Unterschiede PE2020 und PE2020L ?

  • Hi, habe hier 2 chassis liegen: 2020 und 2020L.

    Der Teller vom 2020 hat ein Alu Ring, der 2020L hat 2 Alu Ringe.

    Der 2020 hat 4 Geschwindigkeiten( 16,33,45,78) , der 2020L hat 3 Geschwindigkeiten( 33,45,78).

    Der 2020 hat einen langen Reibrad Arm, der 2020L hat einen kurzen Reibrad Arm.

    Der 2020 hat ein Metallseil (Pos.147) , der 2020L hat es nicht. Siehe Fotos.


    Das sind jetzt die Unterschiede die mir aufgefallen sind.

    Habe hier 2 original service Anleitungen: PE2020 und Telefunken W250, beide sind für das 4 Geschwindigkeiten chassis.

    Was ich noch suche ist eine service Anleitung für den 2020L.

  • Servus,


    Der Hauptunterschied liegt ja im separaten Tonarmlift des 2020L.

    (Weshalb sich ja einige bis heute streiten, ob das L für „Luxus“ oder für „Lift“ steht. ;) )

    Der 2020L ist das neuere Gerät. (1970 bis 1972) Deshalb ist wohl auch die 16er Geschwindigkeit verschwunden,

    da es kaum bis keine „Sprachplatten“ für die 16 2/3 Geschwindigkeit mehr gab.


    Bei der Service-Anleitung bin ich mir nicht ganz sicher, ob das nicht für 2020 und 2020L sogar die gleiche ist.

    Kann sein, dass beim 2020L einfach noch ein zusätzlicher Einleger dabei war.

    Das kann ich aber in den nächsten Wochen im Phonomuseum im Archiv mal nachsehen.


    Wenn du mit/an den Geräten arbeiten willst, dann schau dir dringend HIER die von Kai erstellte Wartungsanleitung

    für die 20xxSerie von PE an. Damit wird das Leben deutlich schöner. :)


    Viele Grüße,

    Rainer


    PS: Der Telefunken TW 250 sollte aber in den letzten Baujahren auch nur noch 3 Geschwindigkeiten haben. (Siehe HIER )

    --------------------------------------------------------------------------
    *Es gibt auch ein Leben ohne Dual. Aber es ist sinnlos!* ;)
    (frei nach Loriot)

  • hi! hab das vinylengine 2020L supplement geladen, darin ist in der Tat hauptsächlich der manuelle Lift gezeigt.

    Ja Kais Anleitung hab ich mir schon angeschaut, da möchte ich aber noch etwas hinzufügen, und zwar die Motorlager anständig ölen mit der Vacuum Methode, und nicht nur einen Tropfen Öl daran geben.

    Den 2020 (L) zähle ich zu den Grossen mit 291mm Teller. Gruss Armin

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

    Einmal editiert, zuletzt von tubesaurus ()

  • und zwar die Motorlager anständig ölen mit der Vacuum Methode, und nicht nur einen Tropfen Öl daran geben.

    kann man machen, ich habe das nicht erwähnt weil das Aufbohren und neu Verschrauben der Lager nicht unbedingt jedernanns Sache ist und ich bis jetzt noch bei keinem meiner PEs irgendwann mal Beschwerden wegen trockener Lager bekommen habe. Diese PE Motoren laufen ohnehin deutlich ruhiger als die gleichalten Dosen oder Brickettmotoren der 10er Duals.

    Man könnte aber natürlich die beiden Lagerbügel in heisses Öl einlegen, was meiner Erfahrung nach einfacher ist als die Vakuummethode.

    VG

    Kai







  • hallo Kai, wenn man ein grosses dicht verschliessbares Gefäss hat, kann man die kompletten Lagerbügel da reinlegen. Und dann erwärmen und die Luft rauspumpen.

    In der Tat ist das Aufbohren der Lager bei dem PE2020 keine schöne Sache.

    Gruss Armin

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

  • erste Töne vom Panzer, habe den Eindruck das er sehr bassstark ist.

    Die Feinjustage muss noch gemacht werden, aber die Automatik funktioniert!

    Den Pimpel im Tonarm erneuern war hier die grösste Herrausforderung für mich, jetzt weiss ich wie es geht.

    Der Motor ist klasse, der läuft sehr ruhig nach der vacuum Ölung, das liegt villeicht auch an der Kugellagerung statt Lagerspiegel wie man es bei Dual kennt.

  • nach der Feinjustierung und ein paar Tagen Testlauf muss ich jetzt eine passende Zarge finden. Ich habe ein Ortofon OMB System montiert, ich finde es läuft sehr gut. Da bin ich mit der Nadelauswahl sehr flexibel. Ich liebäugele mit der eliptischen omega Nadel, die für ca. 26€ angeboten wird. Oder besser erstmal die vorhandenen Nadeln aufbrauchen, aber das sind nicht viele: eine Nachbau "E" Nadel, eine Qbert Nadel und eine black diamond Nadel.

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

  • Zitat

    Der 2020 hat ein Metallseil (Pos.147) , der 2020L hat es nicht. Siehe Fotos.

    Das Metallseil hat auch eine raffinierte Funktion : es schaltet mit einsetzen der kurzen Achse einen Hebel um , welcher dafür sorgt , das der Tonarm im Einzelbetrieb nicht ganz so hoch geht wie im Wechslerbetrieb - dies fällt beim 2020L weg , da gibt's nur ganz hoch ;)

  • evtl. zur Ergänzung

    W250-PE 2020

    TW250- PE2020L

    Gruß Andy


    Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken !

  • Der 2020 hat einen langen Reibrad Arm, der 2020L hat einen kurzen Reibrad Arm.

    da habe ich wohl etwas verwechselt. Beide 2020 (L) haben den langen gleichen Reibrad Arm. Der kürzere Reibradarm gehört zu dem Telefunken W230, welcher einen kleineren Plattenteller als der 2020 besitzt. Aber es sieht so aus, als ob der Telefunken W230 den gleichen Tonarm verwendet wie der 2020.

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

  • es sieht so aus, als ob der Telefunken W230 den gleichen Tonarm verwendet wie der 2020.

    ne, der sieht nur so aus. Der Arm vom 2018 (aka 230) ist kürzer. Das muss auch so sein, das Chassis ist auch kleiner als beim 2020

    VG

    Kai







  • jetzt hab ich mal gemessen. Das freie Stück vom Tonarmrohr ist bei beiden gleich lang, 136mm. Laut hifi wiki ist die effektive Länge bei beiden 208mm.

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

    Einmal editiert, zuletzt von tubesaurus ()

  • Der PE2020 hat für seine Größe einen ziemlich kurzen Tonarm. Der würde auch auf kleinere Platinen passen.


    Gruß

    Benjamin

    Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*

  • Der PE2020 hat für seine Größe einen ziemlich kurzen Tonarm. Der würde auch auf kleinere Platinen passen.


    Gruß

    Benjamin

    da müsste man mal einen 12" Tonarm drauf machen

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

  • jetzt hab ich mal gemessen. Das freie Stück vom Tonarmrohr ist bei beiden gleich lang, 136mm. Laut hifi wiki ist die effektive Länge bei beiden 208mm.

    hmmm, aber irgendwas war anders. Ich hatte mal versucht einen vom 2018 auf den 2020 zu verbauen und es hat nicht gepasst. Aber ist lange her, evtl. vertu ich mich da grade.

    VG

    Kai







  • jetzt hab ich mal gemessen. Das freie Stück vom Tonarmrohr ist bei beiden gleich lang, 136mm. Laut hifi wiki ist die effektive Länge bei beiden 208mm.

    hmmm, aber irgendwas war anders. Ich hatte mal versucht einen vom 2018 auf den 2020 zu verbauen und es hat nicht gepasst. Aber ist lange her, evtl. vertu ich mich da grade.

    Das hatte ich auch gedacht, weil die Tonarme sehen wirklich identisch aus, auch das Innenleben

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    2x 1209 ^^ mit Mixer in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    kommt als Nächstes dran:


    SAC Igel 40 Monoblöcke

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.