Sieb-Elko 721 getauscht aber Sorgen

  • Moin Leute,


    Hab mal ne Fachfrage: habe den großen Sieb-Elko am Antrieb des 721, 1000uF, der den Gleichstrom glättet ausgetauscht und bin von oben drangegangen und hab die alten Drähte abgeknipst und den neuen Elko an diese alten Drähte angelötet von oben, um die Platine nicht umständlich ausbauen zu müssen.


    Jetzt hab ich Angst, daß eine der beiden alten Lötverbindungen auf der Platine durch die Erhitzung beim Löten der Drähte vielleicht unbemerkt abgegangen ist (es wackelt aber nix) und will deshalb fragen:


    Wie würde der Dreher reagieren , wenn der Elko nicht angelötet wäre?


    Denn der Dreher funktioniert zwar nun, das hatte er aber auch genauso mit ausgelaufenem alten Elko vorher auch...


    Wie sind denn Eure Erfahrungen?


    beste Grüße

    DerGerd:-)

  • Hallo Gerd,

    wenn du unsicher bist, kontrolliere deine Arbeit. Die beiden Bolzen lösen, Platine ein wenig abheben. Drunterschauen. Das wars schon. Zusätzlich mit Durchgangsprüfer messen schadet auch nicht. Grundsätzlich ist diese Herangehensweise aber Pfusch.

    Im Worst-Case-Fall haben sich die Drahtreste auf der Unterseite so weit gelöst, dass sie einen Kurzschluss produzieren. DAS würdest du merken.


    Gruss

    Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Hi Gerd !


    Vorweg: ich habe sowas bei beengten Platzverhältnissen oder wenn es eine Unverhältnismäßigkeit vom Aufwand her gewesen wäre, das ganze Board rauszubauen, auch schon gemacht. Das soll man nicht und das ist -eigentlich- "nur hingebastelt" und die Koniferen des Rearaturhandlings winden sich vor Schmerzen in ihren Sesseln, wenn sie sowas lesen, aber erstmal ist das Problem gefixt. Da kann man dann gucken, ob der Tausch von einem Elko Auswirkungen auf den Rest hat, oder ob man großflächiger tätig werden muß.


    Wenn der Elko beim 721 nicht richtig sitzen würde und sich die alten Anschlußdrähte unten aus den Lötösen befreit hätten, würde das Ding nicht richtig laufen. Er käme nicht auf Geschwindigkeit, liefe nicht stabil und der Motor hätte so gut wie kein Drehmoment.


    Also: erstmal alles gut bei Deinem.


    :)

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • die Koniferen des Rearaturhandlings

    Hallo Peter, der war gut, aber ich möchte Dir widersprechen. :D

    Koniferen sind Pflanzen.

    Ich denke mal, Du meinst Koryphäen. ;)

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Hallo,


    Konklusion: If it ain't broken, fix it until it is!


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Moin Leute, danke für die Hilfe, ok, dann ist die Frage beantwortet, also muß ich mir keine Sorgen machen, wenn der Dreher anläuft und stabil die Geschwindigkeit hält, hat die Aktion trotz meines zugegeben Pfusches geklappt, ich werd mir deshalb auch die Arbeit nicht in Rechnung stellen, eine Vergütung hab ich nicht verdient, war gratis! Außerdem, wie Richard schon sagt:

    "First make it work, then make it pretty"


    ..ich mach mich mal schön jetzt...;-) Grüße DerGerd


    Wenn der Elko beim 721 nicht richtig sitzen würde und sich die alten Anschlußdrähte unten aus den Lötösen befreit hätten, würde das Ding nicht richtig laufen. Er käme nicht auf Geschwindigkeit, liefe nicht stabil und der Motor hätte so gut wie kein Drehmoment.

    das wollte ich wissen...Danke!

    :)

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von DerGerd mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • die Koniferen des Rearaturhandlings

    Hallo Peter, der war gut, aber ich möchte Dir widersprechen. :D

    Koniferen sind Pflanzen.

    Ich denke mal, Du meinst Koryphäen. ;)

    Es soll Leute geben, die keinen Sinn für Ironie besitzen.


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • das hatte er aber auch genauso mit ausgelaufenem alten Elko vorher auch...

    Der war nicht ausgelaufen. Das ist der Kleber, mit dem der Elko fixiert wurde.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Trotzdem, wenns ein goldener Roe ist, raus damit! Früher oder spater gibt der doch seinen Geist...


    Und ja, ich habe auch mal gepfuscht: die 2 axialen Kondis auf dem Switchboard von einer Revox A77...



    Da kommt man kaum ran ohne die ganze Mühle aus einander zu nehmen...



    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt:


    Dual/Marantz/Luxman/Revox Freak!


    ***Bitte keine Fachfragen per PN, nutzt das Board, dan kann Jeder mitlesen***

  • Hallo Ernst,

    Und ja, ich habe auch mal gepfuscht: die 2 axialen Kondis auf dem Switchboard von einer Revox A77.

    nicht nur du..... ;)

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Der war nicht ausgelaufen. Das ist der Kleber, mit dem der Elko fixiert wurde.

    Hallo HaJoSto,


    eine Frage hierzu - fixiert wurde der Kondensator ursprünglich vermutlich produktionsbedingt, oder?

    Das Gerät ist ja keiner Vibration ausgesetzt, was vielleicht ein Grund für eine Fixierung wäre.


    Oder gibt es noch andere Gründe?


    Viele Grüße,

    Thomas

  • mit dem der Elko fixiert wurde.

    ach so, dann war der gar nicht kaputt, der war voller Schmodder und Tropfen, die auch auf die Plastikverkleidung getropft war..ich seh nur nicht woran der fixiert wurde, der hat die Plastikverkleidung und auch sonst nix berührt, versteh ich nicht - höchstens , daß so viel Kleber dran war, der nun kristallisiert weg ist, daß es bis zur Abdeckung gereicht hat. Vielleicht um Vibrationen nicht zu verstärken oder damit der Elko sich nicht rausvibriert bei Transporterschütterung oder Betrieb...Sache gibbds

    :)

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.