Dual 1228 Hubmechanik - fehlt da was?

  • Servus Forum,


    ich habe gerade einen 1228 in der Mangel und frage mich: Fehlt da zwischen Heber und Stellschiene was? Es wirkt, als ob da eine Kugel hingehören würde, in den Serviceunterlagen erkenne ich aber nichts dergleichen. Was sagt ihr?



    Viele Grüße,
    Florian

  • Hi !


    Abgesehen davon, daß Du die Liftschiene mit der Unterseite nach oben eingebaut hast ...


    Die "Warze" ist eine Art Abstandshalter zum Haupthebel. Da hört ein winziger Fettklecks hin, damit die beiden gegeneinander gleiten und nicht scheuern.


    ^^



    http://www.hifi-archiv.info/Dual/1228s/1228Service-16.jpg

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Servus Wacholder,
    keine Sorge, die ist schon richtigrum - also "Warze" nach oben - drin. Ich habe die nur so gehalten um die Einbuchtung (Stanzung?) zu zeigen, weil die nach so einem perfekten Platz für eine Kugel aussieht ;-) Aber entsprechend keine Kugel die vermisst wird - super, dann bin ich beruhigt ;-) Danke Dir!


    Gruß,
    Florian

  • Hi Florian !


    Dachte mir das schon, aber ich lasse keine Gelegenheit aus, daraus noch einen doofen Witz zu machen.


    :D


    Dieses Konstrukt hat schon öfters in anderem Zusammenhang für Kontroversen gesorgt.


    An der Stelle auf dem Haupthebel stoßen nämlich zwei gegensätzliche Strategien zusammen.
    Die gerillte Fläche vom Haupthebel muß perfekt sauber sein, damit sie auf dem Pimpel maximalen Grip erzeugt.
    Die glatte Fläche trägt immer ein bißchen Schmier von der Eindellung der Liftschiene, damit dort keine überflüssige Reibung entsteht.


    Nach Jahrzehnten hat sich das Fett über den ganzen Haupthebel verteilt und manche Restaurateure haben daraus gefolgert, daß man den ganzen Haupthebel einfetten muß, damit der Pimpel darauf beim Weiterschieben nicht quietscht oder rubbelt. Denn das tut er am Anfang vom Start, nach dem Aufsetzen an der 30cm-Position weiter nach innen und an Anfang und Ende der Stopfunktion, bis das Kurvenrad jeweils seine Neutralposition wieder eingenommen hat. Manchmal macht das Geräusche. Einige Modelle (darunter auch der 1228) können bei harten Selbstbaupimpeln aus Kabelisolierung, die dann auch noch zu lang sind und / oder nicht mit dem Haltestift zusammen einfedern, regelrechte Knarrgeräusche produzieren. Das zieht dann aber meistens noch allerhand andere Fehler im Automatikablauf und beim Armlift nach sich.


    Nur mal so zur Info.
    Damit Du das schon mal "irgendwo gelesen" hast und es sich ein Eckchen im Hinterkopf suchen kann, um da bei Bedarf zur Verfügung zu stehen.


    "You Read It First Here !"


    ^^

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Hallo !


    Wo ist denn bitte der Unterschied zwischen gleiten und scheuern bei der " Warze " ?


    Liegt die Warze richtig auf und gleitet in einem Fettstreifen durch die Gegend ? Fernab von Wortklauberei und abstrakt formuliert: " Scheuert " sie erst mangels Schmierung drumherum ?


    Ich frage, weil ich bei der Sanierung ein Kugellagerfett verwendet hatte, welches für mich logischerweise von der Warze durchpflügt wird.


    MfG, n1e

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.