Kaufberatung: Dual CS 701

  • Liebe Forumsgemeinschaft,


    ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit Plattenspielern und habe mich auf die Marke Dual fest gelegt, genauer auf den Dual CS 701. Ich habe früher viel Platten gehört und auch auf Kassetten überspielt. Damals war es eine alte Philips Stereoanlage aus den 70ern die vom Gewicht her ziemlich wertig ist. Die steht übrigens noch im Keller. Derzeit spiele ich auf einer Sony LBT D507, wie auch schon vor 20-30 Jahren. Jetzt habe ich mich entschlossen mir einen ordentlichen Plattenspieler zu besorgen, da ich mich nie von meinen LP´s und Singles getrennt habe. Zuerst wollte ich einen neuen Plattenspieler kaufen, aber nach durchstöbern der Foren, möchte ich lieber ein gebrauchtes "ordentliches" Gerät. :-)

    Bei den Nadeln und Tonabnehmern, habe ich noch nicht so den Durchblick.


    Leider ist mein Einkaufsgebiet mit Abholung stark eingeschränkt, da ich in Österreich wohne. Hier gibt es zwar mit Willhaben.at eine nette Plattform für Gebrauchtes, aber einen 701er hab ich dort noch nicht entdeckt. Entweder ich gedulde mich noch oder ich muss auf Ebay zurückgreifen, wo die Gefahr eines defekten Versandes besteht.


    Ich hätte hier auch zwei Links zum beschnuppern, was ihr davon haltet:


    https://www.ebay.at/itm/Dual-P…ieler-CS-701/303740593207


    https://www.ebay.at/itm/DUAL-C…-disc-player/284056146332


    Danke schon mal

    Alex

    Liebe Grüße


    Alex

  • Hallo-

    der 701er ist ein sehr guter Plattenspieler aber gehört definitiv zu den sensibleren Dual Modellen. Die Revision ist deutlich anspruchsvoller als z.B. bei einem 704. Bei einem unrevidiertem Gerät wirst du nicht lange Freude haben, wenn du nicht selber basteln willst.

    Grüße Gunter

  • ...dazu kommt noch, dass um den 701 mittlerweile ein ziemlicher Hype ausgebrochen ist, weswegen ich auch dringend davon abraten würde, einfach in der Bucht einen zu ersteigern, und schon gar nicht zu den zu erwartenden horrenden Preisen. Besonders, wenn wie in den verlinkten Beispielen nichts darüber ausgesagt ist, ob bzw. was. da schon überholt oder wenigstens gewartet wurde. Da läufst du Gefahr, dir für einen Haufen Kohle eine Baustelle an Land zu ziehen. Lieber etwas abwarten und ggf. auch mit einem anderen Modell einsteigen, welche nicht so extrem gefragt sind. Oder einen, der bereits nachweislich überholt wurde. Gibt immer mal wieder was; - meinen 701 habe ich letzte Woche hier im Board erstanden....8)

    Aber im Ernst: Du kannst eigentlich mit jedem Dual, selbst mit den Einstiegs-Reibradlern oder Riementrieblern zunächst mal schon vernünftig Musik hören. Und erfahrungsgemäß bleibt´s eh nicht bei einem.... :D


    Gruß Gerhard

  • Hab mich auch nie von meinen Platten getrennt - jetzt sind 2 Räume voll8o

    Das ganz, ganz schlimme an diesem Hobby ist - man verliert sich ins Früher...... macht aber HÖLLE Spass!!!

    Beste Grüße

    Axel

    PS : Fury in the Slaughterhouse - neue LP.... direkt bestellt :-) also doch noch am Leben - ....lach

  • Hallo Alex,

    kannst Du denn ein bisschen was dran basteln? Selbst wenn der 701 läuft, sollten doch ein paar grundlegende Arbeiten gemacht werden.

    Der 701 aus dem ersten Link ist einer der ersten Serie mit dem beliebten Shure V15 Typ III. Wenn es intakt ist, aber nicht gefällt, bekommst Du noch was dafür. Ich würde es jedoch behalten und, sollte die Nadel fertig sein, eine Black Diamond von Analogis für 35€ drauf machen. Ich mag es...

    Die Anzeige aus dem 2. Link ist wenig aussagekräftig, sieht aber gepflegter aus. Hier kann man nur nach den Bilder urteilen oder vermuten. Auf jeden Fall ist der 701 auch aus der ersten Serie und das V15 ist auch dran. Ob die originale Nadel noch funktioniert, ist aber auch fraglich. Für den TVV 47 bekommst Du auch noch paar Euronen.

    Der Versand birgt immer ein Risiko. Hier musst Du dem Verkäufer unbedingt klar machen, wie er den Dreher verpacken muss (eine Anleitung hab ich hier ;)).

    Aber wie gesagt, es muss was dran gemacht werden...

    Gruß

    Christian

    Beste Grüße

    Christian

  • Also, scheuen würde ich mich nicht, auch selbst Hand anzulegen, aber eine "ewige" Baustelle macht dann auch keine Freude.


    Der 704er ist ja quasi ein Nachfolgegerät vom 701er wenn ich mich da richtig eingelesen habe, oder? Da wurde schon beim Gewicht gespart. Was wäre denn am 704er besser als beim 701er? Es gibt ja auch noch den 721er.


    Der 701er vom ersten Link, da habe ich schon Kontakt mit dem Verkäufer. Dem musste ich erklären, dass er den Dreher nach einer Anleitung einpacken muss, sonst kommt er garantiert beschädigt an.


    Gruß

    Alex

    Liebe Grüße


    Alex

  • Der 704er ist ja quasi ein Nachfolgegerät vom 701er wenn ich mich da richtig eingelesen habe, oder? Da wurde schon beim Gewicht gespart. Was wäre denn am 704er besser als beim 701er? Es gibt ja auch noch den 721er.

    Hallo Alex,


    im Grunde ist am 704 nichts besser als am 701, ausser dass er einen höhenverstellbaren Tonarm hat. Beide haben einen Direktantrieb, und der 704 ist im Gegensatz zum 701 ein halbautomatischer Dreher. Der 701 ein Vollautomat. Der 721 ist übrigens baugleich zum 704, nur dass er auch ein Vollautomat ist.

  • Hallo Micha,


    na das wär ja ein Ding. Ich frag ihn gerade woher er ist. Der andere 701er ist schon auf über 100.

    Liebe Grüße


    Alex

  • Der andere 701er ist schon auf über 100.

    Dabei bleibt es nicht. Man sollte aber berücksichtigen, dass man meist noch einiges

    an Geld zusätzlich reinstecken muss.

    Mit etwas Glück bekomme ich innerhalb der nächsten beiden Wochen auch noch

    einen weiteren 701 fertig zum verkaufen :-)

  • auf willhaben geistern doch genug Dual in jeder Preisklasse rum

    Z.b.

    Will teilen: Dual CS 604 Electronic Direct Drive - Plattenspieler - guter Zust


    https://www.willhaben.at/iad/k…ler-guter-zust-417774108/

    Muss ja nicht gleich ein 701 sein.

    Im Dritten Bezirk bietet einer einen 601 für 100Euro an.

    Will teilen: Plattenspieler Wega Dual 601


    https://www.willhaben.at/iad/k…-wega-dual-601-411843306/


    Ich kenne beide Anbieter nicht

    Gruß Andy


    Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken !

  • Hallo Andy,


    ein 601er ist aber einer mit Riemenantrieb oder? Was hat es mit der Wega Zarge auf sich? Bekommt man die Standfüße nach?

    Liebe Grüße


    Alex

  • Einen 604 habe ich gerade vor kurzem für meinen Cousin fertig gemacht. Toller Dreher mit sehr überschaubarer Mechanik/Bastelaufwand.

    Würde ich auch jederzeit empfehlen.

  • Hallo Alex,


    ebenfalls auf willhaben.at ein komplett überholter Dual CS 721 von einem Dualboardler:
    https://www.willhaben.at/iad/k…kplt-ueberholt-416993858/

    Hallo,

    den hab ich auch gesehen, aber der Preis ist mir doch um einiges zu hoch. Der 601er mit der Wega Zarge würd mir auch sehr gut gefallen und 100 Euro sind nicht schlimm. Ich frage gerade nach welches System verbaut ist. Aber was ist an einer Wega Zarge anders?

    Liebe Grüße


    Alex

  • Na, es gibt Dual Zargen, Wegazargen, Grundigzargen etc. die unterscheiden sich von der Optik, Größe usw., der Plattenspieler ist der gleiche,

    Gruß, Matthias

    Dual 1009,1019,1219,1249,701,721, Technics SL-1610mk2,SL-1300mk1,SL-Q3,SL-7,SL-J3

  • Hallo Alex,


    ebenfalls auf willhaben.at ein komplett überholter Dual CS 721 von einem Dualboardler:
    https://www.willhaben.at/iad/k…kplt-ueberholt-416993858/

    Hallo,

    den hab ich auch gesehen, aber der Preis ist mir doch um einiges zu hoch. Der 601er mit der Wega Zarge würd mir auch sehr gut gefallen und 100 Euro sind nicht schlimm. Ich frage gerade nach welches System verbaut ist. Aber was ist an einer Wega Zarge anders?

    Und an Einsteiger will er ja eh nicht verkaufen.....

  • Also er ist aus Burgdorf bei Salzgitter was auch in der Nähe von Hannover ist. Der Plattenspieler ist aus dem Haus, dass sie gekauft haben. Das Haus befindet sich neben dem Haus seiner Eltern. Was er schreibt klingt eigentlich recht glaubwürdig. Er hat auch 3 kleine Kratzer in der Zarge.

    Liebe Grüße


    Alex

  • Hallo Alex,


    es steht zu befürchten, dass der Preis bei Ebay noch ordentlich steigt. Mein Tipp ist, aufzupassen, das nicht der "Haben wollen" Reflex übernimmt...;)

    Die andere von Micha angesprochenen Option würde zumindest für mich dann wesentlich interessanter!


    viele Grüße


    Thomas


    P.S.: Der Einstieg mit einem 701er kann es der "Dualitis" sicherlich schwerer machen (soll heissen, nicht nur mit einem oder auch zwei Drehern auskommen zu können), aber ein sicherer Schutz ist der auch nicht! 8o

  • Hallo Thomas,


    ja ich weiß was du meinst ;-) Das ist jetzt neu und ich bin da sicher etwas zu euphorisch. Ich habe leider auch dieses Sammelgen in mir, da juckt es einem ungemein und ich bin schwer versucht mehrere Dreher zu ergattern.


    Grüße

    Alex

    Liebe Grüße


    Alex

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.