Nadel 40 an ULM66E

  • Die Idee war, vom OM5E den OM Body zu nehmen und mit dem Super OM Body zu vergleichen. Ist das echt so abwegig?

    Sorry, da habe ich Dich missverstanden. Streich bitte meine Wortmeldung aus Deinem Leben! Ich ziehe den Einwand zurück und haue mir selbst einen in den Nacken.

    freundliche Grüße


    Ralph

  • Die Idee war, vom OM5E den OM Body zu nehmen und mit dem Super OM Body zu vergleichen. Ist das echt so abwegig?

    Sorry, da habe ich Dich missverstanden. Streich bitte meine Wortmeldung aus Deinem Leben! Ich ziehe den Einwand zurück und haue mir selbst einen in den Nacken.

    Kein Problem, das sind die Tücken des Internets... In einem normalen Gespräch hätten wir das Missverständnis innerhalb von Sekunden aus der Welt geräumt 8)


    Nichtsdestotrotz werde ich die Nadel 5E natürlich trotzdem testen! Eine Chance haben sie alle verdient :)

  • Nichtsdestotrotz werde ich die Nadel 5E natürlich trotzdem testen! Eine Chance haben sie alle verdient

    Hallo,


    das ist keine schlechte Nadel, und für reine Hintergrundbeschallung würde ich diese einsetzen um so die Lebenszeit der OM 30 Nadel zu verlängern bzw. diese zu schonen. ;)

    Und ja, ob OM 5E oder OM 40, der Body ist immer der gleiche. :)

  • Eben nicht, darum gehts ja, OMsuper vs OM

    Hallo Babo,


    mir ging es um diese Aussage:

    Also es ging beim OM5E auch eher um den Body als um die Nadel... Ich konnte wwirklich nirgendwo offizielle Infos finden, dass es bei den Bodys/TAs unterschiede gibt, also dass ein OM5E einen anderen Body/TA hat als ein OM40 System

    ;)

  • Hallo,


    das ist keine schlechte Nadel, und für reine Hintergrundbeschallung würde ich diese einsetzen um so die Lebenszeit der OM 30 Nadel zu verlängern bzw. diese zu schonen. ;)

    Und ja, ob OM 5E oder OM 40, der Body ist immer der gleiche. :)

    Dazu hab ich noch ne Nadel 10, allerdings weiß ich nicht, wie alt die ist. Nach meiner Recherche hatte der Vorbesitzer eine Bar, da könnte das Ding schon einiges runter haben :)


    Wenn ich nicht wieder eine Nadel abreißen, sollte ich mit den drei Nadeln (5E, 10 und 30) für die nächsten 10 Jahre oder länger bedient sein. Sofern mich nicht der Spieltrieb zu sehr reizt :D

  • Das "schlechtere" System wird dann entweder veräußert


    Diesen Gedanken würd ich an Deiner Stelle eher streichen, denn die (Super)OM-Bodies sind nicht ganz unbekannt für Kanalausfälle (*). Da hielte ich einen Reserve-Body also für durchaus ratsam.


    Grüße aus München!


    Manfred / lini


    *) Ich vermute stark, das könnte an der Verbindungsart der Spulendrähte mit den Ausgangspins liegen - denn Ortofon verwendet hier ja hohle Pins und dazu passende Splinte, zwischen welchen die Anschlussdrähte der Spulen eingeklemmt werden, sodass sich da durchaus gelegentlich 'ne Schwachstelle am Draht ergeben könnte, die dann irgendwann bricht - sei's nun durch die Vibrationen im Spielbetrieb oder durch Rumnackeln an den Pins beim An- oder Abstecken der Tonarm- beziehungsweise Headshell-Käbelchen.

  • denn die (Super)OM-Bodies sind nicht ganz unbekannt für Kanalausfälle

    Ich vermute stark, das könnte an der Verbindungsart der Spulendrähte mit den Ausgangspins liegen


    Das Problem ist aus meiner Sicht eher die fehlende Riffel- bzw. Rändelung der Anschlusspins.



    Dadurch sitzen die Pins nicht so fest im Terminal, wie es sinnvoll und nötig wäre.

    Beim Abziehen von Steckern, besonders wenn diese zu stramm sind und u.U. gar nicht richtig passen,

    bewegen sich die Pins minimal, was aber reichen kann um die verstiftete Kontaktierung im Inneren abreissen zu lassen.


    Der gleiche Effekt tritt auf wenn die Pins zu viel Hitze, z.B. beim Löten, abbekommen; dann "schwimmt" der Pin ein wenig in dem

    heißen Kunststoff und die Kontaktierung kann dadurch einen weg bekommen, was u.U. erst viel später auftritt.


    Lötungen an Tonabnehmer-Terminals sollten aber eh unterbleiben.


    Beste Grüße

    Thomas

    Ich biete: 731/714 Halbzoll + OM Adapter, TKS Halbzoll-Adapter + TKS OM Body, TKS AT-VM95E/ML , Federhaus aus PEEK, Diverses...

  • SO :!: nur damit ich´s gesagt habe :!:^^ :!:Heute ist die 40er Angekommen 8) , danke dafür - ihr seid schuld:D:D, weil das musste jetzt sein nach der Diskussion hier, jetzt habe ich eine 30er und eine 40er, und bald auch einen Super OM ULM Umbau, zu den OM ULM umbauten :):P, aber kurz schon mal die 40er raufgegeben anstatt der 30er, auch ohne Einspiel Phase taugt mir das schon sehr gut, hatte ich mir nicht gedacht.., werde weiter berichten...

    liebe Grüße aus Wien, Gunther

  • Sooo kurzes Update:

    Nachdem ich etwas Pech mit der Einstellehre hatte, ist Ersatz gekommen und ich konnte die Nadeln/Tonabnehmer endlich testen. Hier noch ein Bild der ersten Lehre:

    Da half leider das schöne rote Klebeband nix. Die Lehre lag nur im Umschlag, nix drum...

    Habe das Geld erstattet bekommen und musste 2 Tage auf Ersatz (von einem anderen Shop) warten.


    Habe dann den ersten Versuch mit dem OM 5E gemacht. Leider brummt der etwas (vielleicht doch nicht unbenutzt wie bei Kleinanzeigen geschrieben)... Habe es an zwei Headshells getestet, leider mit leichtem Brummen, was bei Berührung des Tonarms leiser wird, aber nicht verschwindet.

    Ansonsten höre ich zwischen der Nadel 10 und der 5E keinen Unterschied, die 5E könnte sogar etwas basslastiger sein.


    Nun zum Super OM30:

    Was soll ich sagen... Selbst an meiner einfachen Soundbar wirkt es so, als hätte man der Musik die FFP2 Maske vom Mund genommen. Vorher war ein dumpfer Schleier drüber, der jetzt weg ist. Selbst meine Frau hat sofort gesagt "klingt gut, viel klarer!" (Sehr wichtig, dass das Finanzministerium zufrieden ist!).

    Bin mal gespannt, wie es klingt, wenn ich im Laufe des Jahres meine Kette optimiere. Ich bereue jedenfalls diesen Kauf nicht! Auch wenn mir angesichts meines vorherigen Geschicks beim Einlegen des OM30 in die Lehre und beim Einstellen ziemlich die Pumpe ging :saint:


    Auch das ich die 30er Nadel nicht wirklich am OM Body (ohne super) testen kann ärgert mich ein bisschen. Ich muss Mal schauen, was der hat oder mir einen neuen bestellen...


    hase71gp was macht die 40er? 8)

  • Sehr wichtig, dass das Finanzministerium zufrieden ist!

    :D Wenn nicht gar das Wichtigste! Was hab ich gelacht ...!


    Schön, dass Dir (und dem Finanzministerium) die Nadel 30 ebenso gefällt wie mir.

    Selbst an meiner einfachen Soundbar wirkt es so, als hätte man der Musik die FFP2 Maske vom Mund genommen.

    Au weia ... Das hättest du nicht schreiben sollen. Das ist zwar richtig, wahr und unabweisbar korrekt - aber es wird hier wieder die "klingt doch alles gleich"-Nihilisten auf den Plan rufen. Ich hatte das vor Jahren mal so ähnlich beschrieben, dass es klang, als hätte man einen Vorhang vor den Boxen weggezogen. Was hat mich diese Fraktion dafür verhauen ...


    Trotzdem, von mir zumindest ein herzliches :thumbup: Im Geiste stehe ich neben Dir, den verteidigenden Schild in der Hand, um ihn über Deinen Kopf zu heben ...

    freundliche Grüße


    Ralph

  • Au weia ... Das hättest du nicht schreiben sollen. Das ist zwar richtig, wahr und unabweisbar korrekt - aber es wird hier wieder die "klingt doch alles gleich"-Nihilisten auf den Plan rufen. Ich hatte das vor Jahren mal so ähnlich beschrieben, dass es klang, als hätte man einen Vorhang vor den Boxen weggezogen. Was hat mich diese Fraktion dafür verhauen ...

    Ganz ehrlich, ich hatte richtig Schiss, dass ich keinen Unterschied höre. Was machste dann? Kaufst für über 200€ ne Nadel und die klingt wie die für 25€ von Kleinanzeigen... Super-Gau!

    Aber ist ja zum Glück nicht so, zumindest nach unserem Empfinden! Ob jetzt der 5-Fache Preis zur OM5E (wenn man das System neu kauft, nicht eBay) gerechtfertigt ist, wird die Zeit zeigen. Wenn ich ein paar Jahre mit der Nadel hinkomme, hat es sich definitiv gelohnt!

  • (...) Ich hatte das vor Jahren mal so ähnlich beschrieben, dass es klang, als hätte man einen Vorhang vor den Boxen weggezogen. Was hat mich diese Fraktion dafür verhauen (...)


    *lach* Das mag aber auch daran liegen, dass jene weggezogenen Vorhänge wie auch die sogleich aus der Küche herbeigeeilte Frau inzwischen doch ein recht abgedroschenes Stereotyp darstellen - und somit dann auch quasi einen automatischen "Jaja - wer's glaubt"-Trigger für die genannte Fraktion, zumal jenes Stereotyp halt auch gerne von der Voodoo-Fraktion Zugehörigen genutzt wird.


    Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Aus der Küche ist sie nicht herbeigeeilt :D

    Da sie aber das Drama um die abgerissene Nadel ja live mitbekommen hat und auch meinen Entscheidungsprozess zu einer neuen Nadel inkl. Preis Recherche, war sie natürlich entsprechend gespannt und aufmerksam, was ich da frabriziere.

    Vlt. auch noch eine Besonderheit: Meine Frau verwendet den Dreher genauso häufig wie ich. Der steht bei uns im Wohnzimmer und wird für locker 80% der Musik hier verwendet und darf nicht nur vom "Fachmann" (der ja die Nadel geschrottet hat :S ) bedient werden. Sie weiß also ganz gut, wie die Platten die letzten Jahre geklungen haben 8)


    Grüße,

    Marcel

  • Noch eine Ergänzung:

    Besonders deutlich hört man es auf der Platte Red Hot Chili Peppers - By the way.

    Das Album ist bereits auf CD und dann entsprechend auf MP3 sehr "grenzwertig" was die Frequenzen angeht und klingt manchmal einfach übersteuert. Mit der Nadel 30 werden diese Frequenzen deutlich besser aufgelöst, sodass das, was ich vorher als Übersteuern wahrgenommen habe sich als Becken vom Schlagzeug entpuppt (Crash wahrscheinlich). Mir gefällts bisher :)

  • Habe dann den ersten Versuch mit dem OM 5E gemacht. Leider brummt der etwas (vielleicht doch nicht unbenutzt wie bei Kleinanzeigen geschrieben)... Habe es an zwei Headshells getestet, leider mit leichtem Brummen, was bei Berührung des Tonarms leiser wird, aber nicht verschwindet.

    Hallo,

    das Brummen kommt, in den meisten Fällen, bei schlechtem Massekontakten zwischen Tonabnehmer-System und Verstärker vor.
    Worauf auch "das Berühren des Tonarms"
    hindeutet.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Habe dann den ersten Versuch mit dem OM 5E gemacht. Leider brummt der etwas (vielleicht doch nicht unbenutzt wie bei Kleinanzeigen geschrieben)... Habe es an zwei Headshells getestet, leider mit leichtem Brummen, was bei Berührung des Tonarms leiser wird, aber nicht verschwindet.

    Hallo,

    das Brummen kommt, in den meisten Fällen, bei schlechtem Massekontakten zwischen Tonabnehmer-System und Verstärker vor.
    Worauf auch "das Berühren des Tonarms"
    hindeutet.

    Wo würde man da ansetzen? Es tritt wie gesagt nur beim OM Body auf. Der Super OM sowie der alte ULM66E sind mucksmäuschenstill :)


    Grüße,

    Marcel

  • Es tritt wie gesagt nur beim OM Body auf. Der Super OM sowie der alte ULM66E sind mucksmäuschenstill

    Hallo, einfach mal an den RCA/Cinchsteckern messen.

    Eine Überprüfung, auf mögliche Unterbrechungen, kann bei montiertem MM-System, an den Cinch/RCA-Steckern, mit einem digitalen Multimeter, erfolgen.

    Jeweils zwischen Leiter und Schirmung (Masse) prüfen.

    Der gemessene Wert, in Ohm, kann zwischen rechts und links minimal abweichen.

    Kabelfarben im Tonarm:

    Rot = rechter Kanal

    Grün = rechter Kanal, Schirmung, Masse

    Weiß = linker Kanal

    Blau = linker Kanal, Schirmung, Masse

    Schwarz = Potentialausgleich.

    Die gemessenen Ohmwerte, rechts - links, können ca. zwischen 500 Ohm - 2Kohm liegen und dürfen minimal voneinander abweichen.


    Hier ein Übersicht der Kontaktprobleme im Dreher.
    Der 2235 hat keinen Kurzschließer, daher hier durchgestrichen markiert.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • hase71gp was macht die 40er? 8)

    die 40er macht was sie soll, zum Glück, es ist eingetreten wie nicht erwartet ;) , aber sehr gehofft, für meine Ohren klingt sie besser als die 30er, aber ich möchte dir keinesfalls die Freude an der 30er nehmen, ich bin halt schon sehr verwöhnt was gute Nadeln und Systeme betrifft, daher wäre für mich wahrscheinlich gleich die 40er besser gewesen, weil der Sprung zu kurz war bei den 5 Hauptdrehern die alle an einem Tropf hängen, und ich mich schon seit einiger Zeit von NOS und Nachbau Nadel Verabschiedet habe bei der Hauptanlage, (alle anderen kommen dann auch noch dran) , alte Systeme fliegen raus (ausser das V15II solange es SAS Nadeln gibt), und werden durch neue ersetzt sobald die Originalnadeln raus sind, aber es ist Gott sei dank so, dass nicht jede Platte Automatisch am Besten auf einem gewissen Dreher mit einer gewissen Nadel / System am besten klingt, das macht auch den Reiz dieser Kombi aus, man glaubt das gar nicht, und meine Frau glaubte es sowieso nicht, aber es klingt an jedem anders, obwohl man mit der Super flexiblen Tube Box DS2 alles auch während dem Spielen anpassen kann wenn man das möchte, ich habe aber jetzt mal für jeden Dreher die für mich optimale Einstellung gefunden, aber bei manchen Platten probiere ich dann doch noch mal was aus, auch unterm Spielen :)


    Daher hängen hier Oben von Links nach Rechts ein AT33PTGII, das OM30 das OM40 drauf, und unten das V15III mit Jico SAS on Boron, und das 2M Bronze



    Ganz ehrlich, ich hatte richtig Schiss, dass ich keinen Unterschied höre. Was machste dann? Kaufst für über 200€ ne Nadel und die klingt wie die für 25€ von Kleinanzeigen... Super-Gau!

    Aber ist ja zum Glück nicht so, zumindest nach unserem Empfinden! Ob jetzt der 5-Fache Preis zur OM5E (wenn man das System neu kauft, nicht eBay) gerechtfertigt ist, wird die Zeit zeigen. Wenn ich ein paar Jahre mit der Nadel hinkomme, hat es sich definitiv gelohnt!

    Ja so ging es mir auch immer, zuerst vom MCC110 auf das AT33PTGII, oder vom 2M Red auf das Blue, und schliesslich auf das Bronze (bin schon irgendwann auf das Black gespannt ;)) aber man hört es, Gott sein dank.

    liebe Grüße aus Wien, Gunther

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.