1229 Wechslerfunktion erwünscht, aber defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1229 Wechslerfunktion erwünscht, aber defekt

      Hallo an Alle,

      nachdem mir einige Leute, vor allem aber Arne, sehr geholfen haben, den 1229 eines alten Ehepaares wieder flott zu bekommen, kommt heute der Dreher wieder zu mir in die Werkstatt.

      Hier der Link zum Thread:

      DUAL 1229, Tonarm hebt und senkt sich, schwenkt aber nicht aus.

      Die Tochter hat den alten Herrn gefahren und sie brachten mir einen Sony Receiver, STR-GX290 und den 1229 Dreher.

      Aus dem Dreher kommt keine Musik mehr, daher dachten sie beide, der Receiver sei defekt, war er aber nicht, es lag an dem dämlichen Adapater 5-polig DIN auf Cinch.
      Die 5-polige Leitung habe ich nun direkt am Anschluss im Dreher gegen eine Cinchleitung ausgetauscht. Nun brauchen sie keinen Adapter mehr und das Gerät spielt soweit wieder.

      Der Mann möchte aber auch die Wechslerfunktion nutzen und bevor ich da irgend etwas kaputtmache, frage ich doch gleich im Forum an, was ich tun kann.

      Viele Grüße und besten Dank bereits jetzt an alle Helfer

      Peter
    • Hi Peter !

      (Beitrag bitte erst bis zum Ende durchlesen !)

      Dualfreund-Bonn schrieb:

      Der Mann möchte aber auch die Wechslerfunktion nutzen und bevor ich da irgend etwas kaputtmache, frage ich doch gleich im Forum an, was ich tun kann.
      Im Normalfall:

      - Wechselachse reinstecken und verriegeln (! Runterdrücken und Rechtsdrehen !)
      - Multiselektor rechts an der Tonarmbasis von S (Singleplay) auf M (Multiplay = Wechsler) stellen
      - Platten auf die Wechselachse stecken
      - "Start" ziehen

      Fertig

      Der Teufel steckt im Detail.
      Wenn der Dreher alt und lange nicht benutzt war und auch die Wechselfunktion lange nicht oder noch nie benutzt wurde, ist die Chance groß, daß die Mechanik an der Stelle verkleistert ist und das kleine Gummiringchen um die Basis des Multiselektors defekt oder ausgehärtet ist. Wenn man dann den Selektorhebel betätigt *kann* man damit die Mechanik z.T. irreparabel beschädigen.

      ("Irreparabel" deswegen, weil ein Teil abbricht, was es praktisch nicht mehr gibt, was nicht zu reparieren ist und was nicht einfach so nachgefertigt werden kann.)

      Also:

      1219 / 1229 / 1249 Multiselektor-Gummis die 281te ...

      Mal angucken. Da ist ein Bild von dem Bereich, den man sich unbedingt angucken sollte. Mal das vorhandene Gummi mit dem Schaubendreher anstupsen. Ist es nachgiebig ? Ist es dabei zerbröselt ? Ist es hart ? Hat es Risse ? Ist es überhaupt noch da und wenn Nein - wo sind die beiden Kugeln abgeblieben, die durch den Gummiring gehalten werden ?

      Wenn es nachgiebig ist, kann man das Risiko eingehen, das Ding zu entfernen und die Achse darunter mit den beiden Haltekugeln zu inspizieren. Durchsprühen mit WD40, um die Krusten zu lösen, dann mit Bremsenreiniger oder notfalls Kontaktspray das WD40 rausspülen, mit etwas Feinmechaniköl nach dem Trocken nachbehandeln. Die beiden Kugeln müssen schön lose in ihren Vertiefungen liegen, dann den Gummiring drüber. Alles bestens.

      Die oft in dem Zusammenhang genannte 3/8" Quetschdichtung aus dem Baumarkt ist a) mitunter zu hart und unnachgiebig und b) an entscheidenden Stellen nicht maßhaltig genug oder c) zu dick und muß runtergeschnitzelt werden, bis sie das richtige Außenmaß hat. Ich verwende Silikonschlauch 8mm Innen, 12mm außen ... und wenn ich den in meinem Nach-Umzugs-Chaos wiedergefunden habe, kann ich auch wieder "einzelne Proben" an bedürftige Mit-Forianer verschicken.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Hallo Peter,

      kann Peter nur recht geben.
      Schaue mal, ob die Abwurfwippe (glaube Teil 173) nicht verharzt und frei beweglich ist. Das war bei mir mal der Fall.
      Auch beim Multiselector muss man aufpassen. Nicht mit Gewalt verstellen.

      Peter hat ja alles gut beschrieben :thumbup:
      leider der Dualitis erlegen :D 8o :saint:

      Gruß Andreas

      Dual 731q mit Shure V15III
      Dual 1219 mit Shure DM103 M-E
      Dual 1249 mit Shure DM103 M-E
      Dual 601 mit Ortofon M20E
      Dual 621 mit Shure V15III
      Dual 510 mit DMS 240E
      Dual 704 mit AT120 eb
      Dual 701 mit AT VM95ML
      Dual 650 mit Ortofon 55E
    • Neu

      ...

      Als Nachsatz zu meinem Text von weiter oben:

      Ich war zwischendurch außerplanmäßig im Lager und habe dort das Stück Silikonschlauch abgeborgen, was ich mir mal für diesen Zweck als Ersatzteil besorgt hatte. Einzelstück (oder kleine Serien meinetwegen) wären wieder verfügbar.
      Paar Leute haben mich schon deswegen angeklingelt. Bin am Ball ...

      :D
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.