601 - Tonhöhenabstimmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 601 - Tonhöhenabstimmung

      Hallo zusammen,

      an meinem 601 hat einer der Vorbesitzer an der Tonhöhenabstimmung rumgepfuscht und Schaden angerichtet. Das Riemenrad I (110) wurde so weit reingedreht, dass es bombenfest auf dem Gewinde des Gegenlagers (111) aufsitzt. Es lässt sich nicht mehr lösen. Mit Gewalt wurde dann versucht, das Rad wieder los zu drehen, was man an den mechanischen Beschädigungen - vermutlich von einer Zange verursacht - sehen kann. Die Anschlagscheibe 109 ist ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Ich habe mir jetzt erst mal dadurch geholfen, dass ich die Geschwindigkeit über die Stellmutter (109) fest eingestellt habe. Die Pitch-Funktion ist aber nicht mehr nutzbar. Das würde ich gerne reparieren.

      Vielleicht hat ja einer der Mitleser die benötigten Teile in der Bastelkiste oder kann sie aus einer Schlachtplatte entbehren. Es handelt sich um

      232 098 Riemenrad I
      232 075 Gegenlager
      232 049 Anschlagscheibe
      Gruß
      Helge

      1218 - 1229 - 504 - 601 - 604
      Wega 205CA 205PA - Technics SU-V303
      Dual CL135 - TSM Puris300 - Grundig RB500
    • Hi Helge !

      visionmaster schrieb:

      Wurden die von mir genannten Teile identisch auch in anderen Geräten verbaut?
      Das würde mir die Suche nach Ersatzteilen sicher erleichtern.
      Soweit das aus den Unterlagen klarwird, hat der 601 "einzigartige" Teilenummern.
      Was davon mit späteren Dreherfamilien, wie den 1236/1237/1239 oder 521/522 kompatibel ist, vermag ich so aus dem Kopf nicht zu sagen.

      Der 601 war in gewisser Weise ja der technische Urahn der späteren Riemendreher und die grundlegenden Technik ist übernommen worden - ist im Detail aber unterschiedlich. Wobei ich jetzt nicht wüßte, warum Riemenscheiben, Gegenlager und Anschlagscheibe so weit auseinander sein sollten, daß man sie *nicht* im 601 verwenden könnte.

      Ich habe eine Menge 601 unter den Fingern gehabt, ebenso 521 oder 1237 etc.pp. und das sieht auf den ersten Blick alles ziemlich gleich aus. Ich würde mal mit einem 1236/1237-Chassis anfangen. Die sind recht oft für kleines Geld zu haben und wurden gerne in Kompaktanlagen und Musikschränken verbaut.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Hi !

      Bei den Modellen unterscheiden sich oft auch die Längen der Pitchriemen - je nach Modellfamilie - weil die Drehregler manchmal eine andere Position haben. Aber die Riemen selber kann man m.W.n. auch für den 601 heute noch neu bestellen. Irgendwo "Weit Weit Weg" aus den Tiefen des Internets.

      :D
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.