1229 - praktische Hilfe im Raum Hannover-Hildesheim gesucht

  • Moin ins Land!


    Mir ist im Nachbarort ein 1229 in einer SABA-Zarge für wenig Geld angeboten worden. Ich habe den Plattenspieler erst einmal zum ausprobieren bekommen und muss ihn erst bezahlen wenn ich ich ihn behalten möchte. Der optisch Zustand ist gut, mir gefällt er jedenfalls.


    Nun kommen wir zu den Problemen. ich habe den Plattenspieler angeschlossen und nichts hat funktioniert - ich muss vorausschicken, dass ich wirklich mit 2 linken Händen gestraft bin - alle Hebel waren fest. Ich habe den Plattenspieler erst einmal oberflächlich gereinigt, das wäre ja ohnehin erforderlich gewesen. Dabei habe ich auch den Plattenteller entfernt um ihn zu putzen, ich habe die Hebel ohne Plattenteller versucht zu bedienen. Zumindest die Hebel für die Größe der Schallplatte und für die Geschwindigkeit ließen sich bedienen. Nachdem ich den Teller wieder aufgesetzt habe, konnte ich auch den START-STOP- Hebel bewegen. Wenn ich ihn in Richtung START bewege, dreht sich der Plattenteller und der Arm geht nach oben und dann wieder runter, keine Bewegung in Richtung Platte. Vermutlich ist das durch einen defekten Steuerpimpel, über den ich hier schon viel lesen durfte, verursacht. Aber immerhin ein Lebenszeichen, und im manuellen Betrieb funktioniert der Plattenspieler. Die STOP-Funktion haut aber auch nicht hin.


    Nun kommen wir zu meinem Problem, ich muss mich kurzfristig entscheiden, ob ich ihn behalten möchte oder nicht. Ich bin bei der Revision bzw. Reparatur auf fremde Hilfe angewiesen. Leider findet sich hier im Board nur eine gewerbliche Adresse in der Region Hannover. Dort wurde mir mitgeteilt, dass ein 1229 nicht mehr zur Reparatur angenommen wird. Es wäre sehr schön, wenn sich hier ein Unterstützer finden würde, das muss natürlich auch nicht umsonst sein. Ich bin auch gern bereit etwas weiter zu fahren, dann würde ich den Dreher allerdings am liebsten am gleichen Tag auch wieder mitnehmen wollen. Das einzige was mir sonst noch einfiele, wäre unter Umständen das Repair-Cafe. Oder soll ich lieber die Finger vom 1229 lassen?


    Danke im Voraus für jede Hilfe und Antwort.


    Gruß

    Andreas

    „Von allen Dingen die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.“ Ozzy Osbourne

  • Oder soll ich lieber die Finger vom 1229 lassen?

    Nein !!!

    für wenig Geld angeboten worden

    Da du nicht geschrieben hast, wie wenig wenig Geld ist, kann ich nur spekulieren.

    Aber kauf ihn, den bekommst du immer wieder los, wenn du die Revision nicht hinbekommst.

    Bisher hat jeder hier mit der Hilfe des Boardes sowas hinbekommen.

  • Der Plattenspieler ist mir für 40€ angeboten worden. Der optische Zustand der Zarge ist wirklich gut, nur dass das Blech mit dem SABA-Schriftzug ab ist. Aber ich habe den Blechstreifen bekommen und kann ihn wieder ankleben, im Moment versuche ich ihn wieder gerade zu bekommen. Die Haube hat die üblichen Gebrauchsspuren, ist aber nicht beschädigt. Alle Zubehör ist dabei, sogar mehr als eine Wechselachse und weiteres HiFi Zubehör, mit dem ich nichts anzufangen weiß.

    Ich habe eben gerade noch ein Angebot zur Restaurierung über 300 € bekommen, plus Teile. Das summiert sich dann schon für mich.


    Gruß

    Andreas

    „Von allen Dingen die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.“ Ozzy Osbourne

  • Angebot zur Restaurierung über 300 € bekommen

    Ich machs für die Hälfte ^^ ...

    Nein, im Ernst, nimm ihn. Der meiste Kram ist nur hart gewordenes Fett, dazu ein Knallfrosch und ein Pimpel,

    Materialkosten etwa 8,50€ ohne Versand. Das schaffst du.

    Also....

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    Nimm ihn !!!

    ;)

  • Hallo Andreas,

    kaufen! Ich habe hier zwei 1229, beide vom Flohmarkt und bei beiden war ein wenig Arbeit nötig um sie wieder fit zu machen. Das habe ich mit Hilfe des Boards gut hinbekommen, das schaffst Du auch!


    Viele Grüße

    André

    Hobby ist: mit dem größtmöglichen Aufwand den geringstmöglichen Nutzen zu erzeugen.

  • Andreas, kauf den Dreher !

    Du wirst allerdings nicht drumherum kommen die Mechanik fast komplett zu zerlegen.

    Ich kann gerne auch handgreiflich behilflich sein, 1219 und 1229 hab ich bereits mehrere wieder ins Leben gerufen.

    Bin halt "etwas weiter weg" von Dir.


    Grüsse

    Florian

    Dreher : CS721; CS 704; CS 70; CS 621; CS 604; CS 601; 1229; 1219; 1019; 1218: 1209

  • Hallo Andreas!


    Von meiner Seite kann ich dir auch nur raten, den Spieler zu kaufen. Ein tolles Gerät und sicher findest du jemanden in der Nähe, der behilflich ist. Und selbst wenn nicht - mit ein wenig Mut bekommst du das auch selbst hin. Mein erstes Dual Bastelobjekt war auch ein 1229.


    LG Olli

  • Hi Andreas,

    wie dir schon alle geschrieben haben.

    Nimm ihn. Das kriegst du hin.

    Soweit wohne ich auch nicht weg

    Gruß

    Roland

    Mein Equipment

    Pioneer SA1000, SA 8500, SA 800, TX1000, TX7500, PD-4700, CT-737 Mark II, CT-S530, CT-S410, SE-50, SE-205

    Dual 1219, CS 606 (2x), 721, CS 731Q (2x), CS 741Q (2x), CT 1240, CT 1440, CV1460, CV1462,

    Dual C 820

    Technics RS-BX727

    Marantz CD-73

    Philips N 4520

    Uher Report 4000

    Denon DCD-615 Sony JA3ES, MDS-JE520

    Braun L 810 (2x), Kappa Infinity Serie II, Yamaha NS-200Ma, Canton Nestor 303, Saba 3800

  • Moin Andreas!


    Also ich reihe mich mal nicht gleich ein in den Schrei: "Nimm ihn!" :S;)


    Fakt ist aber, das ein 1229er wie auch der 1219er den du mal erwähnt hast bei einem Trödler stehend ein Schnäppchen ist wenn die Zarge soweit heile ist, die Haube heile ist bis auf leichte Gebrauchsspuren und das Chassis incl. Tonarm heile und optisch in Ordnung ist, aber . . .


    . . . :/ . . . wenn man selber im handwerklichen echt zwei linke Hände hat ist so eine Überholung dieser Dreher die voller mechanischer Bauteile sind die alle ineinander greifen schon eine Herausforderung. Wenn man nicht der Betroffene ist kann man schon mal schnell schreiben das bekommst du hin. :P;)


    Hilfe und Unterstützung bekommst du sicher hier im Forum per Text und auch mit Bildern, aber schrauben musst du wenn sich niemand in der Nähe zur Unterstützung befindet dann doch alleine und das ist dann schon eine Zeit- und evtl. auch eine Nervensache. Wenn man Herausforderungen nicht scheut und es als sinnvolle Freizeitbeschäftigung sieht kann man es sicher mal wagen weil wenn es schief geht der wirtschaftliche Verlust gegen Null geht wenn man die Reste des verunglückten Instandsetzungsversuch unter die Leute hier bringt.


    Also denke in Ruhe darüber mal nach. :saint:

    Mit Gruß Dietmar M. aus W.

    Höre Musik (Stand Juli 2021) unten im kleinen Musikzimmer mit:
    Dual 731Q -Tonarm-Umbau + Goldring G1020 - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - Dual 731Q + AT VM95 ML oder über:
    18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
    mittels
    Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1

  • Eine Fehlersuche kann Zeit, Nerven und Geld kosten.

    Aber 300 pauschal finde ich hart. Deshalb ging ich auch nicht zu den dual Leuten in Magdeburg. Das sind Preise wo der Spieler inklusive sein könnte.

    Nur meine persönliche Meinung. 😏

  • Erst einmal vielen Dank für eure Unterstützung! Und auch danke für eure Vorschusslorbeeren hinsichtlich meiner handwerklichen Fähigkeiten. Als es darum ging wie es nach der Schule mit mir weitergeht, sagte mein Vater: „Du kannst nichts richtiges, Du musst ins Büro“. So ist dann auch gekommen, und das wohl auch zu recht. Ich bin recht ungeschickt, aber das allerschlimmste ist meine mangelnde Geduld.Ich bekomme es einfach nicht hin, mit Ruhe und gleichbleibender Begeisterung ein technisches Problem zu lösen. Mit diesen Voraussetzungen werde ich den 1229 nicht selbst reparieren können, sondern ihn eher in die ewigen Jagdgründe befördern - und das wäre wirklich sehr ärgerlich.


    Ich werde nun noch 1-2 Nächte darüber schlafen, ob ich ihn nehme oder nicht.


    Die 300€ in Magdeburg finde ich auch recht teuer, die Preise beim Dualdoktor liegen aber auf ähnlichem Niveau. Vielleicht mache ich mir auch noch einmal Gedanken über das Repair Café in unserer Stadt.


    Vielleicht sollte ich aber, als Liebhaber der alten Geräte, und als jemand der reparieren besser findet als wegschmeißen und neu kaufen, doch eher zu revidierten Geräten greifen. Da habe ich dann immer, zumindest für einen längeren Zeitraum meine Ruhe. Und für 300€ bekomme ich, wie in #10 geschrieben komplette Geräte.


    Ich teile euch meine Entscheidung mit.


    Gruß

    Andreas

    „Von allen Dingen die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.“ Ozzy Osbourne

  • Ich denke auch, man traut sich etwas zu oder nicht. Ein anlernen vor Ort ist dann nochmal was anderes.

    Wenn ich in deine Lage kommen werde, werde ich hier die Suche anwerfen. Da bekommt man was Gutes revidiertes.

    Allerdings schiele ich dann Richtung 621,721,626 mit sme Tonarm. 😁


    Reizend sind Schnapps allemal. Schnapperl, meine nicht Schnaps. 😁


    Cheers Ronny

  • eure Vorschusslorbeeren hinsichtlich meiner handwerklichen Fähigkeiten

    Ne ne,

    das sind keine Vorschusslorbeeren für deine Fähigkeiten, dass ist die Gewissheit unserer

    Fähigkeiten!


    Im Ernst, hier sind derweil so viele verschiedene Leute, die ein und dasselbe in verschiedenen

    "Dialekten" erklären, da braucht man keine große handwerklichen Fähigkeiten, nur die Fähigkeit,

    zu zuhören.

    Und wir alle haben mal mit einem Plattenspieler und (zumindest bei mir) frühzeitiger Verzweifelung

    angefangen.

    Überlege es dir natürlich in Ruhe, aber denke daran, die 40 Euro bekommst du im Zweifel wieder für

    den Dreher. Alleine schon, wenn die Optik stimmt.

    Nech

  • Moin ins Land!


    Hier ist mein Update: Ich behalte den Dreher. Ich habe mir aber einen überholten 1229 dazu gekauft, den werde ich die Tage abholen. Der Verkäufer, ein pensionierter Rundfunktechniker setzt ihn mir in meine Zarge. Bei der "Neuanschaffung" ließ sich allerdings die S-M-Umschaltung nicht reparieren. Das ist nicht so schlimm, ich habe ja nicht vor den Plattenspieler als Wechsler zu nutzen. Den erstgekauften 1229 behalte ich ebenfalls, und wenn ich mal große Lust verspüren sollte, werde ich versuchen ihn zu zerlegen und zu reparieren. Ich freue mich sehr über diese recht preiswerte Lösung. :)


    Als erste Reparatur werde ich die Blechleiste mit dem SABA Schriftzug wieder anbringen. Diese ist dem Vorbesitzer abgegangen, leider ist sie auch ziemlich verbogen. Ich habe die Leiste nun zunächst zwischen ein paar Hölzer mit Schraubstock und Schraubzwingen fixiert. Ganz gerade ist sie leider nicht geworden. Meine Idee ist es die Leiste mit einem normalen Kraftkleber anzukleben und mit Hölzern und einer Schraubzwinge zu fixieren. Ode hat hier jemand vielleicht noch eine bessere Idee? Ich bin, wie immer, für jeden Rat dankbar.


    Gruß

    Andreas

    „Von allen Dingen die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.“ Ozzy Osbourne

  • Ich behalte den Dreher. Ich habe mir aber einen überholten 1229 dazu gekauft, den werde ich die Tage abholen. ... Den erstgekauften 1229 behalte ich ebenfalls, und wenn ich mal große Lust verspüren sollte, werde ich versuchen ihn zu zerlegen und zu reparieren. Ich freue mich sehr über diese recht preiswerte Lösung.

    Ja,

    wie sagt ein Mandalorianer, das ist der Weg ^^

    Liebe Grüße
    Ludwig

    Ich vermisse den Dislke Button


  • So da ist er nun. Der 1229 wurde nun doch repariert, und ich habe keinen weiteren Spieler gekauft. Der Steuerpimpel war gar nicht mehr da, eine Scheibe war auch stark beschädigt. Sonst sah alles prima aus, die Mechanik funktioniert einwandfrei. Irgendwann werde ich den Plattenteller noch polieren. Gestern habe ich erst einmal die Zarge poliert und das Blech wieder eingeklebt, leider ist es nicht 100%ig gerade.




    Und so sieht es nun in meinem Arbeitszimmer aus:




    :)


    Schöne Ostern!


    Gruß

    Andreas

    „Von allen Dingen die ich verloren habe, vermisse ich mein Hirn am meisten.“ Ozzy Osbourne

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.