• Hallo,habe mir einen 1225-1 zugelegt und repariert ( Steuerpimpel ) er hat ein DMS 210 und ich habe die Nadel ersetzt ( fehlte ) es funktioniert alles nur der Ton ist "greisli".jetzt habe ich dass System von meinem 1224( Shure M75-MG-D ) ausprobiert,siehe da es hört sich super an.Welches System kann ich an mein TK 223 vom 1225er montieren, hat eventuell jemand eines für mich?

    LG

    Reimar

  • Hallo Reimar,

    Das M75 kenn ich dann wohl ?:)

    Ich hab da noch sowas ähnliches...

    Ein DM95 Typ G, welches auch nix anderes als ein M75 ist. Die Nadeln sind die gleichen.

    Müsst mal ein Multimeter dranhalten ob es noch ok ist...Aber ob ich noch ne Nadel dazu habe ist fraglich.

    Grüsse

    Florian

    Grüsse

    Florian


    Dreher : CS721; CS 704; CS 621; CS 604; CS 601; 1229; 1219; 1019; 1218: 1209

  • Ich dachte immer, das M95 wäre der kleine Bruder des V15.

    Und das M91 ist ein aufgepepptes M75.

    Liebe Grüße
    Ludwig


    Ich vermisse den Dislke Button

  • Hallo Ludwig,

    Das ist ja auch richtig... Es geht um ein DM95, welches definitiv ein M75 ist. :)


    Gruss

    Florian

    Grüsse

    Florian


    Dreher : CS721; CS 704; CS 621; CS 604; CS 601; 1229; 1219; 1019; 1218: 1209

  • Hallo Florian,ja danke vorerst,hätte Interesse daran,wenn Du auch eine Nadel dazu hast

    LG

    Reimar

  • Gleich der Fotobeweis...

    Scheint leider nicht mehr so gut erhalten zu sein. 726Ohm rechts / 753 Ohm Links

    Bissel viel Unterschied.

    Sorry@jaga...

    Gruss

    Florian


    Grüsse

    Florian


    Dreher : CS721; CS 704; CS 621; CS 604; CS 601; 1229; 1219; 1019; 1218: 1209

  • Da kann man nichts machen,schaue mich mal in der Bucht um.Noch eine Frage,da ich Laie bin kenn ich mich nicht so gut aus:Wie misst man so ein System,mit dem Multimeter bin ich ein wenig vertraut?

    LG

    Reimar

  • Man misst einfach den Widerstand der Spulen, das heisst: Multimeter auf Widerstandsmessung, Normalerweise wird man irgendwas zwischen 500 und 1500 Ohm messen., also vorher den Messbereich richtig auswählen. Am System dann eine Messleitung an den Pin an dem das rote Kabel dran ist, die andere Messleitung kommt an den Pin an dem das grüne Kabel dran ist. Polung der Messkabel ist in diesem Fall egal.

    So misst man den rechten Kanal. Links funktioniert genauso mit dem Pin für Blau und weiss.

    Der Unterschied zwischen den kanälen sollte so gering wie möglich sein, ansonsten hat man Pegelunterschiede zwischen rechts und links.

    Der absolut gemessene Wert ist für diese Prüfung nicht weiter wichtig...



    Achja...mach das im Zweifel nur mit einem Digitalmultimeter...ein Analoges mit Zeiger könnte die Spulen wegen zu hohem Stromfluss beschädigen !


    Grüsse

    Florian

    Grüsse

    Florian


    Dreher : CS721; CS 704; CS 621; CS 604; CS 601; 1229; 1219; 1019; 1218: 1209

    Einmal editiert, zuletzt von w123flo ()

  • Danke für die genaue Anleitung,da komme ich prima zurecht,ein Digitalmultimeter habe ich,einen schönen Feiertag noch.

    LG

    Reimar

  • er hat ein DMS 210 und ich habe die Nadel ersetzt ( fehlte )

    Was mich interessiert: war das eine originale Nadel, oder ein Nachbau? Bei mir haben bisher alle DMS mit Nachbaunadeln flach und kraftlos geklungen und mit alten 7oer-Originalnadeln ganz anders und gut.

    :) Dual-les Gute!

  • er hat ein DMS 210 und ich habe die Nadel ersetzt ( fehlte )

    Was mich interessiert: war das eine originale Nadel, oder ein Nachbau? Bei mir haben bisher alle DMS mit Nachbaunadeln flach und kraftlos geklungen und mit alten 7oer-Originalnadeln ganz anders und gut.

    Es ist eine Nachbaunadel,habe intwischen ein Shure M 75 mit Nadel bei Ebay erworben,ist jedoch noch unterwegs,mein zweites gleiche System funtioiert tadellos

    LG

    Reimar

  • ok, dann kann der flache Sound durchaus auch an den typischen Nachbauten beim DMS210 liegen, denn das muß man unbedingt unterscheiden, die Systeme selbst sind mit Originalnadeln sehr gut, es ist aber Geschmacksache im Vergleich zum eher im Bass gepimpten, lauteren 75erShure, das ich gleichermaßen mag, nur muß man sehen, daß beide Systeme ihre Stärken bei bestimmten Wiedergabeketten (Amp/Boxen) haben. Das DMS 210 ist nicht per se schlechter, es ist neutraler und das kann auch Vorteile bringen.

    :) Dual-les Gute!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.