1249 Unfallschaden

  • Restgeschwindigkeit des LKW: mickrige 38 km/h. Aber 40Tonnen schieben eben mächtig.

    sei froh, dass nur dein Kram hin ist. Einem Freund ist das Gleiche passiert, er und seine Familie im WoMo, hat keiner überlebt. :(

    selbst der Hund nicht.

    Geschwindigkeit vom LKW war allerdings höher

    Alla Hopp
    Jo

  • (...)

    Ist die Schlitzschrauben unter dem Antiskatinghebel locker? (...) Meldung machen ! :)


    Übrigens muss die kleine Führung so eingestellt werden das die „Platte“ da ohne Berührung durchläuft. Sonst ist es klar das der Arm hakt.


    Ich liebe zitieren ... 😅


    Die Schrauben ist ok. Antiskating wahrscheinlich nicht. Dreht durch und hat keinen Anschlag mehr.


    Die kleine Führungszange habe ich erstmal so gelassen, da ja nicht sicher ist, ob die Scheibe da überhaupt noch richtig sitzt.


    Danke dir für die Hinweise.

    Grüße
    Bendias

  • Also wenn die Schraube ok ist und der Bügel so locker wackelt muss aber ordentlich was defekt sein.


    Wenn du den Bügel festhältst und am gelagerten Arm leicht wackelst wie sieht das dann aus?


    Das Antiskating hat beim 1249 keinen Anschlag.

    nix


    Gruß Matthias

  • Wenn ich den Bügel festhalte und am Arm wckeln will, fühlt es sich an wir eine Einheit. Da verdreht sich nix und wackelt auch nix separat.

    In der Wechslerposition ist der Arm etwas leichtgängiger, aber nicht leichtgängig genug.

    Grüße
    Bendias

  • Ich ziehe mal 'ne Zwischenbilanz.

    Motor/Antrieb ok Automatik will, kann aber nicht, weil der Tonarm an verschiedenen Stellen nicht mehr korrekt geführt wird.

    Alles deutet auf einem Zusammenhang mit der Lagerung Tonarm/Platine/Höhenverstellung als Hauptursache hin.


    Endabschaltung abgeschossener Knallfrosch, oder auch mechanisch beschädigt.


    Ich denke, ich.muss bei der Tonarmgeschichte passen, denn da gehts in die komplexeren Zusammenhänge.


    Ich starte mal die von Micha empfohlene Fachmannsuche hier im Board.

    Grüße
    Bendias

  •     


    Der Bügel sitzt ja über die Achse 57 in der Buchse 62 zur Höhenverstellung.
    Aber nochmal an dieser Stelle, zerlegen ist ab hier keine Anfängeraufgabe.
    Die Buchse ist mit der Mutter 65 befestigt. Die kann sich eigentlich nicht beim

    Unfall gelöst haben.
    Das Segment wird in der Führung 221 bei Single und Multi-Einstellung gehalten.

    Irgendwo da steckt auch noch der Ringgummi, der oft für Probleme sorgt. Das

    wäre mein nächster Verdacht, wenn ich ihn denn in den Abbildungen finden
    könnte, nebst den beiden Kugeln, die vom Ring gehalten werden müssen.

    EDIT:

    Die beiden Kugeln greifen hier von 2 Seiten in die Achse ein, je nach Höheneinstellung

    oben oder unten:


    Der Arm wird also nur von zwei Achsen geführt Empfindlich ist dann noch das Hubstück 59,

    von dem brechen leider gern mal eine oder gar beide "Nasen" ab.

    3 Mal editiert, zuletzt von mickdry ()

  • Danke für die Warnung, aber keine Sorge, ich nehme da nix weiter auseinander und höre lieber auf die Umsichtigen! 🤓

    Aber nochmal an dieser Stelle, zerlegen ist ab hier keine Anfängeraufgabe.

    Grüße
    Bendias

  • Dann noch zur Vervollständigung, damit wir alle hier auf dem gleichen Stand sind:


    Das Multiselelektor-Gummi ist im obigen Bild erkennbar. Der wird sicher bröselig

    sein. Darunter stecken die beiden Kugeln, die man leicht verlieren kann. Hat hier

    einer der hier Anwesenden ein Stück Silikonschlauch über, mit dem man das

    Gummi ersetzen kann?

    Das ist aber auch nur eine kleine Hoffnung.

  • Das Gummi habe ich eben mal angeschaut und berührt. Es umschließt noch vollständig, ist zwar noch nicht bröselig, aber schon ziemlich hart - fast wie Plastik.

    Grüße
    Bendias

  • Hallo miteinander,


    ich tippe ja drauf, dass die Lagerbuchse (62) beschädigt ist bzw das Gewinde teils abgerissen ist siehe erstes Bild unten Mitte noch komplett.

    Das alles sieht man halt erst, wenn man den Tonarm ausbaut.

    Ich würd den 1249er schon gerne richten, hab aber gerade null Platz, wo ich Ihn auseinander pflücken kann.

    Es müßte ja dann auch gleich der Lift überprüft/entplumst werden und der Motor sollte ja dann auch mal eine Revision erhalten.



    Der 1249er ist halt sehr aufwendig und kostet viel Zeit. Eine offizielle Werkstatt rentiert sich in dem Fall nicht.


    P.S.: Der Dualein kann dir, wenn MAAD nix mehr hat auch mit Siliconschlauch und Kugeln aushelfen 8o


    Grüße

    Ralf (Dualein)

    Habe zu viele Plattenspieler und zu wenig Platz.

    Einmal editiert, zuletzt von DUALein ()

  • ...vielleicht hat auch jemand ein intaktes und/oder gewartetes chassis übrig...wenn zarge und haube ok sind...


    romme

  • Moin... Oh ha. Sei froh das es gut ausgegangen ist mit den Unfall.

    Tja der liebe 1249... Der hat auch etlichen geübte Schrauben in den Wahnsinn getrieben weil er eben so komplex ist mit den Tonarm. Problem sind die Ersatzteile...

    Ist das Hubstück im Eimer bleiben 2 Alternativen. Ein neues aus Metall... Quasi unkaputtbar. Kosten ca. 45 Euro, oder ein gebrauchtes von denen man nicht weiß wie lange es hält. Genauso siehts mit den Fűhrungsstűck aus..

    Schau dir den tonarm mal genau an. Ob er gerade ist... Am besten was gerades ranhalten. Winkel oder ähnliches.

    Ist etwas verbogen sollte man der Arm erneuert werden.


    Gruß Carsten

  • gestern hatte ich zuviel zu tun, heute auch. Ist vielleicht ganz gut so, das mal zwei Tage ruhen zu lassen.

    Euren Empfehlungen folge ich weiter und beschreibe am WE wieder, was mir aufgefallen ist.


    Verschrottet wird er auf keinen Fall. Technisch werde ich nicht mehr viel ausrichten können, weil der Tonarm raus muss, um mehr über die Schadensursache zu erfahren. Das ist mir noch zu anspruchsvoll. Dafür bräuchte ich einen eigenen Platz, das richtige Werkzeug, technisch deutlich mehr Verständnis für die Zusammenhänge im Gerät und viel Zeit, die ich nicht dafür habe.


    Ich bedanke mich schon mal an dieser Stelle für die tolle Unterstützung, die mir hier durch euch zuteil wird und hoffe, dass es weitere Fortschritte gibt. 🙂

    Grüße
    Bendias

  • Moin.

    Das ist richtig so... Mit Ruhe und Besonnenheit angehen. Mein 1249 wollte damals auch nicht. Nach 6 Monaten Pause hab ich es noch mal versucht. Und siehe da. Er läuft... Leider sind Ferndiagnosen immer schwierig.

    Gruß Carsten

  • hey Dualschwärmer, geduldige Helfer,


    zwei Entscheidungen sind gefallen.


    1. Die Plattenspieler-Entzugserscheinungen waren zu groß. Unter diesen Umständen hätte ich, wie ich mich kenne, nicht lange Geduld gehabt und versucht, den 49er zu zerlegen. Aber unter Druck ist das totaler Schwachsinn.

    Fazit: heute war ein Notkauf angesagt.


    Etwa12km entfernt wurde ein 704 ohne System, aber mit TK für kleines Geld angeboten. Angeschaut, mechanisch überprüft und sofort mitgenommen. Läuft einwandfrei!


    Daraus folgt, ich brauch für mein einziges freies System, AT 13eav, eine Einstelllehre für den 704.


    Ich habe es nach Ohr (nur zum Testen, ob alles läuft) eingestellt. Das V15III LM war Schrott, aber ich konnte mir zumindest eine Markierung setzen, wo die Nadel sitzen muss. Höhe passt auch ganz gut.

    Klingt auch schon ganz ordentlich.


    Wäre also klasse, wenn ich von euch erfahren würde, wo ich 'ne Justierscheibe herbekomme, denn es wird nicht beim AT13 bleiben.


    2. Da ich jetzt nicht mehr so nervös bin, weil überhaupt kein Dreher mehr im Haushalt war, habe ich entschieden, dem 49er einen eigenen Arbeitsplatz einzurichten. Ich habe noch eine kleine Kammer frei, da passt das perfekt. Arbeitstisch und Lampe sind vorhanden. So kann ich in aller Ruhe sehen wie weit ich komme.

    Fürs Erste ist das die beste Lösung.



    Wechselbad der Gefühle: am Saba 9240S ist der linke Phonokanal durch, über Kopfhörer gehen beide. Kann also keine große Sache sein.


    Das M20E hat den Crash auch nicht überstanden. Beide Kanäle sind weg.


    Vielleicht ist ja jemand hier im Forum aus Berlinmit einem M20E, der testen kann/möchte, ob die Nadel noch taugt.

    Vor dem Crash klang die noch gut.

    Ich kenne mich damit nicht aus und kann das nicht beurteilen.


    Wirklich eine sehr ereignisreiche Zeit! 😉

    Es geht wieder aufwärts. 😄


    Gruß

    Bendias

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.