2 Plattenspieler an einem Dual CV 1200 (abwechselnd)

  • Liebe Dualisten,


    ich habe die Suche vorher bemüht, aber die passende Antwort nicht gefunden oder überlesen.


    Ich habe einen 621 mit DIN-Anschluss und seit gestern Abend einen 1229 (was für ein cooles Teil) , der über Cinch-Anschlüsse verfügt. Beide geben ihre Signale an einen CV 1200 weiter, der ja sowohl über einen DIN-, als auch einen Cinch-Phonoeingang verfügt.

    Ich weiß, dass letztlich nur ein Phono-Verstärker im Inneren werkelt, es wird aber immer nur der 621 ODER der 1229 in Betrieb genommen. Das jeweils andere Gerät ist während der Nutzung des aktiven Drehers stromlos (einzeln schaltbare Steckdose).

    Das dürfte doch eigentlich keine Probleme verursachen, oder übersehe ich da ein Detail?


    Neugierige Grüße

    Michael

    ...nach gehobenem Dual-Einstieg mit CS 510 und Shure M 95 G-LM jetzt...
    8) Dual CS 621 mit DMS240E und DN241 NOS 8o

  • Hi Michael,


    Ja du übersiehst dass beide Dreher nun parallel hängen. Auch im stromlosen Zustand hängen die Spulen der Systeme parallel. Lass mal einen Dreher laufen und geh mit der Nadelbürste an die Nadel des anderen. Das müsstest du hören. Dabei bestehen natürlich auch alle elektrischen Einflüsse einer Parallelschaltung.


    Viele Grüße


    Roman

  • Guten Morgen Michael,

    kauf Dir einen zusätzlichen Phono-VV und betreibe diesen beispielsweise am Tuner - Eingang.

    Gruß Peter

  • Ah, okay, da habe ich mir das eine Spur zu einfach vorgestellt. Gibt es eventuell eine Phono-VV-Empfehlung, die (besonders gut) mit dem CV 1200 harmoniert?

    ...nach gehobenem Dual-Einstieg mit CS 510 und Shure M 95 G-LM jetzt...
    8) Dual CS 621 mit DMS240E und DN241 NOS 8o

  • Wenn dir der Phono-Pre des CV 1200 zusagt kannst du dir auch einfach eine Umschaltbox für den Eingang besorgen. Diese günstigen 4-fach Umschalter machen den Job ausgezeichnet und kosten nur einen Bruchteil eines Vorverstärkers.


    Viele Grüße


    Roman

  • Ja, sagt mir zu. Dann wäre so eine Box, wahrscheinlich die bessere Wahl.

    Dann gilt meine vorangegangene Frage auch für diese Box. Gibt's da Empfehlungen?


    Viele Grüße

    Michael

    ...nach gehobenem Dual-Einstieg mit CS 510 und Shure M 95 G-LM jetzt...
    8) Dual CS 621 mit DMS240E und DN241 NOS 8o

  • Die sind alle ok. Bei eBay gibt's die auch. Aber tatsächlich alle nur mit RCA Eingängen.

    Musst nur aufpassen (wenn es dich stört) weil manche nur drei mal RCA und einmal Miniklinke haben. Bei zwei Drehern aber eigentlich auch egal. 😉


    Viele Grüße


    Roman

  • Hallo Michael,

    ich kenne den von dir verlinkten VV nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen dass man für das Geld etwas vernünftiges bekommt.

    Grüße

    Jan

    It´s someone in my head but it´s not me (Pink Floyd)

  • Hi,


    Der Analogis ist tatsächlich absolut brauchbar. Wurde hier im Forum glaube ich schon mal besprochen, aber im Gegensatz zu was man sonst schon mal in dem Preissegment bekommt kein Brummen, kein Rauschen und ein anständiger Klang. Dass man für mehr Geld was besseres bekommt ist klar.


    Viele Grüße,

    Nils

  • Der klingt auch nicht besser als mein Analogis und kann nur RCA.
    Beim Analogis kannst Du DIN und oder RCA anschliessen.

    Gruß Gerd

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

    Einmal editiert, zuletzt von sv-treiber ()

  • OK. Hätte den jetzt für den 1229 in Erwägung gezogen (Cinch) und auch nur, weil sofort verfügbar.

    ...nach gehobenem Dual-Einstieg mit CS 510 und Shure M 95 G-LM jetzt...
    8) Dual CS 621 mit DMS240E und DN241 NOS 8o

  • Der klingt auch nicht besser als mein Analogis und kann nur RCA.
    Beim Analogis kannst Du DIN und RCA anschliessen.

    Gruß Gerd

    Din UND RCA oder Din ODER RCA?

    Der hat doch auch nur einen Eingang und Ausgang, oder? also quasi entweder Ein oder RCA, aber nicht gleichzeitig?

  • Ja. natürlich DIN oder RCA für Ein- und Ausgang. ;)

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • Ja, der Analogie hätte den Vorteil, dass man sich aussuchen kann, welchen Dreher man direkt an den Verstärker hängt und welcher über den Vorverstärker läuft.

    Wäre dieser Dual TVV48 vielleicht eine Lösung?

    Der würde ja theoretisch sogar in den 1229 reinpassen (auch in eine Wega Zarge?).

    ...nach gehobenem Dual-Einstieg mit CS 510 und Shure M 95 G-LM jetzt...
    8) Dual CS 621 mit DMS240E und DN241 NOS 8o

  • Da würde ich eher den Analogis nehmen. Der hat auch Befestigungslaschen für Innendrinnenmontage.


    Viele Grüße


    Roman

  • Sehe ich das richtig, dass ich dann z.B. den 1229 via Cinch an den Vorverstärker hängen und dann mit einem DIN Kabel z.B. am Tape Anschluss des CV 1200 anschließen kann?

    Hintergrund ist der, dass am "Tuner-Cinch" schon ein CD Player hängt (der aber auch da "weg" könnte).

    ...nach gehobenem Dual-Einstieg mit CS 510 und Shure M 95 G-LM jetzt...
    8) Dual CS 621 mit DMS240E und DN241 NOS 8o

  • Nur mal so: erhöht sowas wie zB der einfache SpeaKa Umschalter die Kapazität der Leitung stark, oder sagen wir mal "relevant"?

    " Läuft! " .... genaugenommen: " Dreht! " :S

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.