Austausch TK

  • Moin zusammen,


    kann man eigentlich die TKs mit der Stiften oder den "Zungen" (keine Ahnung, ob das der richtige Begriff dafür ist! :) ) gegeneinander austauschen?

    Ich habe eher durch Zufall 2 TKs mit den Zungen bekommen. Zu welches CS gehören die denn?


    Danke schon einmal im Voraus für eure Infos!


    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    NAD 7020i, NAD 502

    Dual CS704, Dual CS721

    Sonus Faber Prinzipia


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Moin Matthias,

    Danke für die schnelle Rückmeldung! So eine Liste habe ich aus anderen Gründen auch gesucht! 😁

    Wenn ich es richtig verstanden habe, bezeichnet die 3-stellige TK Nr. doch immer die Kombi aus TK und dem TA.

    Meine Frage war aber, ob man die TKs mit den Zungen und die mit den Stiften gegeneinander austauschen kann?


    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    NAD 7020i, NAD 502

    Dual CS704, Dual CS721

    Sonus Faber Prinzipia


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Moin Norbert!


    Denke mal die Antwort findest du hier im Board in beitrag 2:


    Tonkopfeinschübe // Übersicht

    Mit Gruß Dietmar M. aus W.

    Höre Musik (Stand Juli 2021) unten im kleinen Musikzimmer mit:
    Dual 731Q -Tonarm-Umbau + Goldring G1020 - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - Dual 731Q + AT VM95 ML oder über:
    18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
    mittels
    Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1

  • Hi Norbert !

    Ich habe eher durch Zufall 2 TKs mit den Zungen bekommen. Zu welches CS gehören die denn?

    Die TKs mit den Blechfedern hat es nur eine sehr kurze Zeit bei der Einführung der 12xx-Drehern gegeben.

    Es gab sie in den ersten 1209 und in den 1210 / 1211 und 1214. Sind aber nach relativ kurzer Zeit durch die Stifte-TKs abgelöst worden.

    Sie sind 1:1 mit denen mit federbelasteten Stiften austauschbar.


    Um es nochmal zu verdeutlichen:

    Die dreistellige Zahl, die sich manchmal auf den Aufklebern findet, ist eine Vermarktungnummer. Die Nummern sind fortlaufend vergeben und haben weiter keine Bedeutung oder Codierung.

    Ein TK122 zum Beispiel ist ein TK14 (mit hohen Seitenwangen, ohne Verstellrädchen) mit einem werksseitig montierten Shure M71 MB-D Magnetsystem.


    TK11 und TK12 sind "alte Welt" mit vier Blattfedern oben für die 10xx "Eckenschalter" Modelle. TK11 hat nur 1/2"-Löcher, TK12 zusätzlich ein Viereckloch für "Dual Klick"-Systeme.


    TK14 und TK15 sind für die erste Generation 121x "Flügelschalter" Modelle mit den hohen Seitenwangen. TK15 mit Verstellrädchen für den Abtastwinkel (für den 1218)


    TK24 und TK25 sind für die zweite Generation 122x und spätere Nicht-ULM Modelle mit den flachen Seitenwangen. TK25 wieder mit Verstellrädchen (für z.B. 1228)


    :)

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Moin,


    OK, vielen Dank für die Infos!


    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    NAD 7020i, NAD 502

    Dual CS704, Dual CS721

    Sonus Faber Prinzipia


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Hallo Peter,


    ich folge auch interessiert dem Thema, denn mein TK120 hat arg korrodierte Kontakte und dank deiner Tipps habe ich auch die Tabelle gefunden. Habe mir gerade bei Dualfred ein neues TK14 bestellt. Ich lerne hier täglich dazu


    Besten Dank und Grüße

    Thomas

    Das Leben ist zu kurz für schlechten Klang!

  • Hi Thomas !

    OMG, das Attribut "Dauerbastler"ist Programm...

    Wette drauf.


    Ich bin Herr über 60qm vollgestellte Lagerhölle mit - geschätzt - 70 oder 80 Drehern allein.

    Plus Verstärkern, Boxen, Tunern und Recordern. Und den Resten meiner alten Computersammlung.


    ^^

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • wacholder : Peter mach deine Halle schon mal A-Bomben sicher. Das ist Weltkulturerbe ;-)


    Ulli

    Ulli aus dem Ruhrpott


    man kann den Wahnsinn nicht mehr beschreiben, man kann ihm nicht mal mehr eine Narrenkappe aufsetzen (HDH)

    If my heart could do my thinking And my Head begin to feel. Would I look upon a world anew And know what's truly real (Van Morrison)


  • Hallo,

    ich habe dass jetzt so verstanden das die von der Aufnahme her alle identisch sind oder muss man

    auf die Zuordnung vom TK und Abnehmer achten?

    Ich habe ein TK 181 und ein paar Abnehmer die ich auf den TK stecken bzw. schrauben will.

    Falsch gedacht oder ist es egal?


    Mit freundlichen Grüssen

    Steigenberger

  • Moin Steigo,

    die dreistellige Nr. der TK's beschreibt nur eine Kombination aus TK (2-stellige Nr.) und Tonabnehmer. TK 14 (hohe Seitenwange) & 24 (flache Variate) sind mehr oder weniger die Standard-TK's (15 und 25 sind die Varianten für die Wechsler 1246/1249 u.ä.).

    Also lange Rede kurzer Sinn. Ist egal solange du einen TK 14 oder 24 nimmst, ist der 3-stellige TK-Nr. egal. Du musst nur schauen, dass der TA darunter passt.


    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    NAD 7020i, NAD 502

    Dual CS704, Dual CS721

    Sonus Faber Prinzipia


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Danke für die Antwort, dann steht dem Probehören ja nichts im wege.


    Mit freundlichen Grüssen

    Steigo

  • Moin Steigo,

    die dreistellige Nr. der TK's beschreibt nur eine Kombination aus TK (2-stellige Nr.) und Tonabnehmer. TK 14 (hohe Seitenwange) & 24 (flache Variate) sind mehr oder weniger die Standard-TK's (15 und 25 sind die Varianten für die Wechsler 1246/1249 u.ä)

    Der 1249 benötigt keinen TK 15 / TK 25, der 1249 hat einen "Mode Selector". Die TK X5 sind für Wechsler ohne "Mode Selector" gedacht, der CS 1237 wurde teilweise ab Werk mit dem TK 25 ausgeliefert.


    Gruß


    Uli

    CS: 505-4, 506, 626, 731Q, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 1200, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

  • Ja, du hast recht! Hatte nur Wechsler auf dem Schirm!

    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    NAD 7020i, NAD 502

    Dual CS704, Dual CS721

    Sonus Faber Prinzipia


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.