Suche Ersatzteil für Dual 721

  • Hallo zusammen,


    mein Dual 721 hat folgendes Problem: der Start/Stop-Hebel hat keine Funktion mehr. Die Kraftübertragung von dem Hebel auf die Mechanik findet mittels eines kleinen Plastikteils statt, das bei mir zum Teil abgebrochen ist.


    Meine Frage: hat jemand sowas zufällig in der Bastelkiste oder ein defektes Gerät, wo dieses Teil noch brauchbar ist? Danke im voraus!


    Grüsse
    Ralf

  • Hallo, ich denke das Teil das du suchst ist der "Einschalthebel" (ist an meinem 721 auch defekt)


    Es gibt hier im Forum einige Bastelideen, wie man sich so einen selber machen könnte/reparieren könnte... ich selber werd das auch mal ausprobieren...


    Grüsse, Matze

  • Hallo,


    ja, es handelt sich um den Einschalthebel. Wie groß sind denn die Chancen, daß man bei OL-Technik noch das gewünschte Teil bekommt? Gibt es sonst noch Ersatzteilquellen?


    Ich könnte außerdem möglicherweise einen teildefekten 621 bekommen (Automatik wohl ok), ist das gesuchte Teil dort auch verbaut? Danke!


    Grüsse
    Ralf

  • Zitat

    Original von WebUncle
    Ich könnte außerdem möglicherweise einen teildefekten 621 bekommen (Automatik wohl ok), ist das gesuchte Teil dort auch verbaut?


    Hallo Ralf,


    den Einschalthebel gibt es nur beim 721.


    Im April 2001 habe ich den noch bei der Schneider AG für DM 1,50 erhalten. Ein preiswertes Ersatzteil mit großer Wirkung.


    Gibt es eigentlich i-spares schon wieder :D 8) ?( ?


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Hallo Stephan,


    hast Du mir vielleicht die Kontaktadressen von den genannten Firmen? Die Artikel-Nr. des gesuchten Teils ist übrigens 237378.


    Danke & Gruß
    Ralf

  • Hallo,


    nur nochmal zur Präzisierung: marsupilami hat schon mal ein sehr schönes Bild von dem defekten Teil zur Verfügung gestellt:


    http://img145.imageshack.us/my.php?image=7211ek4.jpg


    Genau dieses weiße Plastikteil suche ich, das ist bei mir auch an der Schraube gebrochen. Versuche mit Kleber oder größeren Unterlegscheiben brachten keinen Erfolg.


    Gruß
    Ralf

  • Zitat

    Original von WebUncle
    Die Artikel-Nr. des gesuchten Teils ist übrigens 237378.


    Hallo Ralf,


    die Artikelnummer lautet neu 1237378 ;) .


    Die Adressen nützen dir nichts mehr, weil die Schneider AG insolvent ist und die Firma dss wohl auch.


    Allerdings gibt es unter http://www.dss.li jetzt wieder eine Website :rolleyes:.


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Zitat

    Original von WebUncle
    Versuche mit Kleber oder größeren Unterlegscheiben brachten keinen Erfolg.



    Hallo nochmal...
    Also ich hab das Problem momentan so gelöst (nur für den Fall dass du kein Ersatzteil bekommst):


    den Einschalthebel sauber gereinigt, dann mit Pattex nicht nur das abgebrochene Teil geklebt sondern auch gleich ne Beilagscheibe draufgeklebt... der erste Versuch schlug fehl, weil ich ned lange genug gewartet hatte (der Pattex härtet erst nach 24h aus).
    Momentan hält der aktuelle Versuch aber...


    ich hatte aber auch noch eine andere Idee, weiss nicht ob das funktionieren würde: ne zweite Mutter nehmen, an deren Aussenseite ein "Gestell" aus sehr dickem Draht dranlöten/schweissen und dadurch eben diesen Plastikhebel damit imitieren; dann diese Mutter dranschrauben und mit der Originalmutter kontern... könnte evtl. hinhauen und wäre (sofern es funktionieren würde) auch ne Lösung für die (zumindest nächste :D ) Ewigkeit


    Grüsse

  • Ja, ich würde auch 1-2 nach Preis nehmen


    Christoph

    Wer will sucht Wege. Wer nicht will sucht Erklärungen.
    Hungarian Proverb: It is not enough to be impolite, you must be wrong, too.


    Dual 505-3, 601, 701, 704, 721, 741, 1019, 1219, 1229, 1249, 5000... Thorens TD 224, Toshiba SR-510 u.a.
    Living population: irgendwas > 34

  • Hallo Leidensgenossen,
    ich habe auch schon mal was über den Hebel geschrieben. Es liegt in der Konstruktion aus Kunststoff, dass dieses Ding ewig kaputt geht. Man sollte in Kleinserie ein kleines Blech herstellen, das anstelle des Plastikteils aufgeschraubt wird. Dann müsste es darin am Ende eine lange Schraube zur Betätigung der Mechanik geben und auf halber Strecke noch eine, nicht ganz so lange Schraube, damit die Rückstellfeder irgendwo Halt findet.


    Schade, dass ich für solcherlei Bastelei keine Zeit habe, damals in meiner Lehre hätte es hunderte Möglichkeiten gegeben, das Ding und andere Ersatzteile zu basteln.


    Gruß,


    DUAL-Chris

    Seit neuester Zeit im Einsatz:
    1229 an NAD PP2 (beides wegen drei Jahre altem Sohn, der offensichtlich nach seinem Vater kommt und Autos auf dem Plattenteller fahren läßt, erstmal in Sicherheit gebracht), gefolgt von DUAL (Rotel) CV5650 an Teufel Ultima 120. Auch ein nettes, nicht zu verachtendes Dreamteam mit ordentlich Hoch- und Tiefgang, unterstützt durch NEUZUGANG DUAL CD 5150rc, ausgerüstet mit OPA 2604 (Burr-Brown).


  • Zitat

    Original von DUAL-Chris
    .... Es liegt in der Konstruktion aus Kunststoff, dass dieses Ding ewig kaputt geht.


    Ich glaube man sollte auch darauf achten, dass man bei Endlosbetrieb den Dreher erst dann über Stop abschaltet, wenn man zuvor wieder auf Einmalbetrieb zurückgestellt hat. Ansonsten wirkt ein wesentlich höherer Widerstand auf den Einschalthebel. Vermutlich ist mein Einschalthebel damals deswegen gebrochen. Ich hatte Glück, das Teil war vor 1 1/2 Jahren noch bei OL-Technik zu kriegen.


    Gruß Peter

    And in the end the love you take is equal to the love you make

  • Zitat

    die Artikelnummer lautet neu 1237378 ;) .


    Hallo,


    also in meinem Service-Manual sind die Ersatzteil-Artikelnummern alle 6-stellig. Der Einschalthebel steht dort als Art.-Nr. 237378 (Pos. 196).


    Gruß
    Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von WebUncle ()

  • Hallo,


    leider hat sich bis heute nichts Neues ergeben, das Teil ist nirgends mehr zu bekommen. Ich weiß nicht, wieviele alteingesessene Elektrogeschäfte ich abgeklappert habe (sofern sie noch existieren), es waren immer dieselben Antworten:


    - so alte Teile wurden längst entsorgt
    - hatten wir nie
    - Lager des Vorbesitzers wurde nicht übernommen oder Teile, die nicht mehr nachgefragt werden, wurden auf die Kippe gefahren. Wer braucht heute noch Ersatzteile für so alte Plattenspieler?


    Schade. Zumal es das einzige Teil ist, was mir zu einem 100%igen Zustand des Gerätes fehlt. Versuche mit Kleber, größeren Unterlegscheiben schlugen alle fehl, da vorne fast das ganze Stück abgebrochen ist.


    Auch eine Nachfertigung habe ich in Erwägung gezogen und mich über verschiedene Möglichkeiten kundig gemacht...kurz: für die Nachfertigung eines solchen Teils kann ich mir auch einen neuen Dreher kaufen.


    Ich frage also nochmal in die Runde: hat irgend jemand solch einen Einschalthebel in der Grabbelkiste, sonstwie übrig oder in einem Schlachtgerät, das er mir (wenn auch schweren Herzens, ich weiß) verkaufen würde? Das wäre echt super.


    Viele Grüsse
    Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von WebUncle ()

  • Hallo Heinz,
    das wäre ja toll, ich würde dann auch mindestens einen abnehmen!


    Gruß
    Jörn

  • Hallo,


    also bei so einer Aktion würde ich auch Interesse anmelden. :D


    Ein Leben ohne 721er - 8o


    Grüße


    Wolf

  • Ebenfalls 2 Stück für Wien - damit bist Du schon im Exportgeschäft :D

    Wer will sucht Wege. Wer nicht will sucht Erklärungen.
    Hungarian Proverb: It is not enough to be impolite, you must be wrong, too.


    Dual 505-3, 601, 701, 704, 721, 741, 1019, 1219, 1229, 1249, 5000... Thorens TD 224, Toshiba SR-510 u.a.
    Living population: irgendwas > 34

  • Ich würde auch Einen nehmen, so als Ersatz für alle Fälle. ;)


    Gruß Peter

    And in the end the love you take is equal to the love you make

  • Hallo,


    daß ich daran auch Interesse hätte, steht ja sicher außer Zweifel. :-) Bei einem akzeptablen Stückpreis nehme ich sicher auch mehrere ab.


    Heinz: kannst Du die möglicherweise aus Metall fertigen? Das würde die Haltbarkeit massiv erhöhen. :-)
    Hast Du einen Rohling? Wenn nein, wer könnten einen zur Verfügung stellen? Da bei meinem ca. 1/4 fehlt, halte ich den für nicht sonderlich geeignet. Bis wann könnte es losgehen?


    Grüsse
    Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von WebUncle ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.