Seriennummern 1019 - auch hier gab es Unterschiede!

  • Es gibt ja schon einige Seriennummern-Threads zu besonders beliebten Plattenspieler-Modellen, vor allem ist das interessant, wenn es im Laufe des Produktionszeitraums die eine oder andere Modellpflege gab.


    Der 1019 gehört ja auch zu den Spitzenmodellen der entsprechenden Ära - und auch heute zu den beliebtesten Plattenspielern. Im Laufe der recht langen Produktionszeit (zweite Hälfte der 60er Jahre) gab es auch die eine oder andere Änderung. Grob kann man wohl zwischen zwei Generationen unterscheiden, wobei die frühen Exemplare noch mehr mit dem 1009 gemeinsam hatten.


    Also, wer hat/hatte welchen? Ich fange mal an:


    DUAL 1019 - Stand: 21.11.22


    Serie 1:

    Motor wie bei 1009 (Motorhälften mit zwei kurzen seitlich abstehenden Schrauben befestigt), Kurzschließer anfangs auch wie bei 1009 (ohne Abschirmblech), später mit Abschirmblech. Auslieferung werksseitig mit Zarge CK2 und Haube CH1 (wie auch bei 1009), System: Shure M44.


    111753 - Dualfranke - mit Shure M44, Kurzschließer ohne Abschirmblech

    170199 - HoRa - in Grundigzarge PS1, Kurzschließer ohne Abschirmblech, mit TK151/CDS630 (original?), Gegengewicht mit Stempel "1968"

    172902 - Riko - in Grundigzarge, mit Shure M44, Kurzschließer mit Abschirmblech


    Serie 2:

    Motorhälften mit zwei langen Schrauben (wie später auch bei 1219/29), Kurzschließer mit Abschirmblech. Auslieferung werksseitig mit Zarge CK5, wobei die ersten einen dunkleren Braunton hatten, und Haube CH5. Späte Exemplare auch in CK6. System: anfangs Shure M44, später Shure M75.


    279566 - gdy_vintagefan - ursprünglich in Grundigzarge, später in CK5 (Nussbaum, Stempel 1/69) umgetopft, Originalsystem unbekannt

    285614 - (gdy_vintagefan) - in CK5 (dunklere Farbe, Stempel 2/68), mit Shure M44 - verkauft 2012 an ein Boardmitglied


    Ohne Seriennummer - (gdy_vintagefan) - ursprünglich in CK5 Nussbaum (Stempel 1/69), später in dunklere Version umgetopft, mit Shure M75 - verkauft 2013 an ein Boardmitglied

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


    3 Mal editiert, zuletzt von gdy_vintagefan ()

  • Moin Michael,


    wie willst das denn machen? Die 1019 Besitzer posten hier und du sammelst das und fügst dann jeweils dem 1. Post hinzu?


    Meiner hat die SN 172902 und sitzt in einer Grundig Zarge. Gekauft habe ich ihn mit einem Shure M44, ich vermute Originalausstattung. Wenn ich das auf den Bildern, die ich noch auf dem Phone habe, richtig gesehen habe, ist der Kurzschliesser geschirmt. Gekauft im Mai 2021 per EBK.


    VG, Riko

    Dual CS606 (1.) / Technics SL-1500C über Cambridge Audio Duo / Project Tube Box-> Onkyo TX-NR616 -> JBL 5+1 mit Grundig 210 Kugeln als Fronts :)
    Vintage Ecke aktuell:

    Dreher: Dual 1249 / 601 / 714Q / 1019 / 1015F / ELAC Miracord 50HII / Saba PSP-250

    wahlweise über Little Bear T11 an

    Amps: Nordmende PA 1100 / Grundig SV-140, R1000 / Sanyo JXC2300KCU / Pioneer SX-535 / Nikko STA-8080 / Sansui R50

    LS: Saba B3800 / Grundig 1500a Pro

    Reels: Uher RdL, Teac A-3300SX

  • wie willst das denn machen? Die 1019 Besitzer posten hier und du sammelst das und fügst dann jeweils dem 1. Post hinzu?


    Genau so habe ich das vor. So machte ich auch schon im 1219-Thread, oder einige andere Kollegen halten das so in ihren Threads zu 701 und 731.


    Ich habe Deinen erst mal "ohne Gewähr" der Serie 1 zugeordnet, da die Seriennummer relativ niedrig ist. Wir schauen mal, wie das aussieht, wenn sich die Liste mal irgendwann füllt.


    Was ich bisher so auf Fotos gesehen habe, bei denen das Etikett mit der Nummer zu sehen war, lagen die höchsten Seriennummern in einem ähnlichen Bereich wie beim 1219. Das würde heißen, dass auch vom 1019 wohl knapp eine halbe Million Exemplare hergestellt wurden. Warten wir mal ab, wie sich dieser Thread entwickelt.

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


  • Ich vermute mit "Motorhälften mit zwei kurzen seitlich abstehenden Schrauben befestigt" ist das gemeint:



    Dann wäre meiner wohl in der Tat Serie 1. Wenn ich ihn mal wieder aus der Zarge hebe, schaue ich noch mal nach einem Datum.


    VG, Riko

    Dual CS606 (1.) / Technics SL-1500C über Cambridge Audio Duo / Project Tube Box-> Onkyo TX-NR616 -> JBL 5+1 mit Grundig 210 Kugeln als Fronts :)
    Vintage Ecke aktuell:

    Dreher: Dual 1249 / 601 / 714Q / 1019 / 1015F / ELAC Miracord 50HII / Saba PSP-250

    wahlweise über Little Bear T11 an

    Amps: Nordmende PA 1100 / Grundig SV-140, R1000 / Sanyo JXC2300KCU / Pioneer SX-535 / Nikko STA-8080 / Sansui R50

    LS: Saba B3800 / Grundig 1500a Pro

    Reels: Uher RdL, Teac A-3300SX

  • Dann wäre meiner wohl in der Tat Serie 1. Wenn ich ihn mal wieder aus der Zarge hebe, schaue ich noch mal nach einem Datum.

    Genau diesen Motor meine ich. Dann habe ich Deinen 1019 ja richtig eingeordnet.

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


  • Guten Morgen Michael! 🖖


    Zunächst Danke Riko, das Du mir die Info zu diesem Tread gesendet hast! 👍


    Meinen 1019er würde ich eher in die frühe Serie einordnen. Er hatte als ich ihn bekam und hergerichtet habe das M44-MG drauf.

    Die Seriennummer ist die 111753. Er hat kein Abschirmblech und wie der von Riko die abstehenden Schrauben/Gewinde am Motor. Schätze er ist Baujahr 1967/68.


    Viel Erfolg mit dem Tread und Grüße aus Oberbayern!


    Wolfgang 🖖

    Würde mich ja kratzen, aber es juckt mich nicht! ;)


    Dual CS522 ... ULM45 ... Ortofon DN155E (mein Schätzchen <3 )
    Dual 1219 ... M91 MG-D ... Goldring E3 (mein Schnuggel <3 )

    Dual 1214 HiFi ... DNS200 ... original DN201 (mein Einsteiger) <3

    Dual 1019 ... M91 MG-D ... AT-VM95SH (mein Panzerkreuzer) 8)

    Dual CS502 ... M75 Typ D ... Shure N75 ED Black Diamond/ (mein Spartacus 😊)


    Kenwood KX-3010 (Kassette), Technics SL-PG320 (CD)
    Grundig Receiver 30 Super HiFi, SABA B 4800 (Bumm-Bumm, 3-Wege)

    2 Mal editiert, zuletzt von Dualfranke ()

  • Hallo Michael,


    meiner hat die Seriennummer 170199, kurze Motorschrauben und kein Abschirmblech: Also müsste es Serie 1 sein. Stecken tut er in einer Grundig PS1. Dazu gehörte auch ein TK151, wo mal ein CDS 630 dran gewesen sein sollte. Ob das allerdings original dabei war, kann ich nicht sagen. Aufgrund von den Verschleißerscheinungen, die er hatte, war er in seinem früheren Leben wohl mal ein Schellack Dauerläufer / Dauerwechsler. Das könnte also passen :) .


    Als Besonderheit hat das Cassis Gegengewicht mit der Nummer 5959/1 auf der Rückseite einen (Guß?) Stempel mit der Zahl "1968". Bei meiner Schlachtplatte hatte das die Nummer 5959/2 und keinen Stempel. :/


    Gruß, Holger

    Dual 504 mit AT VM95ML / Ortofon 2M Blue
    Dual 1019 mit Denon DL103R

    Dual 1229

    Exekutive: Denon PMA-860 mit Dual CL1230:), diverse PVV

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.