Plattenspieler an Line Eingang ohne Phono Vorverstärker betreiben?

  • Hallo, ein Freund sagt, dass er seinen Dual Plattenspieler ohne Phono Vorverstärker an seinen Line Eingang angeschlossen hat und ganz normal Platten hört. Er dreht den Verstärker einfach schön weit auf und dann geht das. Funktioniert das? Und ist der Klang normal oder verfälscht?

    Dual CS 701, 721, 731q, 1219, 1218 / Elac Miracord 770h / Thorens TD 126 mk3

  • Hallo Buchi,


    hast Du das denn mal selbst gehört? Wenn es ein Plattenspieler mit Magnet-TA-System ist, dann kommt ja zu dem geringen Ausgangspegel noch die Verzerrung, die durch den Vorverstärker ausgeglichen wird (Stichwort RIAA, grob gesagt mehr Höhen, weniger Tiefen).


    Ideal ist das sicher nicht.


    Wie es im Fall eines älteren Geräts mit Keramiksystem aussieht - das könnte womöglich eher gehen.


    Phono-Vorverstärker gibts von günstig bis teuer - da muss man eigentlich nicht ohne arbeiten ...


    Grüße

    Lilly

  • Hallo Buchi,


    als Zusatzinfo zu Lilly´s Posting könntest du bei den links noch was dazu lesen.

    Entzerrvorverstärker

    RIAA

    RIAA Filtertypen


    Warum willst du denn keinen Phone-Pre anschliessen?

    Kristallsysteme gehen ja noch einigermaßen, aber MM hört sich ohne einen Entzerrvorverstärker grausig an.

    Wie Lilly schon schrieb,....hast du da selbst schon mal reingehört?

    Gruß
    Sadik



    „If you want to find the secrets of the Universe, think in terms of Energy, Frequency and Vibration.“

    Nikola Tesla

    Einmal editiert, zuletzt von vinylkiller ()

  • Hi Sadik !

    Warum willst du denn keinen Phone-Pre anschliessen?

    Er will ja.

    Sein Kumpel aber nicht.


    Der hat vermutlich Kitt in den Ohren und noch nie gehört, wie ein "richtig" angeschlossener Plattenspieler klingen kann ...


    :D

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Der hat vermutlich Kitt in den Ohren und noch nie gehört, wie ein "richtig" angeschlossener Plattenspieler klingen kann ...

    :thumbup:

    Gruß
    Sadik



    „If you want to find the secrets of the Universe, think in terms of Energy, Frequency and Vibration.“

    Nikola Tesla

  • Oder der Spieler hat einen integrierten Phonovorverstärker an Bord und der weiß es nicht.

    Hm, wäre möglich, aber...

    Er dreht den Verstärker einfach schön weit auf und dann geht das

    ... dann bräuchte man normalerweise den Amp nicht so weit aufzudrehen.

    Gruß
    Sadik



    „If you want to find the secrets of the Universe, think in terms of Energy, Frequency and Vibration.“

    Nikola Tesla

  • Hallo,


    gehen tut das mit dem "weitaufdrehen", aber es hört sich bescheiden an, ähnlich wie Musik vom Handy-Lautsprecher...


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Ich glaube er hat noch nie einen richtigen Plattenspieler gehört. Ich glaube ich werde mich mal um ihn kümmern und ihm das Platten hören mal beibringen.

    Dual CS 701, 721, 731q, 1219, 1218 / Elac Miracord 770h / Thorens TD 126 mk3

  • Hi !

    Ich glaube ich werde mich mal um ihn kümmern und ihm das Platten hören mal beibringen.

    Ja. Mach' das mal.


    Man kann sich seine Ohren durch schlechtes Equipment auch versauen.

    Und durch besseres das Gehör trainieren und verbessern.


    :)

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Da gibt es einen Spruch für: „Kannste so machen, dann ist es halt Kacke“, in dem Fall muß man das „ist“ mit „klingt“ ersetzen;)

    Dual 1009,1019,1219,1249,701,721, Technics SL-1610mk2,SL-1300mk1,SL-Q3,SL-7,SL-J3

  • Ist ja alles gut und schön ..... allerdings frage ich mich gerade, was sich derjenige über die Klangqualität der Phono- Aera denkt?

    Vor allem, da mittlerweile auch bekannt geworden ist, das nicht wenige Hifi Fans die analoge Schallplattenwiedergabe bevorzugen.

    ......... und da wird man nicht stutzig, wenn einem solches, was hier allgemein ausgesagt wurde, aus den Lautsprechern entgegen tönt?


    Tut mir leid - versteh` ich nicht wirklich .....ausser, es wäre ein Kristallsystem. Und der Klang eines Kristallsystems aus einer richtigen Hifi-Anlage?

    Brrrrrr - vermutlich "grauselig" .......... wenn auch wesentlich lauter und mit mehr "Tieftonanteil" als beim Magnetsystem ...

    Mit 15 habe ich diese Erfahrung machen müssen, als ich einen Elac Schallplattenspieler mit Magnetsystem an meinen 1ten Stereo- Transistorverstärker anschließen wollte.

    Ein entweder beim Phono-Gerät oder beim Amp bereits enthaltener RIAA Entzerrer / Vorverstärker soll ja aufgrund des fast voll aufgedrehten Lautstärkereglers nicht vorhanden sein.

    Gruß

    Arvid


    P.s: Gab`s das nicht mal von >Grundig< ..... also den Duals in Grundig Zarge - einen RIAA Entzerrer-Vorverstärker zum Einschub/Einbau in die Zarge, damit die Geräte auch für die NF/HF Röhrengeräte nutzbar waren? Die HF 10 hat zwar einen vorhandenen Phono-Eingang, aber keinen eingebauten RIAA Entzerrer-Vorverstärker ...... ich hab` so`n Ding im Kellerfundus stehen :D

    https://www.radiomuseum.org/r/…unkempfangsteil_hf10.html

    5 Mal editiert, zuletzt von chinakohl ()

  • ... allerdings frage ich mich gerade, was sich derjenige über die Klangqualität der Phono- Aera denkt?

    Naja, als ich neulich einem 20-jährigen Kommilitonen gegenüber das Thema Schallplatten und Stereo-Wiedergabe erwähnte, hat der mich nur groß angeschaut :/ "Waaas, Schallplatten gibts in Stereo???"

  • Da wundert mich eher das der wusste was Stereo ist...

    Seems like a touch, a touch too much


    Gruß Matthias

  • Hallo,


    es gibt sogar sehr gut klingende Kristallsysteme (z.B. das AG-nochirgendwas von Philips) oder auch die bei Elacs hatten das mit der Kristallzucht gut im Griff.


    Nur haben moderne Verstärker einen viel zu niederohmigen Abschluß und daher hört sich dann das beste Kristallsystem (oder auch ein noch-immer-ganz-ordentliches Dual CDS) muffig an wie Socke nach 14 Tage an Fuß riecht.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.