Dual CS 721 - weg mit dem V15III

  • Reibradler Dual 1219 (siehe Avatar). Mein Gegenstück zu meinem 704. Natürlich kannst Du auch den 1229 nehmen, der hat dann bereits das Strobo (aber nicht mehr die schöne Stroboscheibe auf dem Plattenteller). Oder einen kleineren 1218 oder 1228.


    Grosser Vorteil: Die Systemträger (TK) sind kompatibel. Das heisst, ich kann den Tonabnehmer auch mal kurz vom 704 an den 1219 einrasten und umgekehrt. Muss dann jeweils nur noch rasch auspegeln und Auflagekraft/Antiskating neu einstellen, aber auch das ist bei den Duals ja in Sekunden gemacht.


    LG

    Manuel

    Dreher: Dual 704, Dual 1219, Revox B795, Lenco L65

  • Manuel bringt es auf den Punkt, teile ich uneingeschränkt.


    Aus den o.g. optischen Erwägungen habe ich auch den 1219, und nicht den 1229 bevorzugt.


    Den Lenco 75 habe ich probegehört, auch schön, allerdings war mir in meinem Fall das Reibrad etwas zu laut zu hören (was natürlich kein Merkmal des Lenco ist).


    VG

    Marcus


    P. S.: habe aus einer Tauschaktion noch einen 1218 in weißer Zarge, revidiert, Sommer-Cinch-Verkabelung, den ich eigentlich mit in die Ferienwohnung nehmen wollte - wäre vielleicht was für Dich ;)

    Denon AVR und BD -- Magnat Quantum 1009 -- Duevel Planet -- Project Phono Box -- Project VTR

    Acoustic Solid 111 Metal (Ortofon Bronze) -- Harman Kardon A300 -- Hörner mit Tang-Band

    Dual 1219 (Shure 91/75 im Wechsel) mit zusätzlichem Tesla-Tonarm (M20 Super FL) -- Norbert PhonoPre -- Hörner mit Tang-Band

  • Natürlich wollt ihr mich von einem Dual überzeugen :D


    Ich habe noch ein 1224 im HS135 Gehäuse? Kann der was? Dachte das wäre Murks... bräuchte auf jeden Fall eine neue Zarge.


    Ansonsten hole ich ein Miracord 50h II am Montag inkl. System für 45€. Mal sehen :)


    LG

    Dual CS 721 + Hana SH = Cambridge Audio D300SE CD Player = Audiolab 8000C Preamp MM/MC = Cambridge Audio A70 Endstufe = PMC DB1 Gold

  • ...nein das ist zwar ein dual forum, aber eigentlich auch recht offen für andere plattenspieler....der elac ist sicher eine gute möglichkeit.


    murks ist der 1224er auch nicht, die unterschiede zu höherwertigen reibrad duals sind letztendlich, bei guter wartung und pfleglicher behandlung über die jahre, kaum hörbar.


    romme

  • Der Elac ist top. Und außer dem Fett, für das man nach den ganzen Jahren eigentlich Hammer und Meißel bräuchte, ist der auch nicht schwer zu warten.

  • @Dane: gut gemeinter Rat, lass das mal lieber. Wenn erst mal ein Reibradler seinen Charme versprüht hast du keine Lust mehr auf den direkt getriebenen...

  • @Dane: gut gemeinter Rat, lass das mal lieber. Wenn erst mal ein Reibradler seinen Charme versprüht hast du keine Lust mehr auf den direkt getriebenen...

    Ohje bist du Morpheus??? So muss sich Neo gefühlt haben bei Matrix - rote oder blaue Pille :D jetzt ist das ganze umso verlockender!!!

    Dual CS 721 + Hana SH = Cambridge Audio D300SE CD Player = Audiolab 8000C Preamp MM/MC = Cambridge Audio A70 Endstufe = PMC DB1 Gold

  • Ich habe noch ein 1224 im HS135 Gehäuse? Kann der was? Dachte das wäre Murks... bräuchte auf jeden Fall eine neue Zarge.


    Ansonsten hole ich ein Miracord 50h II am Montag inkl. System für 45€. Mal sehen :)

    Zu spät, schon infiziert!

    Willkommen Leidensgenosse, Micha

  • Moin moin,


    Erste Bestandsaufnahme beim Elac: Strom rein, dreht sofort los, keine Automatik möglich, nix geht, nur drehen.

    Also Teller runter und zwei veborgene Bleche entdeckt, die das ganze steuern... gerade gebogen und wieder angeschlossen: Alles geht :)


    ABER, Reparturbedürtig:

    - Gummilager vom Motor komplett weggegammelt (Aufhängung)

    - Tonarmhalter abgebrochen (ebay)

    - Stylus (355-17) abgebrochen, Ersatznadel notwendig oder doch ein anderes System?

    - Stroboring abgebrochen... da brauch ich wohl Geduld...


    Ansonsten find ich das alles ganz ok, bis auf die Kunststoffzarge... ein Graus.


    Grüße

    Dual CS 721 + Hana SH = Cambridge Audio D300SE CD Player = Audiolab 8000C Preamp MM/MC = Cambridge Audio A70 Endstufe = PMC DB1 Gold

  • Da das mit dem ELAC nur peripher mit dem eigentlichen Thema dieses Threads zu tun hat, wäre es sehr sinnvoll, gleich ein neues Thema aufzumachen ...;)

    Grüße


    Wolfgang


    Wer überall seinen Senf dazugibt, kommt schnell in den Verdacht, ein Würstchen zu sein! ;)




    Im Wechsel musizieren hier Geräte von ...


    DUAL, WEGA, LUXMAN, ONKYO, PE, SABA, TECHNICS, THORENS, ELECTRO-VOICE, PHONAR, DALI, SENHEISSER, BEYER-DYNAMICS

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.