DUAL CS 622 Umbau 1/2 Zoll - Problem

  • Hallo Dual-Gemeinde,


    ich habe mich eben angemeldet, da ich ein Problem habe. Bin auch nicht so bewandert in Foren. Habe aber schon nach Stichworten meines Problems gesucht, bin aber nicht fündig geworden.


    Mir ist sehr günstig ein CS622 zugeflogen, dieser ist am TA auf 1/2 Zoll umgebaut.

    Daheim aufgestellt, Platte drauf, Start --> alles super, die Automatik hat richtig aufgesetzt und nach durchlaufen der Platte ist der Tonarm problemlos zurückgefahren.

    Mir ist aufgefallen, das das Gegengewicht sehr weit ausgezogen war, auch waren Auflagekraft und Antiskating an den Stellrädchen nur auf 0,8 eingestellt.

    Also alles genullt, Tonarm ausbalanciert und dann die empfohlenen 2 g für den TA eingestellt, mit Waage geprüft, alles top!


    Nur wollte dann der Tonarm nach betätigen des Starthebels nicht auf die Platte fahren. Man hat gehört, dass er starten wollte, aber nach kurzer "Anstrengung" hats geklackt und der Dreher hat sich wieder abgeschaltet.

    Nach Reduzierung auf ca. 1,3 g fuhr der Tonarm zumindest schon mal den halben Weg, blieb dann stehen und klickte dann wieder zurück.


    Nach kurzer Suche rausgefunden, dass am Gegengewicht das Zusatzgewicht, dass bei dem Umrüstsatz 262186 dabei sein sollte fehlt.

    Kann das der ausschlaggebende Punkt sein? Wo könnte der Hase noch im Pfeffer liegen?


    Durch das Forum habe ich schon recherchieren können, dass die Gewichte für den Umbau bei 14 bzw. 10 g liegen. Da kann ich mir welche schnitzen.


    Danke schon mal für eure Einschätzungen.

    Grüße

    Benito

    Hier spielt die Musik...auf Dual und Luxman...

  • Hallo Benito,


    wahrscheinlich ist der sogenannte Steuerpimpel am Ende. Dieser ist eine Kunststoffkappe auf dem Mitnehmer am Tonarm, die bei horizontaler Bewegung des Tonarms die Verbindung zur Friktionsfläche des Haupthebels darstellt, der vom Kurvenrad geführt wird. Diese Kunststoffkappe zerbröselt mit den Jahren, wenn man weiß, wie es geht, kann man die in fünf Minuten ersetzen. Mit Gegengewichten und Ausbalancieren hat das nichts zu tun. Für die zu erledigende Arbeit bitte die Boardsuche mit dem Begriff "Steuerpimpel" bemühen.


    Das Zusatz-Gegengewicht ist dann erforderlich, wenn der Tonabnehmer ein so hohe Masse hat, daß das Gegengewicht allein zum Ausbalancieren so weit herausgezogen werden müßte, bis es herausfällt oder bei den Bewegungen hinten an die Abdeckhaube schlägt.


    Viel Freude hier im Dual-Board, mit dem CS 626 und den vielen Dual-Geräten die nun bald hinzukommen werden. :D


    Gruß


    Uli

    CS: 510, 750-1
    CT: 450M, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 450M, 1200

    C/CC: 450M, 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    CL(X): 231, 241, 710, 9200
    und: DK170, MC2555

  • Hallo Uli,


    vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort!!! :)

    Bei einem bekannten Onlineauktionshaus gibt's ja genug Erstatzsteuerpimpel. Es gibt welche in Orginalausführung und Sets (z.B. 3x "rauh" und 2x rot)

    Ist das egal welche? Angegeben ist "für 5xx, 6xx, 7xx, 12xx". Frag bei den Onlineangeboten lieber einmal mehr nach...


    Grüße

    Benito

    Hier spielt die Musik...auf Dual und Luxman...

  • Über die Qualität der von Dir gefundenen Steuerpimpel kann ich keine Aussage machen.

    Das Risiko ist, daß keiner der Pimpel in dem Angebot wirklich von den Abmessungen und auch vom Material her wirklich paßt, dann beginnt meist das Herumgeschraube an Schrauben, Hülsen und Muttern, meist ohne genauen Plan. Danach ist dann alles durcheinander, nicht funktioniert mehr und die Not groß. Ich weiß, wovon ich schreibe, habe auch schon mit anderen Bauteilen, wie eben z.B. Elkos mein Waterloo erlebt. Seitdem stimme ich der Weisheit zu:


    Wer billig kauft, kauft öfter!


    Also, wenn Du Dir selbst und Deinem 622 einen Gefallen tun willst, dann kaufe diesen Steuerpimpel bei Dualfred.


    Er ist hier auch im Board aktiv, hat wirklich Ahnung, so viel, daß er selbst z.B. den Dual-Plattenspieler "Primus Maximus" und den Langer 7 entwickelt hat - inklusive eigenem Direktantrieb.


    Da weiß man, was man hat.


    Gruß


    Uli

    CS: 510, 750-1
    CT: 450M, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 450M, 1200

    C/CC: 450M, 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    CL(X): 231, 241, 710, 9200
    und: DK170, MC2555

  • Alles klar, super!

    Vom billig kaufen bin ich auch kein Fan...


    Danke für den Link!


    Beste Grüße

    Benito

    Hier spielt die Musik...auf Dual und Luxman...

  • Moin,


    ich kann aus Erfahrung sagen, dass diese Steuerpimpel einwandfrei sind. Die passen sauber und die Funktion ist auch einwandfrei. Davon habe ich schon diverse verbaut und noch keine Reklamation gehabt.


    Kosten auch nur die Hälfte von den anderen und ohne Versandkosten.

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 601 mit M20E und BD, 491 in kleiner Zarge mit M75D und Cleorec N75ED; vor der "Werkstatt": 1010S
    Abzugeben: CS 630 silber defekt, 1010S Chassis zum herrichten, Sony PS-LX4 und noch mehr...

  • Hallo Günther


    vielen Dank für den Tipp!


    Beste Grüße

    Benito

    Hier spielt die Musik...auf Dual und Luxman...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.