Neue Tonabnehmer für Elac Miraphon 18h und Perpetuum Ebner Studio 33

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Anstehendes Software-Update ab Mittwoch, den 8.4.2020. Währenddessen wird das Forum für einige Zeit nicht erreichbar sein.

    • Neue Tonabnehmer für Elac Miraphon 18h und Perpetuum Ebner Studio 33

      Guten Tag!

      Diese Anfrage hatte ich auch schon einmal im Analog-Forum gestellt, dort wurde ich hierhin verwiesen:

      Ich habe hier zwei schöne Plattenspieler, einen Elac Miraphon 18h und einen Perpetuum Ebner Studio 33, die ja von der Grundkonzeption her wohl recht ähnliche Tonarme aufweisen.

      Zwar haben sich im Laufe der Jahre einige Tonabnehmer hier angesammelt, für die ich mich aber nie auf die Suche nach neuen Nadeln gemacht habe und denen ich aus diesem Grund nicht so recht traue.

      Deshalb und weil ich die beiden Plattenspieler gerne gleichzeitig mit identischen Tonabnehmern hören würde (um mich für einen zu entscheiden), würde ich gerne zwei nagelneue Tonabnehmer mit entsprechenden neuen Nadeln kaufen.

      Ich habe auch schon einige Tipps gelesen, die aber eher in die Richtung gehen, alte Abnehmer zu kaufen und nach Möglichkeit originale Ersatznadeln zu beschaffen. Ich möchte aber für diesen Test eben absolut vergleichbare neue haben.

      Bitte gebt mir einen Tipp!

      Am liebsten im Bereich bis 150 Euro pro Stück, gerne weniger.

      Danke und viele Grüße aus Hamburg,

      Henning
    • Moin Henning,


      verrate uns doch mal, welche Systeme dir zur Verfügung stehen. Dann brauchst
      du vielleicht nur einen Gleichen kaufen und zwei Nadeln.
      Von Interesse wäre noch, ob es eher Abnehmer aus der Zeit sein sollen, oder
      was die beste Performance hinlegt.


      LG, Micha
    • PE33Miraphon18h schrieb:

      Deshalb und weil ich die beiden Plattenspieler gerne gleichzeitig mit identischen Tonabnehmern hören würde (um mich für einen zu entscheiden)
      Hallo Henning,

      ich denke, das macht keinen oder wenig Sinn.
      Die Tonarme sind sehr unterschiedlich, daher ist ein Vergleich mit gleichen Tonabnehmer immer ein Nachteil für einen Dreher.
      Der Abnehmer, der an einem perfekt passt, klingt am anderen bescheiden....

      ....meine bescheidene Einschätzung der Thematik ;)
      Grüßle Ralph


      "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."
    • Hallo Henning,

      Ralph kann ich nur beipflichten, auch aus eigener Erfahrung mit beiden....

      Am PE 33 würd ich dir ein ADC K8 empfehlen (bitte mit originaler Nadel!!) bei 4p Auflagekraft,
      beim 18H würd ich das originale STS310 oder STS240 nehmen.

      Das ADC K8 klingt am am 18H nicht so toll wie am PE33

      Aber es ist ja alles Geschmacksache, bedenke es muss dir gefallen.

      Am besten behälst du beide Spieler und hörst je nach Platte mal den einen mal den anderen, je nachdem welche Wiedergabecharakteritik
      dir je Platte am besten gefällt. Deshalb hab ich vier im Einsatz ;)

      Viel Spaß und liebe Grüße
      Thomas