CS 505-4 Madenschraube für Tonarmlagerung

  • Hi zusammen


    an meinem neuen Schätzchen gibt es einen kleinen Defekt.

    Beim Umzug des Vorbesitzers wurde der PS mit montiertem Gegengewicht transportiert. :/

    Dabei ist die vertikale Lagerung, also die Madenschraube, minimal (nicht hörbar) aus der Mitte des Lagers befördert worden.

    Beim versuch die zu lösen wurde dann die Made geknackt, weil man vorher nicht die "Konterung" gelockert hatte.

    Frage nr 1 dazu: Mit was den runden Konterring mit den beiden Einbuchtungen gegenhalten?

    Gibt es Seegeringzangen in Miniaturausführung?

    Frage nr 2: Woher bekomme ich eine neue (gebrauchte) Made.

    Hat evt jemand eine die er mir überlassen könnte.

    Hat evt sogar Dualfred welche, die ich gerade nur nicht entdeckt habe?


    Duale grüße

    jensen

    liebt die ollen Automaten

  • Moin, du meinst den Gewindestift? Guck doch mal bei DualFred.

    Ich meine er hat die.


    VG

    Thomas

  • Hi Thomas


    ja Danke! Gewindestift war also dder korrekte Suchbegriff. :thumbup:


    Ich kannte nur Madenschraube in dem Zusammenhang.

    Wird direkt bestellt, hoffe da gibt`s auch Briefversand oder so.


    duale grüße

    liebt die ollen Automaten

  • Mit was den runden Konterring mit den beiden Einbuchtungen gegenhalten?

    Vieles habe ich probiert: mit Büroklammer (zu weich), mit zwei Nägeln, die von einer Zange gehalten werden(zu fummelig) und auch mit einer kleinen Seegeringzange (hat sich auch recht schnell verbogen - war auch eher eine Billigzange).


    Letzten Endes mache ich es jetzt recht brutal mit einer Kombizange, bei der ich den "zupackenden" Bereich frisch mit dickem Gewebeband umklebe.


    Spuren hinterläßt das nur, wenn entweder das Gewebeband schlecht ist oder wenn man zu faul ist, es nach jedem Gebrauch zu erneuern (auf Dauer drückt sich nämlich das Metall durch).


    Gruß,

    Kurt

  • Hi Kurt


    danke dir für den Tip! :thumbup:

    Hatte ja auch selbst schon dran gedacht, die Wahrscheinlichkeit da was zu "vermackeln" war mir dann doch zu hoch.

    Aber wenn du schreibst das das ohne Spuren abgeht, würde ich das mal versuchen.

    Ich hab sogar eine olle Zange wo die Riffelung nicht mehr ist. Fällt mir grade wieder ein.


    romme

    Danke auch an Dich. V.a. für das Bild.

    Wiewohl ich jetzt nicht noch eine Knipex (geile Werkzeuge aber nicht ganz billig btw! ) bestellen werde.

    Die würde dann nach 1xliger Benutzung wieder vor sich hinoxidieren.

    Aber wenn Du noch so eine OBERE Made übrig haben solltest?


    MFG Jens

    liebt die ollen Automaten

  • Ich hab die dafür. Der M3 ist bearbeitet da sonst nicht auf Technics passt. Der M3,5 passt für Dual.


    Gruß Matthias

  • Cool Mathias das klingt nach einer sehr guten Lösung.

    Den werde ich mir mal holen, sieht aus als sollte er auch auf die Lager der Reibradler passen.

    Danke auch an dich, das hilft dann auch evt anderen die bei der Suche auf diesen Faden stossen.


    Mille Greetings

    liebt die ollen Automaten

  • ...ich brauch diese knipex recht häufig, auch für ihren eigentlichen zweck...lagerschraube kann ich dir schicken...muss mir nur sagen, wie lang die sein soll...und dann bitte über email oder konversation melden...lg

    romme

  • wirklich sehr gerne romme

    Muß aber erst die alte rausoperieren wenn das Werkzeug da ist.

    Melde mich dann bei Dir.


    Nochmal danke!

    liebt die ollen Automaten

  • ich nehm immer diese knipex...


    Für den vorliegenden Zweck würd ich allerdings eher zur 44 21 J01 raten, also einer um 90° gewinkelten Version - denn da bleiben die Spitzen unabhängig vom Öffnungswinkel parallel, und obendrein kommt man wie bei 'nem guten Stirnlochschschlüssel auch noch an das Schräubchen in der Mitte ran.


    Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Hallo,

    wenn man das gute Stück nur selten, oder nur einmal benutzt, halte ich Werkzeug wie z.B. Knipex zu teuer.

    Hier die Billiglösung:

    Alter Billigschraubendreher mit passender Breite,

    an der Schneide ein paar mal mit der Feile durch und fertig.

    ---

    Das Teil habe ich unter Anderem, bereits mehr als 20 Jahre.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

  • Für den vorliegenden Zweck würd ich allerdings eher zur 44 21 J01 raten, also einer um 90° gewinkelten Version - denn da bleiben die Spitzen unabhängig vom Öffnungswinkel parallel, und obendrein kommt man wie bei 'nem guten Stirnlochschschlüssel auch noch an das Schräubchen in der Mitte ran.

    Ja, so sollte es eigentlich sein. Da wurde doch vor Jahren hier im Board noch original Dual Spezial Werkzeug genau für diese Zwecke angeboten. Habe damals aber nicht zugeschlagen, braucht man selten und die hier vorgestellten "Low Budged" Alternativen funktionieren auch wie damals auch heute noch. Aber die originalen wären was feines:P

    Gruß Klaus

    Vernünftig ist wie tot. Nur vorher.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.