Reparatur von Dual 1210

  • Guten Tag liebe Leute. Nun bin ich auch in den Plattenspielergeschäft eingestiegen 8)

    Es ist ein WEGA 3202 L Plattenspieler mit dem Dual 1210 System.

    Da ich leider zu wenig Wissen besitze, würde ich euch gerne mit ein paar Fragen bombardieren:


    1. Das Gerät besitzt traurigerweise keine Nadel. Welche wäre optimal und wo sollte man diese erwerben

    2. Die "Posterung" bei dem Teller ist leider abgegangen. Lässt sich da eine neue kaufen oder könnte man diese noch nutzen?

    3. Leider war hier kein Deckel dabei. Sollte man einen anfertigen lassen oder gibt es eine Möglichkeit diesen Deckel zu erwerben?


    Ich hoffe, dass ich mit den Fragen keine Regeln verletzt habe :)

    Ich danke für eure Antworten <3

    LG Trinity

  • Hallo Trinity

    Schönes Gerät.

    Es wäre interessant zu sehen welches System verbaut. ist. Lade doch einfach mal Fotos hoch. Dann wissen alle besser was gemeint ist und du bekommst bessere Antworten.

    Da :) ist der komplette Tonabnehmer. Da kann man dann erkennen welche Nadel nötig ist. Meist ist es von vorn beschriftet.

    Die Polsterung.. meinst du die Gummimatte?

    Der Deckel... ein heikles Thema. Wenn es für dein Wohnzimmer ist würde ich eins machen lassen. Fertige für die Wega Anlage kenne ich nicht.

  • ...die kosten einer nachfertigung sind sicher nicht gerade gering, abgesehen davon, dass man erst einen produzenten finden muss....dafür kriegt man vermutlich mehrere anlagen mit haube.


    funktioniert die anlage selber? radio und verstärker?


    lg

    romme

  • Hey Holger, vielen Dank für deine Antwort. Ich habe Plattentellerauflage gemeint, hast also ganz richtig verstanden :)

    Der Spieler steht im Keller, also hat er seine Ruhe

    Hätte noch eine weitere Frage:

    Kann man etwas mit den Anschlüssen machen um etwas moderne Verstärker zu nutzen?

    LG Trinity


    Hey romme,

    Bisher habe ich nur den kurz angeschaltet. Der vorherige Besitzer hat mir den Spieler für eine Tafel Schokolade abgegeben, da dieser keine Nadel hatte und nicht ging. Bisher habe ich nur gecheckt, dass der Motor geht

    Einmal editiert, zuletzt von Trinity () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Trinity mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo ??? (Hast du einen echten Vornamen?)


    da fehlt das komplette System samt Nadel und Systemhalterung (genannt TK). Eigentlich gehört da ein CDS650 dran, aber da Ersatz her muss, würde ich nach einem CDS660 suchen. Das ist baugleich, aber besser. Als Nadel gehört da eine DN8 drunter, die es heute fast nur noch als Nachbau gibt. Statt Saphir sollte man da Diamant bevorzugen.


    Frage: was ist da am Tonbandeingang angeschlossen? Da könnte man theoretisch einen externen Verstärker anschließen, aber meiner Meinung nach bringt das keine Verbesserung.


    Wenn ich das richtig sehe, ist doch die Plattentellerauflage vorhanden. Was meinst du?


    Deckel für die Anlage wird schwer zu bekommen sein.


    Gruß Martin

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Also da gehört ein CDS 660 rein. Die bekommst du bei Ebay - mit dem Headshell, das ist die Kupplung zum Gerät.

    Das ist nicht wirklich Hi-Fi.

    Für mal einen Platte hören ist das OK.

    Das Gerät ist ein schönes Stück 70iger Design.

    Ich würde dir Empfehlen mal einen Tüftler der sich mit dieser Generation Geräte auskennt drüber schauen zu lassen.

    Da sind viele kleine Dinge die man nach der langen Zeit mal gängig machen sollte. Nicht schwierig aber man muss halt wissen wie.

    Der kann die dann das ein oder andere zeigen und beim nächsten Projekt bist du schlauer.

    Wo kommst du denn her?

  • Hey Martin, tatsächlich nennen mich Menschen Trinity. Ist ein gängiger Spitzname:)


    Sind ziemlich viele Infos auf einmal :D

    Was meinst du mit dem Tonbandeingang? Soweit ich verstehe hat der einen eingebauten Verstärker


    Zwar ist die Auflage da, doch ist die nicht komplett dran und in der Mitte ist das Metalring etwas gebogen

    3 Mal editiert, zuletzt von Trinity () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Trinity mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wenn die Auflage nicht fest ist, ist das kein Problem. Verbogen ist natürlich nicht so gut.


    Auf dem Foto mit den rückseitigen Anschlüssen steckt ein grauer Stecker in der Tonbandbuchse. Was ist da angeschlossen?


    Gruß Martin

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Wenn die Auflage nicht fest ist, ist das kein Problem. Verbogen ist natürlich nicht so gut.


    Auf dem Foto mit den rückseitigen Anschlüssen steckt ein grauer Stecker in der Tonbandbuchse. Was ist da angeschlossen?


    Gruß Martin

    Kann ich nicht sagen. Hier Mal die Bilder :)

    Ich vermute, dass es die einfachen Lautsprecher sind

    P.S. Die werde ich bald reinigen :D

  • Der rechte Stecker ist die Antenne für UKW. Wo geht der linke runde Stecker hin?

    Reihenfolge der Anschlüsse

    - Tonband/Kassette

    - Phono

    - 2x Lautsprecher

    - Antenne MW/KW/LW

    - Antenne UKW

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Ist es ein Quiz :D

    also der geht dann in Tonband/Kassette

  • Oki, alles klar. Ich werde dann versuchen einen zu finden. Ist das Gerät von der Tonqualität tauglich? Ich habe vermutet, dass das Gerät älter als ich wäre :D Ich wohne in Hamburg, aber wie du vielleicht erkannt hast, treten ab und zu in meinen Antworten grammatikalische Fehler. Komme selbst aus der Ukraine :)

    LG Trinity

  • https://www.ebay.de/itm/351387074642?chn=ps&mkevt=1&mkcid=28


    So ein Ding wird gebraucht?

  • Nicht nur.

    sowas

    oh, okay. habe gerade Radio überprüft: kein Ton :(

    welche auflage würdest du empfehlen? ich hoffe, das zumindestens der Plattenspieler noch geht


    UPD: ist Headshell wichtig?

  • In der WEGA 3202 L sind keine Lautsprecher integriert. Wenn du keine Boxen anschließt wirst du nichts hören :-) !


    Ulli


    Hmmm, was mir gerade noch auffällt. Ist das nicht eine dieser merkwürdigen Wega-anlagen bei denen

    der Plattenspieler nicht intern verkabelt ist ? Man sieht ja neben der Tape-Buchse einen TA-Eingang.

    D.h. Der Din-Stecker gehört wahrscheinlich in die Buchse daneben.

    Wenn man dem armen Dreher dann wieder ein CD660 gönnt und auch Lautsprecher anschließt sollte

    da auch wieder Ton rauskommen.


    Ulli

    Einmal editiert, zuletzt von beeblebrox () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von beeblebrox mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Echt nicht? Was sind es denn für Löcher oben?

    Hier wäre ein Video dazu

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Jo. Ich müsste mir in den nächsten Wochen eins besorgen:)

    Ich habe gesehen, dass es verschiedene Halterungen gibt, welche sollte man nehmen?

    Und welche Auflage?


    Danke dir für deine Zeit und wünsche dir eine gute Nacht:)

  • hallo Trinity


    die Löcher oben sind sind für die Belüftung, darunter sitzt die Endstufe und die wird im Betrieb warm,

    so kann die Wärme entweichen, sonst stirbt die Endstufe an Hitzetot


    Albert

    Gruß
    Albert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.