CS 728 Q Schiefer Tonarmkopf und zu nahe an der Platte

  • Guten Tag an Alle,

    ich habe neulich einen neuen Verstärker bekommen undwollte da mal den Phonoeingang ausprobieren. Direkt mal den CS 728Q angeschlossen. Alles gut auser etwas kratzen.

    Habe aber dann mal meinen Blick auf den Tonarmkopf gelenkt und gesehen, dass er extrem nahe an der Platte selber ist.

    Ich kenne mich selbst nicht alzu stark mit Plattenspielern aus, außer meinem eigenen habe ich höchstens jemals zwei gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kopf selbst bei dem ULM System so nahe an der Platte liegen soll, dass er. Dazu kommt noch, dass mir der Kopf leicht schräg vorkommt. Bei benutzung von zwei älteren, leicht welligeren Platten konnte ich sogar sehen und hören wie der Kopf auf der Platte aufkommt.

    Hat jemand eine Idee, wie man zum einen den Kopf begradigen kann, und zum anderen, ob das so sein soll der der Kopf so nahe an der Platte ist oder ob man das auch ändern kann? Ich habe den schon ein paar mal abgenommen und wieder dran gemacht und auch die Geschwindigkeit des Tonarmabsänken langsamer gemacht weil ich dachte vorne der Kopf würde sich von der Shell lösen bei zu hartem Aufkommen auf der Platte.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Benedikt

  • Moin,

    der Arm ist korrekt ausbalanciert und die Auflagekraft richtig eingestellt? Bitte mal prüfen. Wenn die Auflagekraft zu hoch ist, sieht das auch so aus.

    Gruß

    Stefan


    Wohnzimmer: Dual CS 750, AVM PA5.2 / CD5.2, Backes&Müller BM 2s

    Hobbyzimmer: Dual CS 750, Dual CS 721, Dual CS 505-2, AVM Inspiration C6m, Magnat Vector 22, Teac X1000, Technics SJ-MD150

  • Sieht aber wirklich schief aus der Tonkopf, da muß wohl doch der Azimut richtig eingestellt werden. Hierzu gibt's von unten unter dem Tonkopf eine Schraube, die man lockern kann, um dann läßt sich der Tonkopf ein wenig zu verdrehen.


    Lies mal hier, da gibt's das selbe Problem (und auch ein paar verdeutlichende Bilder)

    CS731Q - Azimut verstellt? - DUAL << Plattenspieler und Plattenwechsler >> DUAL - Dual-Board.de


    Du mußt auf jeden Fall von unten an die Fixier-Schraube rankommen, und zwar zwingend mit einem PASSENDEN Schraubenzieher, wenn Du Dir den Schlitz nicht ruinieren willst.


    Ich weiß jetzt nicht aus dem Kopf, ob der 728-iger ein hierfür vorgesehenes Loch im Gehäuse hat. Mein 627-iger jedenfalls hat so ein Loch (siehe Bild). Wenn keine passende Öffnung von unten vorliegt, mußt Du evtl. mit einem BIT und einer Zange arbeiten. Siehe dazu hier, Beiträge 15ff.

    *Gelöst * 741 macht nur Musik, wenn er keinen Strom hat - DUAL << Plattenspieler und Plattenwechsler >> DUAL - Dual-Board.de



    Gruß,

    Kurt

  • Bevor man da irgendwo herumschraubt, sollte geprüft werden, ob das Tonarmlager in Ordnung ist. Wenn das Lager nicht mehr richtig sitzt, gar "eins auf die 12" bekommen hat, sitzt der Tonarm nicht mehr korrekt und der Tonkopf kann dann auch schief sitzen.


    Gruß


    Uli

    CS: 506, 626, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

    Einmal editiert, zuletzt von Deichgraf63 ()

  • Danke ihr drei,
    ich werde mir morgen mal die balance prüfen, wobei die allerdings oke sein sollte, da wurde nie was dran verändert. Anonsten noch das Tonarmlager, bei dem weis ich, dass ich da mal an den Schrauben gedreht habe, weil ich fälschlicherweise dachte die müssen ab um weiter an die Innerreien zu kommen. Vielleicht habe ich da etwas falsch wieder festgeschraubt. Sollte der auch in ordung sein schaue ich mir den Azimut an.

    Gruß,

    Benedikt

  • Falls das Tonarmlager horizontal zu viel Spiel hat, kann sich der Tonarm ebenfalls verdrehen. Im SM steht drin, welche Schraube dafür zuständig ist :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.