Mein nächster Dual der zickt. Diesmal ein CS 701

  • Hallo,


    jetzt hat es auch meinen Dual CS 701 erwischt.
    Bis vor kurzem tat er es noch einwandfrei. Nun hat er folgendes Problem mit der Automatik:
    Bei ca. jedem 5. Start schwenkt der Tonarm zwar wie er sollte zum Aufsetzen zur Plattenrille ein, schaltet dann aber in den Retourgang wieder Richtung Tonarmstütze, senkt sich dort und schaltet ab. Bei einem Neustart funktioniert es dann wieder anstandslos.
    Was mir dann noch negativ aufgefallen ist, war, dass beim vorzeitigen Abschalten beim Plattenabspielen durch den Start-Stop-Schalter, dieser nicht klickt oder irgendwie einrastet wie er es beim Starten macht. Funktionieren tut das Stoppen aber problemlos. Sodann habe ich im ausgeschalteten Modus den Stop-Schalter betätigt, und der Dreher startet dann unerwarteterweise. Der Teller dreht, die Strobolampe leuchtet, der Tonarm hebt sich, senkt sich dann aber wieder in die Tonarmstütze ab und der Dreher schaltet ab. Das ist nicht normal, oder?

    Möchte mir jemand bei der Fehlerfindung behilflich sein und kann mir beschreiben woran das liegen mag?
    Ich bin wie gesagt kein Bastler. Aber in diesem Fall dürfte es wohl ein mechanisches Problem sein. Wenn das einfach zu beheben ist, würde ich es wohl selber probieren.

    Herzlichen Dank im Voraus und

    Beste Grüße,
    Turi :)

  • Das hört sich einfach nach defektem (abgenutzten) Steuerpimpel an. Wurde der schon gewechselt?

    Viele Grüße
    Alois



    Dual 721 mit Ortofon OM30 und getrennten Massen, Hitachi HCA 7500, Hitachi HMA 7500, Saba MT201, RFT CD9000, Canton GLE 409

  • Das hört sich einfach nach defektem (abgenutzten) Steuerpimpel an. Wurde der schon gewechselt?

    Hallo,


    das kann ich mir schwer vorstellen. Der Dreher wurde vor drei Jahren generalüberholt, und dabei auch der Steuerpimpel erneuert, soweit ich weiss. Aber wenn es keine anderen Ideen zu diesem Defekt gibt, schaue ich mal nach dem Pimpel.

    Danke für den Tipp, Alois.

    Beste Grüße,
    Turi :)

  • Hallo Turi,

    das könnte auf ein Problem mit der sog. "Sperrklinke" (Teil 146) und/oder der Weiche auf dem Kurvenrad hinweisen. Wenn das Problem sich erst nach und nach ohne äußeren Grund eingestellt hat, dann könnte die Sperrklinke evtl. zu langsam durch die Feder 145 zurückgezogen werden so dass die Weiche auf dem Kurvenrad nicht rechtzeitig von der Sperrklinke umgestellt wird.


    Du kannst das prüfen, wenn du das Kurvenrad ausbaust und die Weiche prüfst, sie muss in beiden Endstellungen sicher einrasten. Dafür sorgt eine winzige Schnappfeder unter der Weiche. Oder an der Sperrklinke ist der Nupsi abgebrochen oder sie ist nicht mobil genug aufgrund von zuviel oder von zu altem Fett. M.E. gehört unter die Sperrklinke nur ein wenig Öl, kein Fett.


    Gruss

    Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Vielen Dank Richard,


    puh, ob ich mir das zutrauen soll, das Kurvenrad auszubauen, noch dazu wo da eine winzige Schnappfeder steckt? :/
    Ich werde ihn dann mal umdrehen und ihn mir ansehen. Wenn es mir zu schwierig erscheint, werde ich wieder den Boardkollegen bemühen müssen, der ihn mir damals schon revidiert hat.

    Beste Grüße,
    Turi :)

  • noch dazu wo da eine winzige Schnappfeder steckt?

    Der Schnappfeder passiert nichts wenn du das Kurvenrad ausbaust. Die Schnappfeder bildet mit der Weiche einen Teil des Kurvenrads. Ich gaube auch ehrlich gesagt nicht, dass mit der Feder etwas nicht stimmt, sondern es scheint mir eher ein Problem der Sperrklinke zu sein.

    Stellt den 701 mal in einen gut geheizten Raum, ohne ihn zu öffnen, und lass ihn sich mal erwärmen. Wenn dann alles läuft, liegt es an zu zähem Fett vermutlich unter der Sperrklinke.


    Gruss

    Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Geduld, Geduld !


    Das allererste Standardprocedere : verriegle den Tonarm und betätige dann den Starthebel. Lass den Tonarm verriegelt, bis der Spieler wieder abschaltet. Das ist von DUAL so vorgesehen, um die Automatik wieder neu zu justieren.


    Erst wenn das nicht hilft, kannst Du mit Fehlersuche und Reparaturen beginnen.

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • das kann ich mir schwer vorstellen. Der Dreher wurde vor drei Jahren generalüberholt, und dabei auch der Steuerpimpel erneuert,

    Leider hat das nicht viel zu sagen. Es gibt durchaus VK die einen Dual "überholen" teuer verkaufen und als Pimpelersatz ein Stück Kabelisolierung verwenden. Alles schon vorgekommen.

    Bei Deinem Fehlerbild würde ich tatsächlich erst mal auf den Pimpel tippen. Meist ist die einfachste die zutreffende Erklärung.

    VG
    Kai




  • Leider hat das nicht viel zu sagen. Es gibt durchaus VK die einen Dual "überholen" teuer verkaufen und als Pimpelersatz ein Stück Kabelisolierung verwenden. Alles schon vorgekommen.

    Bei Deinem Fehlerbild würde ich tatsächlich erst mal auf den Pimpel tippen. Meist ist die einfachste die zutreffende Erklärung.

    Hallo Kai,


    prinzipiell gebe ich Dir recht. Aber in diesem Fall ist der 701 von einem Boardkollegen revidiert worden, der mir schon mehrere Duals überholt hat. Ich hatte ihn schon vorher gekauft, also nicht von ihm.

    Was höchstens sein könnte ist, dass der Pimpel vor drei Jahren bei der Revision noch gut war, und er ihn nicht gewechselt hat, und dass er nun am Ende ist.
    Ich werde das mal prüfen.
    Vielen Dank für den Tipp.

    Beste Grüße,
    Turi :)

  • Hallo,


    also der Steuerpimpel ist es mal nicht, der das Problem verursacht, der ist tatsächlich neuwertig.
    Der hochgeschätzte Boardkollege, der ihn mir revidiert hatte, wird sich seiner annehmen.
    Ich werde hier dann posten woran es gelegen ist, damit anderen mit dem gleichen Problem in Zukunft eventuell dadurch geholfen wird.

    Beste Grüße,
    Turi :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.