Dual 731q Aufsetzpunkt lässt sich nicht einstellen

  • Hallo liebe Dual-Gemeinde,


    ich bin über einen schön erhaltenen Dual 731q gestolpert. Ich habe neue Cinch Stecker angelötet, den Steuerpimpel ersetzt, sowie hier und da etwas nachgeschmiert.


    Es funktioniert alles wunderbar, die Automatik läuft butterweich, nur der Aufsetzpunkt lässt sich leider nicht einstellen. Die Nadel setzt ca. 2mm zu weit in der Platte auf in der optimalsten Einstellung die ich finden konnte.

    Weiter nach innen bekomme ich den Aufsetzpunkt verstellt, aber in Richtung Plattenkante ist irgendwann schluss. Einen Millimeter zu weit gedreht und die Nadel setzt sich wieder sehr weit in der Platte ab.


    Liegt es am Zusammenspiel zwischen Lifthülse, Schraube für die Tonarmhöhe und der Aufsetzpunktschraube?

    Problem mit dem Steuerpimpel?


    Bin leider etwas ratlos.

    Das Problem scheint schon öfter im Forum aufgekommen zu sein, ich konnte allerdings noch keine Lösung finden.


    Ich hoffe es weiss jemand Rat.


    Viele Grüße

    Nico

  • Hallo Nico,

    hast Du mal an der Schraube Nr. 10 in der Bedienungsanleitung gedreht. Es ist eine Exzenterschraube, sie ist für den Aufsetzpunkt verantwortlich.

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

  • Hi Nico,


    Liegt es am Zusammenspiel zwischen Lifthülse, Schraube für die Tonarmhöhe und der Aufsetzpunktschraube?


    Das wird es sein. Das gleiche Problem hatte ich an meinem 627 Q. Wenn ich mich richtig erinnere, wollte ich die Tonarmhöhe vergrößern und habe zu weit an der Einstellschraube gedreht, statt auch mal die Lifthülse zu verändern. Bei mir war es sogar so, dass es es bei manueller Führung des Tonarmes zur Platte deutlich hakte. Hier hilft wahrscheinlich nur viel hin- und herprobieren, bis das "Team" gut zusammenspielt.


    Viele Grüße

    Frank

    CS 627 Q mit OM 20, CV 1460, CT 1450, C 828, Denon DCD 625, Heco Intereior 330


    im Arbeitszimmer der Gattin: Sony CDP-297, Sony STR-AV 270, Denon DRM 510


    in der Party-Meile: CS 606 mit ULM 55 u. DN 145 S, Telefunken TR 350, Telefunken TC 450 M

  • Hallo Nico,

    ich habe mir nochmal die Serviceanleitung angesehen.

    Dort wird nur die Exzenterschraube erwähnt. Hier solltest Du noch einmal von unten nachschauen, ob sich die Schraube auch richtig ausreichend bewegt.

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.