Anfängergerät ?

  • Hallo Zusammen,


    was Rico noch nicht erwähnt hat, ist , wieviel er maximal bereit ist, auszugeben.

    Bei Aktiv-Lautsprechern kommt als Empfehlung auch eine Nubert.


    Und zu einem 504 oder 604 gesellt sich dann noch eine Phono-Vorverstärker, am besten mit regelbarer Lautstärke.

    Gruß Peter

  • was Rico noch nicht erwähnt hat, ist , wieviel er maximal bereit ist, auszugeben.

    Das ist richtig.

    Letztlich hängt von den Lautsprechern auch ab, was man in die restliche "Anlage" investiert. Ein Paar 100€ Aktivlautsprecher verlangen jetzt nicht den hochwertigen Dreher/Tonabnehmer ;)

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • was Rico noch nicht erwähnt hat, ist , wieviel er maximal bereit ist, auszugeben.

    Das ist richtig.

    Letztlich hängt von den Lautsprechern auch ab, was man in die restliche "Anlage" investiert. Ein Paar 100€ Aktivlautsprecher verlangen jetzt nicht den hochwertigen Dreher/Tonabnehmer ;)

    Da ich nicht so viel Geld zu verfügung habe, sollte alles im low-Budget Bereich liegen. Für die Lautsprecher habe ich 150 Euro zu verfügung.

  • Das ist richtig.

    Letztlich hängt von den Lautsprechern auch ab, was man in die restliche "Anlage" investiert. Ein Paar 100€ Aktivlautsprecher verlangen jetzt nicht den hochwertigen Dreher/Tonabnehmer ;)

    Da ich nicht so viel Geld zu verfügung habe, sollte alles im low-Budget Bereich liegen. Für die Lautsprecher habe ich 150 Euro zu verfügung.

    Dann wird es auch irgendwas Richtung Edifier hinauslaufen, egal ob jetzt im Kaufhaus des Regenwaldes oder woanders her :)

    Die R1280DB sind wohl das neue/verbesserte Modell der R1280T. Probieren geht über studieren :)

  • Da ich nicht so viel Geld zu verfügung habe, sollte alles im low-Budget Bereich liegen. Für die Lautsprecher habe ich 150 Euro zu verfügung.

    plus 50 € für den Phono-Pre macht 200 €, (plus 2 mal 2 Meter Cinchkabel plus 2 Ständer für den Aktiven nicht mitgerechnet), für eine minimalistische Anlage ohne die Möglichkeit den Klang zu beeinflussen und eventuell mal weitere Geräte anzustöpseln und nach Beenden der Hör-Session hinter die Boxen zu greifen und dann noch das Steckernetzteil von Phonopre aus der Wand zu ziehen. :?: :?:


    Vielleicht haben Aktive für 150 € eine Stand-By Schaltung, ob bei dem Preis aber auch noch ein eigenes kleines Netzteil drin liegt, möchte ich anzweifeln. Sollten sich meine Zweifel bestätigen, läuft der schöne dicke Trafo immer durch und wenn es auch nur als Minimum 5 Watt pro Box sind. Bei 8 Stunden entspanntem Hören werden also pro Jahr ca. 60 KW verbrannt und wenn der Phono-Pre mit seinen angenommenen 3 W auch das Jahr durchläuft, kommen noch mal ca. 20 KW hinzu.


    Gut, dass Ganze kann man mit einer schaltbaren Steckerleiste halbwegs elegant um gehen. 8)


    Werden die Lautsprecher so eingesetzt, wie es von Thomann vorgegeben ist, nämlich überwiegend als Nahfeld Studio Monitor, ist diese Verbrauchskalkulation natürlich Irrelevant, der Herr Tonmeister wir mit Sicherheit nich eine Sekunde daran denken.


    Einen Aktiv-Monitor, der ausdrücklich auch für Home-HiFi entwickelt wurde, wird man suchen müssen.


    Aber, ich schweife ab :!:


    Meine Gedanken sind z. B. bei diesem hier,


    https://www.ebay-kleinanzeigen…erker/1726580772-172-9504


    und bei diesen hier,


    https://www.ebay-kleinanzeigen…102-i/1719477185-172-4966


    also, ich glaube, das hasste was Vernünftiges und bist mit den Knöppen gegen allerhand Widerlichkeiten gut gewappnet. :)


    Ist natürlich was Gebrauchtes. :rolleyes:


    lg. Hans

  • Ich habe mich nun entschieden, es wird der Dual 510 mit Vollverstärker.

    Boxen sollen die Dual CL 172/73 werden. Nun bleibt nur noch die Frage, welchen gebrauchten Verstärker soll ich nehmen?

    Was haltet ihr von dem Telefunken RA 100?

  • Hi Rico,


    Ein Dual cv 1200 würde da gut passen und ist auch günstig zu haben.


    Gruß

    Ivo

    Gruß

    Ivo


    Dual CS 601 u. 701

    Dual CR 1750

    Dual CL 710

    Dual DK 740

  • Der Dual CV 1200 bietet DIN und RCA für Phono und Tuner, DIN und Klemmen für die Lautsprecherboxen. Knackpunkt sind ein paar Tantalelkos und der Knallfrosch und ganz besonders die fiesen Lautsprecherrelais, deretwegen bei mir noch so ein Ding ohne Lösung für die nicht mehr lieferbaren Dinger vor sich hin staunt. Vielleicht überbrücke ich die einfach, der CV 1100 kommt auch ohne aus.


    Gruß


    Uli

    CS: 626, 750-1
    CT: 450M, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 450M

    C/CC: 450M, 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    CL(X): 231, 241, 710, 9200
    und: DK170, MC2555

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.