Nadel Mikroskopaufnahmen V-15 TypIII L-M und DN155E und deren Beurteilung

  • Hallo zusammen,


    vor einiger Zeit konnte ich mir einen gebrauchten CS 627 Q mit DN155E Nadel, sowie einen CS 704 mit dem Shure V-15 III L-M und originaler?? Nadel ergattern.

    Anfangs habe ich sie einfach subjektiv beurteilt und mit Nadelreiniger + entsprechender Bürste vermeintlich gereinigt (fürs Gewissen und aus gutem Willen, denn einen Unterschied habe ich zwischen vorher und nachher nie ausmachen können). Auch hat mich verwundert, dass mir der CS627 Q immer den besseren Klang gegeben hat.


    Nun hatte ich die Möglichkeit Mikroskopaufnahmen (200x) von den beiden Nadeln zu machen. Und siehe da... bis dato habe ich die Nadeln nicht einmal mehr benutzt (auch aus gutem Willen und aus Gründen der Fairness gegenüber meinen Platten).

    Meine Frage wäre nun, ob aus den Bildern ersichtlich ist, ob es sich um eine original Nadel im Shure handelt? Was haltet ihr vom Zustand der Nadeln und vom Tonabnehmer selber? Da eine mehrfache Reinigung erfolglos war stellt sich mir nun auch die Frage nach einer Ersatznadel für beide Systeme. Gibts diese überhaupt?


    Grüße Patrick


    DN155E :


    V-15 III:

  • Hallo Patrick,


    Shure Nadeln können eine ganze Menge ab, mir ist noch keine defekte untergekommen, mach die Einschübe mal richtig sauber, ganz ordentlich geht das

    mit dem Flux.



    und nimm Dir viel Zeit zum Einbau ;)


    Mit freundlichem Gruß aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Die VN35E ist entweder ein Nachbau oder retipped.

    Reinigung mit 99%igem Isopropanol und weichem Pinsel. Das bekommt man so hin, dass es auch unter dem Mikroskop sauber aussieht.

  • Shure V-15 III L-M und originaler?? Nadel

    Hallo,


    ob diese Nadel eine originale ist, siehst Du auch daran, ob vorne auf dem Nadeleinschub "Shure" steht und auf dem Nadelschutz "Supertrack Plus". Wenn nicht, ist es ein Nachbau.

  • Wobei man diese Klebe - Schildchen relativ leicht von einem (verschlissenen) originalen auf einen Nachbau-Einschub transferieren kann.


    100% Aufschluss gibt Diamant und Nadelträger - und das Original sieht eben anders aus als die hier gezeigte Nadel.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.