eine Frage zum Thema - vielleicht ist es ja an anderer Stelle schon diskutiert worden, oder ich habe es überlesen - aber wer produziert für die Dual GmbH die Edelschiene, bei der der Primus Maximus das Top Modell ist ?


    Grotesk finde ich eins - ein zentrales Feature bei Dual HiFi-Plattenspielern war doch immer, dass der Tonarm per Gewicht ausbalanciert und der Auflagedruck per Feder erzeugt wird. Bei den Edelgeräten, die momentan noch auf der Dual Homepage zu bewundern sind, hat dieses Feature nur noch der Primus Maximus, alle anderen Modelle haben nur noch eine Einstellung per Gewicht, und teilweise auch keine kardanische Aufhängung mehr. Man muss also bei Dual heute 7000 Euro ausgeben und noch hoffen, einen von den 1000 zu bekommen, wenn man einen Tonarm haben will, wie ihn 1980 jeder 400 DM Dual hatte, sehe ich das richtig ?


    Gruß Frank

  • Der Primus Maximus wird in Kiefersfelden gefertigt. Das ist Manufakturarbeit.

    Die anderen Dreher kommen aus dem Reich der Mitte.


    Das wurde aber schon zig mal im Board durchgekaut.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • danke, ich bin bei fabrikneuen Plattenspielern eher desinteressiert, da muss das wohl an mir vorbeigegangen sein.


    Gruß Frank

  • aber wer produziert für die Dual GmbH die Edelschiene, bei der der Primus Maximus das Top Modell ist ?

    Primus Maximus > Alfred, dualfred.
    Link

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Hallo,


    autsch, generelle grundsätzliche Kritik an "Plastik" ruft einen der "von Kunststoffen lebt" auf den Plan.


    Der größte Teil der Kunststoffe wurde entwickelt weil es Bedarf dafür gab

    .

    Es gibt den Vergleich vom alten Henry Ford, der so hübsch sagte "Der Kunde will keine Bohrmaschine, der Kunde will ein Loch", sprich - eine Problemlösung.


    Daraus und aus den vielen Resten der chemischen Industrie (PVC wurde entwickelt weil es viel zu viel Chlorgas gab was bei der Produktion von Natron als "Abfall" entstand) dachte man sich "da kann man doch was draus machen". Ethylgas als Grundlage der meisten Kunststoffe entsteht beim Fraktionieren von Erdöl und beim Cracken automatisch, früher wurde das in den Raffinerien abgefackelt.


    Was inzwischen vielfach daraus entsteht - ja darüber kann man sich beklagen und die Auswüchse einbremsen.

    Allerdings gibt es viele, viele Bereiche wo ein Verzicht auf Kunststoff wie in der Medizin kaum praktisch umsetzbar ist.


    Mein Schwerpunkt ist es meinen Kunden "Kosten zu verkaufen" (sprich Verpackungen) damit weder Lagerungs- noch Transportschäden entstehen.


    Bei Lebensmitteln äusserst wichtig,: wenn nicht durch falsche Lagerung Unmengen von Nahungsmitteln verderben würden gäbe es das Problem Hunger nicht.


    Und das bei ganzen 1,5 % des Ölverbrauchs der Industriestaaten, Tendenz ausserdem sinkend, da immermehr Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und durch Reycling auch wiedergewonnen werden.


    Umgerechnet: wenn jeder Autofahrer sich nur an die Richtgeschwindigkeit auf den Autobahnen halten würde wäre die Ölersparnis erheblich höher...


    Nur kurz am Rande und Ende OT.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • So, alles was ab jetzt noch mit Plastik zu tun hat, wird gelöscht ;)


    Nein ernsthaft, es nervt einfach! Auch mich interessiert es sehr, hier über den Fortgang der Dual-Insolvenz informiert zu werden und dabei den Überblick zu behalten. Wer also interessantes zum Verlauf beizutragen hat, der möge sich hier äußern! Wer sich über andere Dinge unterhalten möchte, der möge dagegen einen Thread dazu öffnen und dort weiterdiskutieren.


    Danke vorab und Gruß


    Stefan

    "I'm a german record-player" Lothar Matthäus
    "Can I have everything louder than everything else ?!" Ritchie Blackmore
    "Kannnicht wohnt ja nun meistens in der Willnicht-Straße!" Bernd Stromberg
    "Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden." Wilhelm Busch

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.