Dual 1218 - Verständnisproblem bei der Liftdemontage

  • Hallo Dual-Freunde und Dual-Experten,


    an meinem 1218 möchte ich nun gerne den plumpsenden Tonarmlift überholen. Ich weiß, dass dieser Arbeitsschritt schon in diversen Threads angesprochen worden ist. Trotzdem habe ich eine Verständnisfrage. Es geht um die HÜLSE, in welcher sich der „Heberbolzen“ bzw. Stößel bewegt:


    Soweit bin ich mit der Demontage bislang gekommen:


    Die Kappe bzw. den „Steuerpimpel“ (Service-Anleitung Pos.-Nr. 63) oben auf dem Lift habe ich abgenommen.


    Dann den ersten Sprengring (Nr. 64).


    Die geriffelte „Liftstellhülse“ (Nr. 65) ist auch abgeschraubt. (nachdem ich – wie einem anderen Thread schön beschrieben - das obere Tonarmdrehlager gelöst und den Tonarm ein wenig nach hinten gekippt habe).


    Der zweite Sprengring (Nr. 49) ist auch ab.


    Der Stößel bzw. der „Heberbolzen“ (Nr. 193) ist damit ausgebaut (bzw. rutscht wie in meinem Fall automatisch aus der HÜLSE heraus.)


    Jetzt komme ich zum Punkt bzw. zu meinem „Problem“:


    Die HÜLSE, in der sich der Stößel bzw. „Heberbolzen“ beim „Liften“ bewegt, ist noch an Ort und Stelle und bombenfest. Die Hülse steckt auf der "Plastikbasis", auf der der Tonarm montiert ist. In der Service-Anleitung wird dieses Teil bezeichnet als „Abdeckung kpl.“ (Nr. 67). Jetzt komme ich ins Grübeln, ob die Hülse ein separates Teil ist, was lediglich "festgebacken" ist oder eben doch nicht...


    Meine Frage(n):


    Bildet die HÜLSE mit der "Plastikbasis" bzw. Abdeckung kpl. (Nr. 67) eine Einheit und ist somit mit der Abdeckung untrennbar verbunden und somit nicht demontierbar?


    Oder ist die Hülse ein separates Teil und mit der Abdeckung kpl. verschraubt, und kann/muss zwecks Reinigung und Neuschmierung - wie - demontiert werden?


    Wenn HÜLSE und die "Plastikbasis" (Abeckung kpl). fest verbunden ist, wäre ich ja fertig und könnte mit der Säuberung und Neuschmierung loslegen. Andernfalls wäre ich für einen Tipp dankbar, wie ich die Hülse los bekomme…


    Vielen Dank für jeden Hinweis.



    Viele Grüße,
    Ewald

  • Hallo Ewald,


    die Hülse ist fest mit dem Kunststoff verbunden und kann ohne Zerstörung nicht entfernt werden. Muss auch nicht.
    Du hast bisher alles richtig gemacht :thumbsup:


    VG Wolfgang

  • Hi,
    vielleicht hilft diese Anleitung vom 1219


    Klick


    Wichtig ist, die Lage der Feder sich genau zu merken. Sie hat eine verjüngte Seite.

    Liebe Grüße
    Martin


    ...bedenken muss man als aktiver Musiker immer eins: Sobald der Drummer einsetzt, ist das alles wurscht!
    "SloeGin"
    (Resümee bei der Suche der optimalen Einstellung von Musikinstrumenten)

  • Danke Wolfgang,


    das ist eine gute Nachricht. Der Tag ist gerettet und der Liftmechanismus vor Zerstörung gerettet.


    Viele Grüße,
    Ewald

  • @martin


    den Link bzw. die Bilderstrecke kenne ich. Beim 1219 scheint der Lift unten mit einer Mutter befestigt zu sein - also als Ganzes demontierbar. So eine Mutter suche ich beim 1218 allerdings vergeblich - deshalb bin ich auch auf die Frage gekommen, ob der Liftmechanismus bzw. die Hülse beim 1218 fest oder lose montiert ist. Ich gehe jetzt mal ausgehend von Wolfgans Expertise davon aus, dass der Liftmechanismus beim 1218 "fest" bzw. die Hülse mit dem Plastikteil fest verbunden ist.


    Gruß, Ewald

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.