Nadelkratzen mit Dual 721 mit Shure V15-III ???

  • Hi all,

    ich habe kürzlich mit Eurer Hilfe einen Dual 721 mit original Shure V15-III wieder angeschlossen und heute das erste Mal eingeschaltet. Es ist sicher 20 Jahre her, dass ich das letzte Mal einen Plattenspieler im Betrieb gesehen habe und dementsprechend mager sind meine Kenntnisse. Prinzipiell lief alles, der Teller ist angelaufen, lautlos, ruhig, gleichmäßig und als sich der Arm auf die Platte gesenkt hat hörte sich das für mich nach einem starken und lauten kratzen an. Ich habe mehrere (saubere und einwandfreie) Platten probiert und es klang jedesmal gleich.


    Ich habe Euch das mal kurz aufgenommen da ich Euch gerne kurz um Euren Ratschlag bitten möchte, ob das normal ist oder kratzt, bzw. die Nadel kaputt ist? Das MP3 findet Ihr hier (https://gofile.io/d/iLISdo), es ist 22 sek lang und beginnt mit dem Drücken der Start-Taste.


    Vielen herzlichen Dank im Vorraus und lb. Gr.


    Thomas

  • Hallo,


    ich habe es mir nicht runter geladen, hörst Du nur das Kratzen und keine Musik?

    lg. Hans

  • Hallo Thomas,


    das klingt ganz übel, als wenn nicht nur die Nadel, sondern auch ein Teil des Nadelträgers/Tonabnehmers auf der Platte schleift. Ich bin kein absoluter Experte, aber ich habe zwei Theorien:
    - Die Auflagekraft ist zu hoch eingestellt. Weißt du wie das geht, bzw. was für das V15 korrekt sein müsste? Arm auspendeln etc. sagt dir was?
    - Die Nadel bzw. die Aufhängung der Nadel ist hinüber, so das also nur eine neue Nadel hilft.

    Ich würde den ersten Punkt erstmal sehr genau überprüfen bevor man über den zweiten nachdenkt.

    Beste Grüße
    Thorben

    Grüße

    Thorben


    Hört mit: 728Q und 1209 an Universum-Verstärker, LS Sansui ES-205


    Aktuell in Überarbeitung: 1219 (dreht wieder!), HS 40, CT17, 505-2, 506-1, Saba 8100


    Eingelagert, aber spielbereit: p1010, 1010S, P70 (430), 650RC (Hilfe für den Plattenfühler/Automatik gesucht!), 491, Tonband Grundig TK 14L
    Braun MM4-7 mit RC 7
    Große OP von Nöten: 1002F (Freiwillige vor!), Telefunken TW 501 (suche Schaltknebel und Nadeln!)
    Ehem.: 601, 1234/1235, 1209, 504, 1214, 1224/1225/1226
    Wasserschadenopfer: 1019

  • Grüße

    Thorben


    Hört mit: 728Q und 1209 an Universum-Verstärker, LS Sansui ES-205


    Aktuell in Überarbeitung: 1219 (dreht wieder!), HS 40, CT17, 505-2, 506-1, Saba 8100


    Eingelagert, aber spielbereit: p1010, 1010S, P70 (430), 650RC (Hilfe für den Plattenfühler/Automatik gesucht!), 491, Tonband Grundig TK 14L
    Braun MM4-7 mit RC 7
    Große OP von Nöten: 1002F (Freiwillige vor!), Telefunken TW 501 (suche Schaltknebel und Nadeln!)
    Ehem.: 601, 1234/1235, 1209, 504, 1214, 1224/1225/1226
    Wasserschadenopfer: 1019

  • Ohje, das hatte ich befürchtet. Jetzt heißt es einlesen.

    Vielen herzlichen Dank für Eure Hinweise bis jetzt. :)


    Ich habe noch Ersatznadeln (?) - ich lade Euch mal ein paar Bilder dazu hoch: https://gofile.io/d/nkVAoH


    Nochmals vielen herzlichen Dank an Alle. :)


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    die Nadeln die du da fotografiert hast, stammen von Kristallsystemen aus den Anfängen der Dual-Plattenspieler aus den 50ern und 60ern - also nix für das V15III. Effektiv könnte man das mit Rädern für einen VW Käfer vergleichen. Das V15III ist dazu im Vergleich eher ein Golf 3 GTI ;).

    Eine schneller Recherche sagt, dass z.B. diese Nadeln für das V15III ein Ersatz wären:


    https://www.thakker.eu/tonnade…deline-swiss-made/a-10002
    https://www.ebay.de/itm/JAPAN-…bdf81a:g:gxYAAOSw9GhYhQgG

    Grüße

    Thorben

    Grüße

    Thorben


    Hört mit: 728Q und 1209 an Universum-Verstärker, LS Sansui ES-205


    Aktuell in Überarbeitung: 1219 (dreht wieder!), HS 40, CT17, 505-2, 506-1, Saba 8100


    Eingelagert, aber spielbereit: p1010, 1010S, P70 (430), 650RC (Hilfe für den Plattenfühler/Automatik gesucht!), 491, Tonband Grundig TK 14L
    Braun MM4-7 mit RC 7
    Große OP von Nöten: 1002F (Freiwillige vor!), Telefunken TW 501 (suche Schaltknebel und Nadeln!)
    Ehem.: 601, 1234/1235, 1209, 504, 1214, 1224/1225/1226
    Wasserschadenopfer: 1019

  • Herzlichen Dank Thorben für Deine Hilfe bezügl. der Fotos. Ich mag Deinen Vergleich :)

    Welche Nadel ist denn ein "adäquater" Ersatz für meine? Die von Thakker sah gut aus fand ich, aber mir sagen die Werte nichts. Bei eBay bin ich immer etwas skeptisch... :)


    Lb. Gr.

    Thomas

  • ...bevor du neue Nadeln einkaufst, solltest du wie bereits angemerkt den Dreher zunächst mal korrekt bezüglich der Auflagekraft einstellen. Vielleicht ist ja noch nicht alles zu spät und die Nadel sogar noch brauchbar? Welches der adäquate Ersatz wäre, könnte man nur sagen, wenn man wüsste, ob es sich bei deiner jetzigen Nadel um ein Original oder einen Nachbau handelt.. Das Geräusch könnte jedenfalls in der Tat von einer erheblich überhöhten Auflagekraft herrühren. Im übrigen ist es nie verkehrt, sich bei unbekannter Technik zunächst mal mit der Anleitung zu befassen. Wenn du nochmal Fotos einstellen willst, so ist das für die Leser hier wesentlich angenehmer, wenn du diese klein rechnest und dann unmittelbar hier im Forum einstellst. Also: ran an den Speck! - Mit dem 721 hast du ja ein hervorragendes Gerät und grundsätzlich funktionieren tut er ja auch...


    Gruß Gerhard

  • Da kann ich Gerhard nur zustimmen. Die Links zu den Nadeln waren nur "Schnellschüsse" bei den bekannten großen zwei Quellen. Der eBay-Anbieter "cleorec" ist an sich schon vertrauenswürdig - das ist ein kleiner, alteingesessener Laden in Oldenburg (Oldb). Da war ich schon selbst im physischen Ladengeschäft. Ich bekomme da keine Provision oder so, aber der Betreiber ist ein echter Fachmann!

    Also erstmal Gewicht auf 0, Antiskatinng auf 0, dann den Tonarm auspendeln und erst dann auf 1,0p einstellen.

    Ansonsten in der Tat einfach mal die BDA von vorne nach hinten lesen um das Gerät als solches Kennenzulernen :)

    Beste Grüße

    Thorben

    Grüße

    Thorben


    Hört mit: 728Q und 1209 an Universum-Verstärker, LS Sansui ES-205


    Aktuell in Überarbeitung: 1219 (dreht wieder!), HS 40, CT17, 505-2, 506-1, Saba 8100


    Eingelagert, aber spielbereit: p1010, 1010S, P70 (430), 650RC (Hilfe für den Plattenfühler/Automatik gesucht!), 491, Tonband Grundig TK 14L
    Braun MM4-7 mit RC 7
    Große OP von Nöten: 1002F (Freiwillige vor!), Telefunken TW 501 (suche Schaltknebel und Nadeln!)
    Ehem.: 601, 1234/1235, 1209, 504, 1214, 1224/1225/1226
    Wasserschadenopfer: 1019

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.