CS 731q Reparatur Raum Bremen - Münster

  • Hallo liebe Leute,

    ich habe heute in Bremen einen Dual CS 731q mit sämtlichen Zubehör aus erster Hand erstanden. Start und Stop läuft nicht, sonst alles gut.

    Eine Frischzellenkur und Reparatur wäre super. Ich hatte was vom Steuerpimpel gelesen, möchte da aber ungern selber was machen. Kann mir jemand im Umkreis Bremen jemanden empfehlen der eine Revision durchgeführt?

    Hatte auch etwas hier im Forum etwas von einem Jo aus Münster gelesen. Stand leider nicht genauer beschrieben ob es privat oder ein Geschäft ist. Bis 200 km würde ich auch fahren. Vielleicht ist jemand so nett und hilft mir da weiter.

    Liebe Grüße aus Bremen

    Maik

  • Hallo Maik,


    Jo ist hier im Board nicht mehr aktiv. Soweit mir bekannt macht er auch nichts mehr. Gewerblich war es wohl auch nicht. Jo verkauft in den Kleinanzeigen in Hiltrup noch hin und wieder Geraffel.


    Hier im Norden jemanden zu finden der was macht ist schwierig. Vor allem weil die Kosten für eine "Revision" sehr unterschätzt werden. Fürn 50 ist da nichts zu machen wenn man nicht jemanden besser kennt oder so. Und an einen 731Q würde ich einen Anfänger auch nicht dran schicken wollen.


    Und nein. Ich mach so was nicht mehr.


    Viel Erfolg!

  • Hallo Maad,

    Danke für die Antwort. Nein ist schon klar das bei ca. 300 Euro liegen wird.

    Der Dual Doktor ist mir allerdings etwas weit weg, auch wenn das mein Wunsch wäre….

  • Hallo Maik,


    erstmal ein herzliches Willkommen hier. Das wird Lustig 8)


    Ich kenne den 731Q nicht und kann nicht beurteilen, wie fit du beim selber basteln bist. Insofern solltest du dich evtl. an den guten Ratschlag von Maad halten.

    Falls du aber etwas handwerkliches Geschick hast dann wird dich der eigene Erfolg hinterher sehr befriedigen.


    Auf die Schnelle habe ich diese Freds hier gefunden, aber vielleicht hast du die auch schon gelesen.


    Revision CS 731Q - DUAL << Plattenspieler und Plattenwechsler >> DUAL - Dual-Board.de

    und

    Dual 731Q - verschiedene Themen (kmpl. Instandsetzung) - DUAL << Plattenspieler und Plattenwechsler >> DUAL - Dual-Board.de


    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass hier ganz viele nette und extrem hilfsbereite Menschen aktiv sind, die dir auch Schritt für Schritt helfen, das schöne Gerät wieder in Schwung zu bringen.

    Ein Foto oder auch ein Video helfen so manchem alten Hasen hier schon für die ersten guten Tipps.

    Viele Grüße

    Jörg


    Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust. - Dalai Lama


    Im Wohnzimmer spielt aktuell ein 1219 - im Büro übernehmen das ein CS 620Q ein CS 522 (jetzt mit Haube, danke dafür an das Forumsmitglied Wolfgang -601_1700_839-) und ein CS 1228

    Pause haben: der CS 5000 und der 1225

  • Moin,

    ich meine, Alex_Giese wäre hier im Raum Hannover mal als Adresse genannt worden.

    Ansonsten ebay Kleinanzeigen mal fragen. Ich habe auf diese Weise einen netten Schrauber

    in Münster kennen gelernt, der ein Tape Deck Freak ist und meins repariert hat.

  • Es muß vielleicht doch niemand aus der Nähe sein, die Dualklinik schickt einem offenbar sogar geeignetes Versandmaterial, um den Dreher dorthin zu schicken. Meines Wissens ist der Betreiber des Unternehmens hier auch aktiv. Was dort auf der Seite zu sehen ist, sieht sehr gut aus. Vor allem scheinen dort auch alle eventuell benötigten Teile vorhanden zu sein und es gibt eine Gewährleistung. Es ist eben ein Oldtimer, da gilt wie bei Autos: Entweder, man schraubt selbst oder läßt schrauben. Einzelne Arbeiten wird sicher jemand aus Gefälligkeit übernehmen, aber eine komplette Revision oder Restaurierung ist nicht zu unterschätzen, beim CS 731Q sind das im Endeffekt folgende Punkte:


    • Stecker der Cinch-Anschlußleitung ersetzen, das ist noch einfach.
    • Beide Entstörkondensatoren wechseln. Dazu muß zunächst auf der Rückseite das Blech mit der Zugenlastung gelöst werden, die Haube abgenommen, der Plattenteller abgenommen werden, Tonabnehmer entfernen, Kopfblende entfernen, Antiresonator/Gegengewicht abnehmen, Tonarm verriegeln. Dann die Platine mit dem eigentlichen Dreher aus der Zarge herausnehmen, dann die drei Schrauben unter und die drei Schrauben auf der Oberseite für die Frontblende entfernen, unter der Zarge mehrere Leitungen entfernen, die Baugruppen unter der Platine mit den Bauteilen an der Fronblende entfernen. Nun erst kann man anfangen, etwas an Bauteilen zu tauschen.
    • Die beiden Schrauben für die Pitch-Steller lösen, die Knöpfe abnehmen, diverse Muttern auf der Rückseite der Frontblende abnehmen, die Frontblende zerlegen.
    • Die Taster für Start, Stop, Lift zerlegen, alle Kontakte reinigen.
    • Die Pertinaxplatte über dem Entstörkondensator in der Frontplatte entfernen, also Schraube lösen, Deckel vorsichtig abnehmen. 0,1µ X2 Kondensator, 275 Volt ersetzen.
    • Dreck aus Vertiefungen in der Frontplatte entfernen, alles gründlich reinigen...
    • Das ist nur der Kram, der mindestens in der Frontplatte anfällt. Unter der Zarge warten viele Elkos auf Ersatz, auch Keramikkondensatoren, der Knallfrosch, die Muttern des Trafos müssen nachgezogen werden, der Motor nach Reinigung des Lagers neu geschmiert werden.
    • Das Silkonfett des Tonarmliftes muß erneuert werden.
    • Die Mechanik muß zerlegt und gereinigt werden, alles Stellen mit den richtigen Schmierstoffen neu versehen werden.

    Das Geschäft wird sicher kaum jemand als "Freundschaftsdienst" oder zu einem kleinen Preis erledigen. Allein schon das Material und die Schmierstoffe muß man erst einmal haben


    Gruß


    Uli

    CS: 505-4, 506, 626, 731Q, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 1200, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

  • Danke, Danke,

    So viele nette Antworten. Mal schauen was ich machen werde. Magdeburg hatte ich auch schon im Auge. Versenden ist echt so eine Sache, aber vielleicht gehts nicht anders.

  • Hallo Maik,

    Bin in Blenhorst (Kreis Nienburg/Weser) könnte dir vielleicht einbischen unter die Arme greifen, hab mein hässliches Entlein (731Q) zum Laufen bekommen.

    Über PN auch möglich.

    Gruß

    Roland

    Mein Equipment

    Pioneer SA1000, SA 8500, SA 800, TX1000, TX7500, PD-4700, CT-737 Mark II, CT-S530, CT-S410, SE-50, SE-205

    Dual 1219, CS 606 (2x), 721, CS 731Q (2x), CS 741Q (2x), CT 1240, CT 1440, CV1460, CV1462,

    Dual C 820

    Technics RS-BX727

    Marantz CD-73

    Philips N 4520

    Uher Report 4000

    Denon DCD-615 Sony JA3ES, MDS-JE520

    Braun L 810 (2x), Kappa Infinity Serie II, Yamaha NS-200Ma, Canton Nestor 303, Saba 3800

  • Hallo Roland,

    Vielen Dank für das nette Angebot. Ich habe gestern mit jemanden in Bremen gesprochen der sich der sich das gute Stück mal anschauen will. Falls ich aber doch nicht zurecht komme, melde ich mich bei dir. Nienburg ist wirklich nahe dran! Liebe Grüße Maik :)

  • Moin Mike,


    wenn Du bereit bist, nach Nordenham zu fahren, könnten wir uns vielleicht einig werden.

    Ich habe vor einiger Zeit meinen 731q komplett durchgewartet inkl. aller Elkos, Fette usw.

    Wenn Du Interesse hast, einen Basteltag einzulegen, bekommen wir das sicherlich hin :)

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Hey Vinylleger, vielen Dank für das Angebot, ich bin zur Zeit leider wegen einer Schulteroperation krank zu Hause und nicht mobil. Vielleicht komme ich auf dein Angebot zurück. Ich habe hier in Bremen eventuell einen Laden gefunden die es machen… mal schauen was die haben wollen…. Liebe Grüße nach Nordenham.

    PS. Als ich das letzte mal in Nordenham war, habe ich noch aktiv Billard in der Landesliga gespielt. Ist wohl schon gute 26 Jahre her 😊

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.