DUAL 704 macht Geräusche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sv-treiber schrieb:

      schleift es (Motor?)
      Teller drehen mit 30 - 50 U/Min ohne dass der Motor läuft. Wenn dann Schleifgeräusche
      zu hören sind, deutet das auf einen aufgequollenen Magnetring im Motor hin, an dem
      die Zahnscheibe schleift. Im fortgeschrittenem Stadium kommen meist noch erhöhte
      Drehzahlen hinzu. Der Motor vom 704 scheint mir da häufiger als die von 701,714, 721,
      731 und 741 betroffen zu sein.
      Wenn sich das bestätigen sollte, erkläre ich, wie man da für Abhilfe sorgen kann.


      LG, Micha
    • Tornadone schrieb:

      Hi,

      das liegt an der Schallplatte oben drauf und muss so sein. Der Volksmund nennt das Musik. Stille Plattenspieler sind kaputt oder ausgeschaltet.

      Sorry... But........

      Viele Grüße Roman
      ... sorry, ich glaube auf solche sinnlosen sinnfreien Kommentare kann man getrost verzichten. Schreiben des schreibens wegen. Schau Dir mal die anderen Kommentare an, damit konnte ich was anfangen. Aber wenn man mit der Menge der Kommentare im Rang aufsteigt, so what.
      Grüße Karsten :D


      Dual 704

      Dual 505-3
      Dual 521

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meyersbitter ()

    • Ich seh's ja ein, dass mein Kommentar recht sinnfrei war/ist. Ich fand's/find's dennoch ganz witzig.
      Mir wäre das wohl auch nie eingefallen hättest du dir bei deiner Hilfesuche die Mühe gemacht in ein, zwei Sätze mehr zu investieren.
      Dass es dir die ein zwei Sätze mehr allerdings wert ist zu investieren um mich zu maßregeln macht mich etwas nachdenklich betreffend deiner Humorfähigkeit und thematischen Priorisierung.
      So what. Beleidigen wollte ich sicherlich niemanden. Wenn's denn nötig ist entschuldige ich mich sogar ehrlich dafür.

      Viele Grüße Roman

      PS: Yess!!! Wieder ein Beitrag mehr um im Rang aufzusteigen.... ;)
    • Tornadone schrieb:

      Ich seh's ja ein, dass mein Kommentar recht sinnfrei war/ist. Ich fand's/find's dennoch ganz witzig.
      Mir wäre das wohl auch nie eingefallen hättest du dir bei deiner Hilfesuche die Mühe gemacht in ein, zwei Sätze mehr zu investieren.
      Dass es dir die ein zwei Sätze mehr allerdings wert ist zu investieren um mich zu maßregeln macht mich etwas nachdenklich betreffend deiner Humorfähigkeit und thematischen Priorisierung.
      So what. Beleidigen wollte ich sicherlich niemanden. Wenn's denn nötig ist entschuldige ich mich sogar ehrlich dafür.

      Viele Grüße Roman

      PS: Yess!!! Wieder ein Beitrag mehr um im Rang aufzusteigen.... ;)
      Ich wollte sicherlich nicht maßregeln. Und was der eine als Humor empfindet muß dem gegenüber noch lange nicht humorvoll vorkommen.
      Da ist ein kleines Problem an meinem Dreher wofür ich einen Lösungsansatz benötige. Nicht mehr und nicht weniger.

      So und jetzt ist wieder gut :)
      --- wieder ein Beitrag mehr :) ---
      Grüße Karsten :D


      Dual 704

      Dual 505-3
      Dual 521
    • Meyersbitter schrieb:

      Das schleifen kommt meiner Meinung nach vom Motor.
      Hatte ich ja schon befürchtet. Motor ausbauen beim 704 ist ja zum Glück recht einfach.
      Ok, geht wohl auch im eingebauten Zustand, aber da ist das ganze Gerät öfter zu drehen.
      Meist ist dabei der Arm im Wege.
      Die unteren drei Schrauben raus und mit einem festen aber ganz dünnen Papierstreifen
      zwischen Zahnscheibe und Magnetstreifen entlang fahren. Mit etwas Glück ist nur an
      einer Stelle oder in einem kleinen Bereich kein Durchkommen möglich. Die betroffenen
      Bereiche mit einem Edding markieren. Sicherungsring, Abstandshalter und Zahnscheibe
      raus nehmen. An dem oberen Bereich des Magnetstreifens, wo kein Freiraum ist, etwas
      Material abschälen. Rasierklinge, Skalpell oder neue Klinge vom Teppichmesser verwenden.
      Nicht in die Finger schneiden und auch nicht in die untenliegende Spule!
      Kontrollieren, ob die Zahnscheibe jetzt rundum frei drehen kann. Wenn nicht, mehr
      wegschneiden, aber nicht den Ring oben vollständig wegnehmen.

      So, das ist bisher das übliche Vorgehen. Jetzt meine persönliche Ergänzung dazu. Alle
      abgeschnitten Reste gründlich erntfernen! Die könnten für falsche Drehzahlerkennung
      sorgen. Außerdem kann man von Hand die Zähne der Zahnscheibe leicht an ihren Spitzen
      abschleifen, wenn das Zurückschneiden noch nicht ganz gereicht hat. Mit 120er
      Schleifpapier ein paar Mal um den ganzen Umfang, glättet die Spitzen der Zähne.

      Wer sich das nicht zutraut, sollte jemand Anderes diese Prozedur durchführen lassen.
      Garantie dafür kann allerdings Niemand übernehmen!



      Viel Erfolg, Micha


      EDIT: solange das Geräusch in ein Meter Entfernung nicht zu hören ist, sehe ich da
      jedoch keinerlei Handlungsbedarf.
    • mickdry schrieb:

      Meyersbitter schrieb:

      Das schleifen kommt meiner Meinung nach vom Motor.
      Hatte ich ja schon befürchtet. Motor ausbauen beim 704 ist ja zum Glück recht einfach.Ok, geht wohl auch im eingebauten Zustand, aber da ist das ganze Gerät öfter zu drehen.
      Meist ist dabei der Arm im Wege.
      Die unteren drei Schrauben raus und mit einem festen aber ganz dünnen Papierstreifen
      zwischen Zahnscheibe und Magnetstreifen entlang fahren. Mit etwas Glück ist nur an
      einer Stelle oder in einem kleinen Bereich kein Durchkommen möglich. Die betroffenen
      Bereiche mit einem Edding markieren. Sicherungsring, Abstandshalter und Zahnscheibe
      raus nehmen. An dem oberen Bereich des Magnetstreifens, wo kein Freiraum ist, etwas
      Material abschälen. Rasierklinge, Skalpell oder neue Klinge vom Teppichmesser verwenden.
      Nicht in die Finger schneiden und auch nicht in die untenliegende Spule!
      Kontrollieren, ob die Zahnscheibe jetzt rundum frei drehen kann. Wenn nicht, mehr
      wegschneiden, aber nicht den Ring oben vollständig wegnehmen.

      So, das ist bisher das übliche Vorgehen. Jetzt meine persönliche Ergänzung dazu. Alle
      abgeschnitten Reste gründlich erntfernen! Die könnten für falsche Drehzahlerkennung
      sorgen. Außerdem kann man von Hand die Zähne der Zahnscheibe leicht an ihren Spitzen
      abschleifen, wenn das Zurückschneiden noch nicht ganz gereicht hat. Mit 120er
      Schleifpapier ein paar Mal um den ganzen Umfang, glättet die Spitzen der Zähne.

      Wer sich das nicht zutraut, sollte jemand Anderes diese Prozedur durchführen lassen.
      Garantie dafür kann allerdings Niemand übernehmen!



      Viel Erfolg, Micha


      EDIT: solange das Geräusch in ein Meter Entfernung nicht zu hören ist, sehe ich da
      jedoch keinerlei Handlungsbedarf.
      Guten Morgen Micha,

      vielen Dank für die Ausführung.
      Bisher ist es wirklich nur leise zu hören, wenn man am Dreher steht und ihn über den Tonarm anschaltet.
      Daher werde ich es erst einmal ignorieren und sollte es schlimmer werden, die obere Prozedur durchführen.

      Vielen Dank nochmals und einen schönen Tag.
      Grüße Karsten :D


      Dual 704

      Dual 505-3
      Dual 521