Miracord 50H ii Brummen/Vibration

  • Hallo zusammen,


    ich bin mit meiner Freundin zusammen gezogen und sie bringt einfach mal einen Miracord 50H ii als Erbstück von ihrem Opa mit. Er funktioniert auch einwandfrei, allerdings gibt er ein mechanisches Surren bzw. Vibrationsgeräusch von sich.


    Ich konnte die Stelle, an welcher das entsteht auch ausmachen, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich es beheben soll.


    Am Motor ist zusätzlich zu der Aufhängung ein gewinde, an welchem ein Kunststoffteil und eine Mutter befestigt sind. Dort entsteht durch die Vibration des motors dieses Geräusch. Wenn ich diese entferne oder mit Finger festhalten ist das Geräusch weg. Festziehen oder lockern der schraube bewirken nichts.


    Wofür ist eigentlich das ganze und gibt es eine Möglichkeit das Problem zu beheben?

  • Hallo Kooru,

    wilkommen im Forum. Wenn das Geräusch dann weg ist, kannst du die Schraube und den Plastikring ruhig entfernen (aber nicht wegwerfen). Du solltest aber überprüfen, ob der Motor stark vibriert. Wenn ja, dann ist ein Service angesagt. Motor ausbauen und öffnen (vier Muttern an den Ecken. Lager reinigen und ölen. Dann wieder zusammenbauen und dabei darauf achten, dass keine Vibrationen oder Geräusche vorhanden sind. Achte beim Ausbau auf die Anordnung der Kabel im Schaltkasten (Foto machen) und bedenke, dass du es hier mit 230 Volt zu tun hast. Es kann auch an den zwei Dämpfergummis liegen. Wenn die hinüber sind müssen sie erneuert werden. Hier in der Elac Abteilung findest du sicher weitere Hinweise.

    Viel Erfolg,

    Günter

  • oder das Reibrad,die Kante scheint rund zu sein, aber evtl. siehts nur auf dem Foto so aus

    Gruß
    Andreas

  • Ahoi,


    diese Kunststoffscheibe ist nur dazu da, das Kippmoment des Motors beim Anlegen des Reibrades im Teller aufzufangen und sollte nur für diesen Moment anliegen, danach aber wieder frei schweben.

    Das Problem scheint mir eher die Vibration des Motors zu sein.


    Hier hilft einerseits eine Wartung, also zerlegen, Lager reinigen und neu schmieren UND zerlegen der Kontaktbox, wo beim 50 H2 die Motoranschlüsse auf die Steckpinne aufgelegt sind.

    Alle runter nehmen (vorher Foto machen), alles schön reinigen (Glasfaserstift) und wieder aufstecken.

    Ich hatte schon den Fall, das hier schlechter Kontakt für einen schlechten Motorlauf sorgte.


    Grüße,

    Alex

    Dauerspieler:
    JVC JL-B44 / Sumiko Blackbird Lo / Kenwood KR-7070 / Linn Isobarik
    Technics SL-1300 / Sumiko Blue Point Evo III Lo / Kenwood KR-7070A / KEF Celeste II
    Saba Dorchester 16 Musikmöbel (1965 Saba Freiburg 15M, Dual 1019, TVV47, Pickering V15 AT2)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.