Sumiko Blue Point No. 2 am Dual 1229

  • Hallo Zusammen,


    ich habe gestern einen Sumiko Blue Point No. 2 High Output Moving Coil Tonabnehmer am Dual 1229 montiert. Zum Einjustieren habe ich die Schön Schablone Typ 2 verwendet. Allerdings ist der Überhang hiermit deutlich geringer als beim Shure V-15 Typ III L-M mit Jico SAS Nadel.

    Da der Tonarm beim Dual nicht über die Tellermitte geschwenkt werden kann, entfällt die Gerade G zur Justage und es muss mit der Geraden H gearbeitet werden. Diese muss auf das Tonarmlager ausgerichtet werden, was doch ziemlich

    ungenau erscheint. Zeigt die Gerade H eben nicht genau auf das Tonarmlager verändert sich der Überhang schon deutlich.

    Viele Grüße

    Frank

  • Hallo Frank,


    ich würde, wenn du einmal so justiert hast wie es aktuell geht, mal Probehören.

    Wenn alles gut klingt ist doch alles passend.

    Nicht so lange daran aufhalten ;)


    Grüße

    Fritz

  • Hallo Fritz,


    mit der aktuellen Einstellung klingt der Tonabnehmer schon gut, aber evtl. geht es mit exakterer Einstellung ja noch besser.

    Momentan hat der Tonabnehmer einen Überhang von ca. 17 mm (wenn ich davon ausgehe, dass ich mit der Geraden H der Schön Schablone genau auf das Tonarmlager gezielt habe).

    Die effektive Tonarmlänge des 1229 liegt bei 222 mm, Abstand von Plattentellermitte zum Tonarmlager liegt bei 202 mm, der Überhang müßte demnach 20 mm betragen.


    Machen sich die 3 mm Unterschied im Überhang klanglich bemerkbar ?


    VG Frank

  • Was zeigt denn die Schön Schablone bei dem originalen V15 an?

    Also ist es nach Schön exakt ausgerichtet?

    Soweit ich weiß, sind die Dual TKs nach DIN ausgerichtet und da könnte so ein

    Unterschied zustande kommen.

    Liebe Grüße
    Ludwig

    Ich vermisse den Dislke Button


  • Hallo Frank,

    Zum Einjustieren habe ich die Schön Schablone Typ 2 verwendet.

    Warum?


    Link


    Ich denke die haben sich da bei Dual damals schon Gedanken gemacht warum man es so machen sollte und nicht anders. Die Einstelllehre funktioniert einwandfrei und ohne Probleme. Wenn man kein Originalteil hat, kann man sich mit einem Nachbau behelfen oder gar "einfach nur" nach dem TK ausrichten.


    Hier findest Du noch eine Menge Infos:



    Hier im Forum findest Du noch viel mehr zu dem Thema.



    Schablone hin oder her, probiere doch mal die Montage so wie sie vom Hersteller (für das zu verwendende Gerät) empfohlen wurde. ;)


    Meine Erfahrung: Das passt so wunderbar. :thumbup: Anschließen, Ausrichten, Musik an und gut. :saint:




    (Ich hoffe das führt hier nun nicht auch wieder zu einer Grundsatz- Diskussion......... )


    Und ja! Ich hatte auch schon Tonabnehmer bzw. Nadeln mit sehr scharfen Schliffen am 1229 montiert. MC wie auch MM. Ausgerichtet nach der Einstelllehre und gut.

    ---------------------------
    MFG: Maico


    ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...

  • Das Blue Point No.2 ist bei der justage auch nicht zu anfällig.
    Jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht.

    Das Problem ist ehr, dass das No.2 "nicht den besten" Klang hat. (Meine Meinung).

    Ich hatte lange ein No.2 an einem SME Arm und habe dieses via Dr. Feickert adjust+ eingestellt und ich konnte keinen großen Unterschied zu meiner Schön Schablonen Justage hören die niemals so genau ist wie die Software vom Dr.

    Bei anderen Systemen, zB einem Decca oder meinem Elac mit vdH Nadel sieht das ganze ganz anders aus, da war schon ein kleiner Unterschied zu hören.

    Ich würde einfach nach besten Möglichkeiten justieren und Musik höhren.


    Grüße
    Fritz

  • Bei der Montage nach der Schön-Schablone sitzt die Nadel eben deutlich weiter hinten (in Richtung Tonarmlager). Der Shure Tonabnehmer (V-15 Typ III L-M) hat keine Originalnadel mehr, ich habe hier ein Jico SAS Nachbaunadel eingesetzt.


    Mich stört eben der große Unterschied im Überhang zwischen Dual TK Klicksystem und Justage nach Schön Tabelle.


    Bei Thakker gibt es die Einstelllehre für die Dual TK´s, diese habe ich bestellt und werde das Sumiko mit dieser Lehre justieren und schauen ob es einen Unterschied im Klang gibt.


    VG Frank

  • Hallo Frank,


    habe das mit dem Klick System überlesen.


    Es kann natürlich sein, dass das Dual/Shure Klick System nicht nach der Schön Norm sondern nach einer anderen oder Dual eigenen Geometrie justiert ist.

    Daher kommt es natürlich zu einem anderen Einbaupunkt.

    Außerdem ist die Nadelposition und die Größe des Shures ganz anders als beim No. 2.


    Aber das ist eine gute Idee, nach der Dual Schablone einstellen und schauen obs bessser/anders ist.


    Viel Spaß!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.