Ich habe es getan... Umbau Dual CV 3

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich so Stolz auf meine Revision von meinem CV 3 war,

    hat er wirklich nie gut Funktioniert....

    Hier mal vor der Revision:




    Funktionierte so gut wie gar nicht.

    Viele Elkos waren Defekt:



    Nach der Revision kämpfte ich mit hochomigen Widerständen und

    sporadisch Ausfallenden Germanen und Leiterbahnunterbrechungen.



    Die Vorstufe hatte ich dann mit Silizium zum Laufen bekommen..

    Ist ja aber so nicht Original...



    Also wieder Rückbau auf Germanium.


    Ich hatte so langsam keine Lust mehr auf diesen "Problemfall", also erst einmal in die Ecke gestellt.


    Durch Zufall bekam ich von einem Bekannten eine Schaltverstärker Endstufe...

    Lag erst einmal auch ein paar Monate im Keller rum...


    Dann musste ich mal wieder Platz schaffen und Aufräumen..

    Warum nicht aus 2 Eins machen:


    Die Spannung von dem geregelten Netzteil passt ja....

    Strom ist etwas knapp, aber es wird schon klappen...

    Schwachpunkt ist dann wohl der Trafo bei Dauervollast...


    Der AD in der Regelung macht seine Sache aber ganz gut.

    Ich habe das Netzteil Germanium geregelt gelassen:


    Jetzt sind nur noch der Quellwahlschalter und das Original Lautstärke Poti im Einsatz.

    Der Rest der Regler ist nur noch "Makulatur":



    Das Gerät funktioniert ganz gut jetzt und ist Klanglich Top.

    Auch ist der Verstärker Dauerlastfest.


    Bitte steinigt mich nicht für den Umbau,;)

    aber ich bin Ansonsten ein geduldiger Mensch...

    Blos dieses Gerät hatte mir den letzten Nerv geraubt, und einem von Euch wollte ich dieses

    Gerät zum Reparieren nicht Antun.:cursing:

    Und für den Wertstoffhof war mir das tolle Gehäuse einfach zu Schade...:saint:



    Grüße


    Carsten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!