Dual CS 505-2 oder 506?

  • Hallo


    Ich habe hier einen 505-2 und einen 506 Plattendreher. Beide haben ein Ortofon System mit 165E Nadel und an beiden müssten Kleinigkeiten erledigt werden, bevor sie wieder richtig laufen.


    Nun die Frage: welcher Plattenspieler ist vorzuziehen?


    Danke für eine Meinung!

    Alexander

  • Der welcher dir besser gefällt. Technisch gibt es nur sehr wenige bis gar keine Unterschiede.

  • Der 506 ist quasi nur ein 505 mit zusätzlichem Leuchtstoboskop.

    506-1 und 505 haben sogar ein gemeinsames Servicemanual.

    Dual: 430/CDS 650, CS 528/TKS55E, CS 617Q/Ortofon OMB10, CS 627Q/Denon DL-110, CS 741Q/Yamaha MC-9
    Sonstige: Grundig PS 6000/OMP10, Yamaha TT-400/AT-95E

  • Ich würde zum 505-2 raten, da dieser sehr viel universeller ist, was die Aufnahme unterschiedlicher Tonabnehmer betrifft (Halbzoll-Standard). Was den Rest betrifft, so sind die technischen Unterschiede weitgehend zu vernachlässigen.

    Grüße


    Wolfgang



    "Vergiss nicht glücklich zu sein!" :)

  • Hallo,


    der Ur 506 (nicht 506-1) hat auch einen anderen Antrieb. Da ist noch der 8polige SM860-Motor eingebaut. Der Dual 505-2 hat schon den SM100-Motor. Der läuft deutlich geräuschärmer.


    Gruß Alfred

  • Super, danke für eure hilfreichen Antworten!


    Ich bleibe wohl trotz besserem Motor und universeller Tonabnehmer Auswahl (wie gesagt haben beide Ortofon om drauf) beim 506, weil er die hübschere Zarge hat und ich den Strobo mag ;)


    Oder könnte man die Zargen tauschen?

  • …das war ja zu befürchten ;)

    Dann werde ich das wohl am Wochenende mal probieren… und wenn mir jetzt noch jemand einen Tipp für einen erschwinglichen und zum 505-2 passenden Tonabnehmer und Nadel gibt, hört das basteln nie auf ;)


    Momentan nutze ich die Ortofon DN 165E

    Wenn ich es richtig verstehe, entspricht die mehr oder weniger der Ortofon OM 10 und das zum Tonabnehmer passende Upgrade wäre die OM 20. Die finde ich etwas teuer, befürchte aber, dass ein Systemwechsel mit Verbesserung eher noch teurer wäre



  • Hallo,


    an meinem 505-2 hängt ein AT 120 E und das gefällt mir ausgesprochen gut.


    Das gibt es so nicht mehr, aktuell gibt es das AT 120 eb aber ebenfalls eine Empfehlung wert sind die AT VM 95 Tonabnehmer und und und....

  • Ich danke dir… da habe ich ja etwas zum überlegen.


    Sehr schön dein 505, besonders die Zarge… Selbstbau?

  • Moin,


    Augen auf beim Zargentausch! ;)


    Die Zarge des 505-2 ist möglicherweise flacher als die des 506 bzw. der 506 könnte wegen des Motors höher bauen und dadurch der Motor in der 505-2 Zarge aufliegen. Hatte das Problem kürzlich mit dem Tausch eines 504 mit dem 505-2...

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q, Philips CD 303;
    Abzugeben: CS 504 schwarz, 626 in weiß, 505-2 ohne Haube, 505-3 DD-Umbau mit EDS 500, 1239 in Nussbaum-Zarge, 1010S Chassis defekt, i-Supra Phono-VV, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

  • Hallo,


    dann lager ihn aber richtig ein. Transportsicherungen oben, Gegengewicht ab, Riemen abnehmen.

    Am Besten in einem Polybeutel verpacken (Kein Müllsack!) und vor Sonne, Hitze und Kälte schützen.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Moin,


    Augen auf beim Zargentausch! ;)


    Die Zarge des 505-2 ist möglicherweise flacher als die des 506 bzw. der 506 könnte wegen des Motors höher bauen und dadurch der Motor in der 505-2 Zarge aufliegen. Hatte das Problem kürzlich mit dem Tausch eines 504 mit dem 505-2...

    Stimmt, der 505-2 ist flacher… aber ich will ja die Zarge vom 506 nehmen und die ist höher

    Obwohl, nachdem ich die Holz-Zarge von Wolfgang gesehen habe, will ich eigentlich auch so eine :)


    Welche Zargen außerhalb der 5xx Reihe passen denn?

  • Moin,


    es passen im Prinzip alle Zargen für die "großen" Chassis, also mit 30cm Teller. Es wäre in Deinem Falle also so, dass der 506, auch wenn er erstmal eingelagert wird, in der Zarge des 505-2 nicht ordentlich sitzen würde. Umgekehrt ist ja kein Problem.


    An die Zarge von Wolfgang ist schwer ranzukommen. Die gab es original beim späten 505-2 und dann beim 505-3, war echtes Nussbaum-Furnier.

    Wenn Du etwas in der Art suchst, kannst Du nur auf Anbieter in der großen und kleinen Bucht zurück greifen und dort eine Echtholz-Zarge für entsprechendes Geld erstehen.


    Ich könnte allerdings mal in mich gehen, ob ich mich von einer Echtholz-furnierten "Wannenzarge" (vom 704) trennen könnte.... Ist alles auch eine Preisfrage... ;)

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q, Philips CD 303;
    Abzugeben: CS 504 schwarz, 626 in weiß, 505-2 ohne Haube, 505-3 DD-Umbau mit EDS 500, 1239 in Nussbaum-Zarge, 1010S Chassis defekt, i-Supra Phono-VV, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

  • Hallo,


    Ja den 505-2 und den 505-3 gab es ab Werk in dieser Zarge - meiner ist seit 1986 so bei mir.


    Für den 505-4 gab es eine Zarge in Eiche ...ob das Echtholzfunier war weiß ich nicht.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.