PE66 an Mono-Verstärker

  • Hallo zusammen (bin hier erst eingestiegen, daher erstmal Hallo :-))

    Ich habe einen PE66 (Musical 42) "revidiert": zerlegt, entharzt, neu gefettet. Ist quasi ein nostalgischer Zeitsprung für mich, denn als Kind hatten wir den gleichen Plattenspieler in einer Musical Version mit eingebauten Verstärker. Funktioniert jetzt auch mehr weniger wie neu mit allem Zubehör (das "weniger": ab und zu mal hängt eine Platte beim Wechseln). Ich verwenden ihn v.a. für ältere, für Schellack und alte Singles. Für hochwertigere Platten habe ich einen PE2020L. Bin mit PE aufgewachsen und daher Fan. Stilecht benutze ich für die Wiedergabe einem alten Blaupunkt Derby (vermutlich 60er), natürlich Mono. Jetzt meine Frage: ich habe das Gefühl, dass nur ein Kanal da ankommt. Ich habe vom System im Tonarm am PE bis zum Din-Stecker gemessen, da kommt richtig belegt alles an. Aber sowohl beim Derby als auch am Philips EL 3300 (?) ist ein Kanal immer zu leise, was man bei Hörspielen deutlich hört. Eigentlich müssten doch bei Monogräten die beiden Kanäle im Din Anschluss kurzgeschlossen werden, oder wird nur ein Kanal verwendet und man braucht einen Adapter?


    af5a13463-img-0669.jpg


    Das Derby Radio:

    4bb213499-img-0670.jpg

  • Hi,

    am DIN-Stecker des Plattenspielers müsste das Signal an den Pins 3 und 5 anliegen; diese werden im Derby zu einem MONO-Signal verschalten. Pin 1 ist Ausgang für TB-Aufnahme.

    Sollte am PE ein 3-poliger Stecker verbaut sein, muss dieser getauscht werden, oder ein Adapter verwendet werden. Ob es so einen Adapter bereits fertig zu kaufen gibt, weiß ich nicht...

    Grüße,

    Jörg

  • Danke Jörg, das erklärt es! Beim Plattenspieler ist 2 Masse und 4 und 5 links und rechts (oder umgekehrt). Dachte DIN passt immer :D, aber da scheint es Unterschiede zwischen TA und TB Anschluss zu geben. Muss ich mal nach einem Adpater suchen oder selber einen basteln.

  • ...oder Du schneidest den alten, 3-poligen Stecker ab und montierst einen 5-poligen. Pin 2 bleibt Masse, Pin 3 ist links (meist gelbes Kabel), Pin 5 ist rechts (meist rotes Kabel).

    Grüße,

    Jörg

  • Ja, einen Adapter zu suchen habe ich schnelll verworfen ;-) denn: mein PE hat ja einen 5poligen Stecker (Stereo) und die Verdrahtung scheint mir völlig unüblich zu sein, denn links und rechts ist bei mir allen bekannten Belegungen nur auf einer Seite wie in deinem 2. Bild aber nicht auf beiden Seiten, also 4 und 5. Der Steckermantel ist auch mit Isolierband umwickelt, hat bestimmt jemand falsch verlötet.

  • Löte im Stecker eine Brücke von 1 nach 5. So wird das üblicherweise gelöst.


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • 4 und 5 links und rechts

    Das ist äußerst ungewöhnlich. Das passt zu keinem mir je über den Weg gelaufen Gerät. Da hat wohl einer gebastelt. Ich hatte sogar mal ein Gerät mit zwei 5-pol-DIN Steckern. Einer war für die 230V Spannungsversorgung!!! =O


    Wenn der Stecker zu öffnen ist, würde ich das einfach umlöten. 4 auf 3 und gut ist.


    Eine Brücke von 1 wird bei der falschen Verdrahtung im Stecker nicht helfen.


    Gruß Martin

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Danke Uwe und Martin!


    ja genau, das muss jemand selber gelötet haben:

    IMG-0683.jpg


    d.h. belegt sind diese Stifte hier, Masse in der Mitte:

    IMG-0684.jpg


    d.h. ich löte jetzt die 4 auf die 3 (zumindest stimmt rechter Kanal für 5). Die 1 und 4 würde ich frei lassen, keine Brücke, oder? Das Derby Radio will ja an 1 und 5 ein Ausgangssignal senden.


    Gruß Stefan

  • Ja du liebe Zeit! Da war jemand offenkundig von keinerlei Fachkenntnis angekränkelt =O !


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Das Derby Radio will ja an 1 und 5 ein Ausgangssignal senden.

    Nur an 1. 3 und 5 sind ja der Eingang für ein Stereosignal. und raus geht nur ein Monosignal.

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Du kannst auch alle Pins außer dem mittleren miteinander verbinden, dann klappt es garantiert an jedem anderen DIN-Eingang.

    "Leeve Mann!", sach ich für die Frau.


    Diethelm :|

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.