701 Automatik defekt 28820

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 701 Automatik defekt 28820

      Hallo werte DUAL-Gemeinde und Freunde der alten Medien,

      mein Name ist Fabian (44) und stolzer Besitzer eines 701 der Seriennummer 028820 (für die Statistik in anderen Threads).
      Der Spieler ist seit Anbeginn in unserer Familie und nun in meine Hände übergegangen (schon vor 20 Jahren). Leider ist vor jahren schon die Automatik ohne Funktion.
      Der Arm hebt und senkt sich und mechanische Geräusche sind zu vernehmen, aber der Arm bleibt in Anfangs-, bzw. Endposition.
      Grundsätzlich habe ich mit Zerlegen kein Problem, wüsste aber auch nach Forendurchsuchen nicht genau wo ich ansetzen soll.
      Ich würde mich freuen wenn jemand im Raum 31249 - Peine/Hildesheim/Braunschweig/Hannover.... mit Rat und Tat zur Seite stehen könnte.

      Beste Grüße,
      Fabian
      Bilder
      • 20191203_125358.jpg

        193,55 kB, 1.280×960, 45 mal angesehen
    • Hallo Fabian.
      Willkommen auf dem Board.
      Nimm mal das Chassis aus der Zarge (Kabelklemmung lösen, Halteschrauben lösen udn abkippen, Chassis anheben) und schau mal unter dem Tonarm nach einem kleinen gelben Gummihütchen mit ca. 2mm Durchmesser und 3mm Höhe, das dort auf einem Bolzen sitzen sollte und den Tonarm, wenn er angehoben wird, über die Platte schwenken sollte. Wenn der nur noch als schmieriger Bröselkram dort herumoxidiert, kaufst Du dir bei Dual-Fred einen neuen und setzt den dort ein, wenn alles sauber ist.
      Aber...bei der Gelegenheit solltest Du den ganzen Dreher entfetten (das alte Zeug ist sicher ranzig und harzig) und neu abschmieren, ein 701 hat das immer verdient. Es ist ein ganz hervorragender Dreher. Eine Anleitung dazu gibt´s im Downloadbereich, Fette bei Dual-Fred, Hilfe dazu .... hier. Wichtig: In Ruhe. Nichts überstürzen. Manches ist zerbrechlich und schwer zu ersetzen.
      Liebe Grüße, Michael


      "Alt werden ist unausweichlich. Erwachsen werden optional."
    • Moin.
      Genau hört sich nach Steuerpimpel an.
      Wie oben schon angemerkt macht es Sinn den Spieler neu zu fetten. Einmal vernünftig und man hat viele Jahre Ruhe. Falls du den alleine fetten willst, ist es ratsam viele Fotos zu machen... Lieber eins mehr als zu wenig. So werden Ungereimtheiten beim Zusammenbau schnell gelöst und man zerbricht sich nicht stundenlang den Kopf.

      Gruß Carsten
    • Moin und herzlich Willkommen Fabian!


      Oben ist ja schon der öminöse Steuerpimpel angeführt. Neben Dualfred und einigen anderen
      Anbietern gibt es die Dinger auch im 5er-Pack für 10 Euro mit Versand von Oli62:
      dual-board.de/index.php?thread…neue-ersatz-steuerpimpel/
      Der Austausch ist kein großes Problem und das entfetten und neu fetten auch nicht. Nur bitte
      zu Anfang beim 701 nicht das Kurvenrad ausbauen. Darunter befindet sich ein Teilchen, welches
      unsachgemäße Behandlung gern mal übel nimmt und sich schlecht wiederbeschaffen läßt.
      Für weitere Hilfe zur Selbsthilfe stände ich im Raum Hannover zur Verfügung. Bin nur momentan
      etwas überlastet.


      LG, Micha
    • Danke für das herzliche Willkommen und die schnellen Tips.
      Ich habe ab Donnerstag für den Rest des Jahres Urlaub, dann gehe ich das ganze mal an und hänge auch den Sony hinter :).
      Soweit ich das verstehe muss ich von unten arbeiten, oder? Wie Lager ich das Gerät am besten über Kopf? Auf ein Kissen legen? Oder vier Stempel in die Ecken und den Arm fixieren? Ich will hier keinen Fehler riskieren, der Dual ist mir lieb und teuer.

      Beste Grüße,
      Fabian
    • Ja, du musst von der Unterseite arbeiten. Teller abnehmen, Gegengewicht abnehmen, TK mit Tonabnehmer abnehmen, Arm verriegeln. Chassis umgedreht auf drei Klopapierrollen legen (volle Rollen!). Die Transportsicherungsschrauben ein Stück rausdrehen. Die Köpfe bohren sich ein wenig ins Klopapier, so ist es stabiler. Dringend darauf achten, den Tonarm nicht zu belasten.

      Gruss
      Richard
      _____________________________

      "First make it work, then make it pretty"
    • Moin :)

      Für hochwertige Dreher unbedingt 4-lagig, extrasoft - beim 1214 würde graues Reibeisenpapier reichen :D

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi