CS 731 Q mit DN160E--Welcher upgrade des TA ist möglich?

  • Hallo,


    naja, es gibt dann auch diejenigen, die eine Ortofon OM 30 oder 40 Nadel auf das Ulm 60 E schieben. Diese sind auf jedenfall vom Nadelschliff her ein Upgrade, das aber optisch nicht viel hergibt.
    Wenn man damit leben kann, eine Option.

  • Hallo,


    naja, es gibt dann auch diejenigen, die eine Ortofon OM 30 oder 40 Nadel auf das Ulm 60 E schieben. Diese sind auf jedenfall vom Nadelschliff her ein Upgrade, das aber optisch nicht viel hergibt.
    Wenn man damit leben kann, eine Option.

    die soll es geben, ich Persönlich halte davon aber nix, meiner Meinung nach stimmt der Winkel und der Überhang nicht mehr,


    Aber wenn man das Geld schon Ausgibt für eine solche Nadel, dann kann man ja auch überlegen ein ULM OM von Dualfred, oder Candela zu Kaufen, da brauchst auch nicht viel umbauen, kein Zusatzgewicht, nix, nichtmal eine Justier Schablone, nur entweder ein TK27, oder das Vorhandene umbauen, oder Umbauen lassen, ich kann beide Lösungen empfehlen, habe beide da..

    liebe Grüße aus Wien, Gunther

    Einmal editiert, zuletzt von hase71gp ()

  • Aber man das Geld schon Ausgibt für eine solche Nadel, dann kann man ja auch überlegen ein ULM OM von Dualfred, oder Candela zu Kaufen, da brauchst auch nicht viel umbauen, kein Zusatzgewicht, nix, nichtmal eine Justier Schablone, nur entweder ein TK27, oder das Vorhandene umbauen, oder Umbauen lassen, ich kann beide Lösungen empfehlen, habe beide da.

    dem schließe ich mich an. War für mich die beste Lösung

    Alla Hopp
    Jo

  • Danke Wolfgang.

    Bisher musste ich mich um so etwas nicht kümmern. Bei meinem weiterhin vorhandenen ersten Dreher habe ich mir einen Tonabnehmer ausgesucht, der wurde vom Fachmann

    angebracht und justiert, fertig. Deswegen ist es für mich nicht so einfach mit den ganzen hier benutzten Kürzeln und Fachbegriffen etwas anzufangen.


    Weißt Du welche Bezeichnungen die NOS haben?


    Ciao


    Andreas


    Aber wenn man das Geld schon Ausgibt für eine solche Nadel, dann kann man ja auch überlegen ein ULM OM von Dualfred, oder Candela zu Kaufen, da brauchst auch nicht viel umbauen, kein Zusatzgewicht, nix, nichtmal eine Justier Schablone, nur entweder ein TK27, oder das Vorhandene umbauen, oder Umbauen lassen, ich kann beide Lösungen empfehlen, habe beide da..

    Danke Gunther,

    aber genau das meinte ich mit "Kürzeln und Fachbegriffe" : ULM OM, TK27,..

    und dann fehlt mir sicher das ruhige und geschickte Händchen um das durchzuführen.


    Grüße


    Andreas

    Einmal editiert, zuletzt von Andreas1205 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Andreas1205 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ULM: so bezeichnete Dual die ultra leichten Tonarme

    OM: von Ortofon eine Tonabnehmer-Serie

    TK27: eine Tonabnehmer-Halterung (TK) für den 731q zur Aufnahme von Candelas/Dualfreds Ortofon OM Tonabnehmer. Dabei wird der Tonabnehmer lediglich eingeschraubt und die Anschlusskabel angesteckt. Damit entfällt jegliche Justage

    ;)


    ich hab was vergessen:

    NOS (New Old Stock): alte Lagerware. Neu aber ordentlich abgelagert. Bei Wein und anderem Hochprozentigem sicher eine gute Wahl, bei Nadel nicht immer. Glücksache, in der Regel dazu noch ordentlich teuer

    Alla Hopp
    Jo

  • Schau mal hier:


    Dualfred ULM OM das ist die Version von Dualfred, da ist auch alles schön Beschrieben, wenn du Hilfe brauchst, bzw. selbst es nicht Montieren willst oder kannst wie ich das hier vernommen habe, schreib Alfred doch einfach an, er kann dir sicher eine Komplett Lösung anbieten, so dass du das System nur mehr mit den Halterung (TK) austauschen musst am Dreher, Candela (Thomas) kann dir sicher auch was anbieten, ich bin da Total Neutral, wie gesagt ich habe beide OM da...., Nadel kannst dann frei wählen...

    liebe Grüße aus Wien, Gunther

  • Hallo Andreas,


    um das ganze Wirrwarr hier ein bisschen zu entflechten:

    aber genau das meinte ich mit "Kürzeln und Fachbegriffe" : ULM OM, TK27,..

    ULM, Ultra Low Mass, wurde weiter oben ja schon beschrieben: Steht für Duals ultraleichte Tonarme. Aber ich meinte mit dem ULM 60E eigentlich Deinen Tonabnehmer auf dem die DN 160E Nadel montiert ist. Nur als ergänzende Erklärung.

    Aber wenn man das Geld schon Ausgibt für eine solche Nadel, dann kann man ja auch überlegen ein ULM OM von Dualfred, oder Candela zu Kaufen, da brauchst auch nicht viel umbauen, kein Zusatzgewicht, nix, nichtmal eine Justier Schablone, nur entweder ein TK27, oder das Vorhandene umbauen, oder Umbauen lassen, ich kann beide Lösungen empfehlen

    Das ist in jedem Fall die elegantere und empfehlenswertere Lösung. Aber auch die teurere.

    Beide Lösungen, sowohl von Dualfred (Alfred) als auch von Candela (Thomas) hier im Board sind von der Fertigungsqualität her erste Sahne.

    Candelas ULM OM ist eine Spur günstiger.

    Das Problem hierbei ist, dass das TK 27 kaum mehr erhältlich ist. Ich glaube irgendwo hier im Board gelesen zu haben, dass Mr Stylus noch welche auf Lager haben könnte.
    Die Alternative zum TK 27 wäre ein TK 26 zu kaufen, das noch erhältlich ist, und das auf ein TK 27 umbauen zu lassen. Candela macht dies bei einem mitgelieferten TK 26 für einen Aufpreis.
    Ob Dualfred das auch macht, weiss ich nicht.

    Das fertige ULM OM kannst Du dann mit den Nadeln 10, 20, 30 oder 40 bestücken.
    Zu Deiner jetzigen DN 160E währen jedenfalls die Ortofon OM Nadeln 30 (Fine-Line Schliff) und 40 (Fritz Gyger Schliff) ein Upgrade. Je nachdem was Du für eine DN 160E Dein eigen nennst, entweder die aus älterer Produktion mit nacktem elliptischen Diamanten, oder die neuere, gebondete mit elliptischen Schliff, wäre auch die OM Nadel 20 ein Upgrade, die ebenfalls einen nackte, elliptische Nadel ist.

  • Danke Turi,


    Ortofon OM Nadeln 30 (Fine-Line Schliff) und 40 (Fritz Gyger Schliff) ein Upgrade...wäre auch die OM Nadel 20 ein Upgrade

    okay, dafür brauche ich das ULM OM mit TK27.


    Aber welche Ersatz- Nadeln (Plug and Play) kann ich ohne dieses OM und TK27 kaufen?

    Einfach nur als Austausch für die jetzige 160E.


    Viele Grüße


    Andreas

  • Aber welche Ersatz- Nadeln (Plug and Play) kann ich ohne dieses OM und TK27 kaufen?

    Einfach nur als Austausch für die jetzige 160E.

    ich hatte die Black Diamond von Mr. Stylus. Das zweite Exemplar war in Ordnung und spiel gut auf

    Alla Hopp
    Jo

  • Hallo Andreas,


    wie schon von anderen gesagt, gibt es für Dein ULM 60 E keine bessere Nadel als die DN 160E.
    Es gibt Nachbaunadeln für Deinen Tonabnehmer, die aber nicht so hochwertig sind wie originale Nadeln, und es gibt ab und an noch originale Nadeln wie die DN 152E, die auch drauf passen.
    Mein Tipp weiter oben mit den OM 30 und 40 Nadeln auf dem ULM 60E ist eine Notlösung, die für manche User hier zufriedenstellend läuft.
    Laut Gunther stimmen dann aber der Abtastwinkel und der Überhang nicht mehr ganz mit diesen Nadeln.
    Eine Möglichkeit wäre es eine Black Diamond Nachbaunadel zu besorgen. Die hat einen nackten, elliptischen Diamanten. Da musst Du aber Glück haben eine brauchbare zu erwischen, da die leider produktionstechnisch nicht besonders hochwertig sind. Wobei eine Rückabwicklung mit dem Verkäufer problemlos möglich sein sollte, falls die Nadel einen Mangel aufweist:

    https://mrstylus.com/produkt/d…52-155-160_black-diamond/


    Edit: Andere waren schneller.

  • Mein Tipp weiter oben mit den OM 30 und 40 Nadeln auf dem ULM 60E ist eine Notlösung, die für manche User hier zufriedenstellend läuft.
    Laut Gunther stimmen dann aber der Abtastwinkel und der Überhang nicht mehr ganz mit diesen Nadeln.

    ...und bei wieder anderen (wie bei mir...) gab es damit überhaupt keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Die Nadeln passen zwar mechanisch, es kommt auch ein Ton raus, bei mir aber bei 3 oder 4 ausprobierten ULM/TKS 60e nur sehr dünn und leise. Auf gar keinen Fall jedoch ein Upgrade im Vergleich zur Originalnadel. Auch nicht zur stino-Nachbaunadel von Cleorec. Ich wäre also sehr vorsichtig damit , auf Verdacht einen Haufen Kohle für den Kauf einer 30er oder 40er Nadel zu riskieren. Meine Black-Diamond 160er Nadeln sind übrigens auch top! Ungefähr zwischen nackter O-Nadel und shibatisierter 160er angesiedelt.


    Gruß Gerhard

  • Guten Abend,zusammen,


    danke Gerhard für deinen Beitrag, Zitat:


    ...und bei wieder anderen (wie bei mir...)...

    .... (m)einen Daumen hoch dafür ; ich weiß in dir einen aufrechten Ratgeber (der stets aus eigenen Erfahrungen berichtet) der stets völlig offen und ungeschönt berichtet zu schätzen ;)8) :!:


    Gruß Thomas :)

    „Wo man singt, da laß’ dich ruhig nieder,böse Menschen haben keine Lieder.“

    Zitat von; Johann Gottfried Seume;


    Dual CST 3510/-/ Dual CS 2225/-/ Dual CS1254 ULM1/2"

    ___

    Onkyo P-3060 M-5030/-/4X Heco VICTA 701
    ___
    res je1X Onkyo A-8470/A-8450
    __
    Onkyo TA - RW70/-/ Onkyo T4711/-/ Onkyo DX - 7711

    2x Sennheiser HD 560 Ovation (linear/modifiziert)

    _

    1/2" Ortofon X5MC/ TMC-200/ OM super/ OM

    T4P Ortofon MC-200/ OMP/ OMT /-/ Technics EPS-310 MC/ Technics P30S / Dual MMP 450

    Ortofon OM Nadel(n) 10-40 /-/ FG/ Boron

  • Oh Gott, kommt bald auch auf mich zu..... würg.....

    Bin fast soweit meinen 731 wieder zusammen zu bauen, drunter ist ganz vieles Neu.... die Nadel sieht bei meinem auch "runtergeritten" aus.

    Puh, muss fleißig mitlesen

    Gruß

    Axel

    Für meine Frau bin ich zu BLÖD Wäsche aufzuhängen...

  • Hallo


    in solchen Fällen würd ich mit der Plattentellerauflage spielen. Das Konstrukt baut ja "höher" und daher bräuchte man eine dünnere Matte in Form einer Slipmat oder Filz.


    Mal guggen wie die Nadel in der Rille steht, ca 90 Grad sollten es sein,dann klappt das auch mit dem Klang.


    Obwohl ich mit einer 30er Nadel nicht glücklich würde: zu teuer für das was sie kann, klanglich nur n Hauch der 20er überlegen. Dann lieber nen Schluck mehr und die 40er.


    Auch an den Anti-Resonator denken und den passend einstellen.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • :/:/:/

    Danke Peter, was du da schreibst klingt für mich "Vulkanisch", oder wurdest du etwa schon "assimiliert" von den Borg????

    Werde drauf zurück kommen

    Grüße

    Axel

    Für meine Frau bin ich zu BLÖD Wäsche aufzuhängen...

  • Hallo,


    neee, mal nachgeguggt: bis auf ein paar Zähne (und "silbernes Haar") nix metallic an mir und die Ohren hab ich auch nicht so spitz wie auch rotes Blut, was ich heute beim Zwiebelschneiden feststellen durfte... ^^


    Weil das OM mit dem Halter "tiefer" kommt braucht man eine etwas dünnere Matte, ob Slipmat oder Filzmatte kann man ja mal guggen... die Nadel sollte ja im rechten Winkel in die Plattenrille eintauchen.


    Die Tuning-Antiresonatoreinstellung sollte gemäß Anleitung angepasst werden (noch besser wäre mit Testschallplatte, aber die sind auch nicht billig).


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Ja das ist schon zu bedenken, da ja beim 731er die Tonarmhöhe nicht verstellbar ist, mit dem OM von Candela und dem TK27 passt das bei mir recht gut, aber ich habe auch einen anderen 731er wo ich mit dem 1/2" Adapter auch von Candela das Audio Technica AT33PTG/II laufen habe, da musste ich eine Filzauflage zusätzlich zur Originalen Tellermatte auflegen damit die höhe des TA passt, Antiresonator kann man ja selbst schön ausrechnen, TA wiegen, und von der Anleitung des DN160 das Diagramm Kopieren oder aus dem Internet Ausdrucken, und dementsprechend die Linien nach den angaben ziehen und schon hat man den Schnittpunkt der dir die Einstellung anzeigt.

    liebe Grüße aus Wien, Gunther

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.